Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens P24W-5 Eco Teil 6


Colour

Dieser Menüpunkt beinhaltet Optionen zur Farbsteuerung. Im Bildmodus "Office" ist, neben fünf Presets ("sRGB", 6500K", "7500K", "9300K", "Native"), auch eine benutzerdefinierte Einstellung möglich, die über drei RGB-Gain-Regler realisiert wird. In den Bildmodi "Photo" und "Video" ist eine monitorseitige, individuelle Festlegung der Farbtemperatur nicht möglich.

Setup

Signaleingang, Menüsprache und Position und Anzeigedauer des OSD können über den vorletzten Hauptmenüeintrag ausgewählt bzw. verändert werden. Die Kommunikation per DDC lässt sich im Problemfall per Tastendruck verhindern.

Schließlich findet man hier auch die Möglichkeit, alle Einstellungen des OSD auf Standardwerte zurückzusetzen. Eine Sicherheitsabfrage verhindert die versehentliche Betätigung.

Information

Der letzte Menüpunkt dient nur der Information über das eingesetzte Gerät und die Parameter des anliegenden Signals.

Screenmanager

Für die komfortable Bedienung vom Rechner aus, liefert Fujitsu Siemens die Software "DisplayView Click" mit. Der Hersteller ist "Portrait Displays". Eine in den Grundfunktionen sehr ähnliche Version liegt z.B. auch dem Acer B223W bei. Da wir die Software im entsprechenden Testbericht bereits ausführlich erläutert haben, verzichten wir an dieser Stelle auf eine erneute Ausführung, die faktisch identisch wäre.

Das Display-Management-Tool DisplayView Click.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!