Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion 2710m Teil 5


OSD-Steuerung

Sowohl horizontal als auch vertikal lässt sich die Position des OSD ändern. Ebenfalls dessen Transparenz und Anzeigedauer.

Steuerung

Unter diesem Menüpunkt sind diverse weitere Optionen zusammengefasst. Da der HP 2710m integrierte Lautsprecher besitzt, ist hier das Untermenü "Lautstärke" zu finden, welches aber auch direkt mit der Minustaste geöffnet werden kann. Unter anderem finden wir hier auch den Eintrag "Ambient-Light-Sensor". Damit ist der Lichtsensor des HP 2710m gemeint der ein- oder ausgeschalten werden kann.

Sprache

Insgesamt stehen zehn Sprachen zur Auswahl.

Information

In diesem Menü lassen sich Informationen wie Firmwareversion oder Dauer der Hintergrundbeleuchtung abrufen.

Werkseinstellung wiederherstellen

Die Wahl von "Ja" in diesem Menü stellt den Werkszustand des HP 2710m wieder her. Einzig die Sprache wird beibehalten.

Quellensteuerung

Dieser Menüpunkt lässt sich auch direkt mit der Plustaste öffnen und zeigt die verfügbaren Eingänge an. Der Anwender kann manuell durchschalten, eine Standardquelle wählen oder einen automatischen Wechsel einstellen.

Bildqualität

Im HP 2710m arbeitet ein 27 Zoll großes TN-Panel mit 16:9 Seitenverhältnis und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. HP Vivid Color Technologie gibt der Hersteller als Farbtiefe an und bedeutet nichts anderes als dass der HP 2710m über einen erweiterten Farbraum verfügt. TN-Panels können aber in der Regel nur 6-Bit je Farbkanal darstellen, die restlichen Farben werden durch eine FRC-Schaltung berechnet. Diese Berechnung hat jedoch mehr oder weniger starkes Dithering zur Folge. Der HP 2710m bleibt davon nicht verschont, zeigt aber eine für TN-Panels übliche leichte Streifenbildung bei Farbverläufen und feines Farbrauschen (Dithering) in dunklen Bildinhalten. Durch die Glarebeschichtung des Panels wirkt die Farbwiedergabe etwas brillanter als bei matten Panels, hat aber auch den Nachteil von Spiegelungen auf dunklen Bildinhalten bei hellem Arbeitsumfeld. An die Farbbrillanz von IPS oder VA Panels kommt aber auch ein glanzbeschichtetes TN-Panel mit erweitertem Farbraum nicht heran.

Typisches Banding und Dithering in Farbverläufen.

Werkseitig hat HP beim 2710m den Bildmodus "6500K" eingestellt. Die Helligkeit ist mit 90 Prozent, der Kontrast mit 80 voreingestellt. Mit Hilfe von Testbildern und vorerst ohne Änderungen vorzunehmen, haben wir die subjektive Bildqualität im benutzerdefinierten Bildmodus "Benutzerdefinierte Farbe" getestet. Helligkeit und Kontrast ändern sich beim Wechsel auf diesen Bildmodus nicht. Subjektiv wirkt die Bildqualität vorerst ganz ordentlich, wenn auch etwas zu hell und mit einem unnatürlichen Gelbstich auf den wir noch zurückkommen werden.

Erste Schwächen werden jedoch beim Test der Graustufen deutlich. Hier erreicht der HP 2710m gerade einmal Werte zwischen 6 und 240. Des Weiteren zeigt das Testbild schon bei geringer vertikaler Blickwinkelveränderung einen blaugrauen Farbstich bei jenen Graustufen die nicht mehr dargestellt werden. Beim 32-Farbstufen-Testbild laufen bei allen Farben die höchsten zwei, bei Rot und Magenta sogar die höchsten 3 Farbstufen ineinander. Ein schlechtes Ergebnis das uns hier der HP 2710m zeigt.

Schwächen zeigt der HP 2710m bei Grau- und Farbstufen im oberen Wertebereich. Grund: werkseitig falsch eingestellter Kontrastwert.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!