Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion 2710m Teil 21


Fazit

Nach unserem ausführlichen Test hinterlässt der HP 2710m einen zwiespältigen Eindruck. Einerseits zeigt er viel Leistung, andererseits nur mittelmäßiges Können. Wir finden keine wirklich herausragenden Eigenschaften. Optik und Verarbeitung des HP 2710m sind ordentlich. Unschön ist die Tatsache dass unser Testgerät mit vier Millimeter Höhenunterschied von rechter zu linker Displayunterkante leicht schief auf dem Standfuß steht. Auch wenn der HP 2710m ergonomische Einstellungen bietet, die wichtigste Funktion, nämlich eine Höhenverstellung, vermissen wir jedoch wegen der geringen Höhe des Standfußes schmerzlich.

Auch die Bildqualität des HP 2710m ist ordentlich. Ein erweiterter Farbraum und Glarepanel wirken der eher matten Farbdarstellung des TN-Panels positiv entgegen. Allerdings ist der werkseitig eingestellte Kontrast unbrauchbar. Eine Anpassung hat ein kühleres Bild zur Folge, verbessert die Bildqualität aber positiv. Nach Kalibrierung und Profilierung des HP 2710m auf verschiedene Vorgaben leidet die subjektive Bildqualität durch starke Farbabrisse jedoch massiv. Das verwendete TN-Panel und die unzureichende Elektronik stoßen hier schlicht und einfach an ihre Grenzen. Für die EBV ist der HP 2710m somit trotz erweitertem Farbraum nicht geeignet.

Durchschnittliche Leistung zeigt der HP 2710m auch bei der Reaktionszeit und Videosignalverarbeitung. Schnelle Ego-Shooter sind mit dem HP 2710m durchaus möglich, die Zuschaltung von Overdrive hat aber nicht den gewünschten positiven Effekt eines schnelleren Bildaufbaus. Im Gegenteil, in manchen Szenen ist sogar leichtes Ghosting zu beobachten. Solange dem HP 2710m Vollbilder in HD oder FullHD Auflösung zugespielt werden ist das gezeigt Resultat gut und auch eine 24 Hertz Wiedergabe ist möglich, hätte da nicht die Firmware des HP 2710m etwas dagegen. Solange Filmmaterial im 16:9 Format vorliegt gibt es ebenfalls noch keinen Grund zur Klage, mit Halbbildern oder einem 4:3 Bildformat kann der HP 2710m jedoch wenig anfangen.

Für etwa 330,00 Euro bekommt man mit dem HP 2710m aber dennoch viel Monitor für wenig Geld. Gemessen an der Leistung fällt unser Gesamturteil befriedigend aus.

Gesamturteil: BEFRIEDIGEND

Technische Spezifikationen: HP Pavilion 2710m

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 14 15 16 17 18 19 20 21 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!