Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion 2710m Teil 6


Mit der Darstellung von Schwarzstufen hat der HP 2710m jedoch keine Probleme. Lediglich der erste Wert wird vom Hintergrund verschluckt. Katastrophal ist das Ergebnis beim Weißstufen Test. Gerade einmal der Wert 200 wird erreicht. Spätestens jetzt liegt jedoch die Vermutung nahe dass HP beim 2710m keinen optimalen Kontrastwert eingestellt hat. Und in der Tat löst ein Absenken des Kontrastwertes auf 71 alle genannten Probleme: mehr Grau- und Weißstufen, nun bis 252, klar differenzierbare Farbstufen, kein unnatürlich gelblich eingefärbtes Bild mehr und der blaugraue Farbstich bei vertikaler Draufsicht ist auch verschwunden. Die Darstellung wird dadurch zwar etwas kühler aber diesen Kompromiss kann man eher eingehen.

Überprüfung der Weiß- und Schwarzstufen Darstellung.

Im Bildmodus "6500K" empfiehlt es sich den angepassten Kontrast ebenfalls beizubehalten denn auch hier wird damit eine Verbesserung der Bildqualität erzielt. Davon nicht betroffen ist der "sRGB" Bildmodus denn dieser lässt keine Änderung von Kontrast oder Helligkeit zu ist aber werkseitig besser eingestellt und die vorher genannten Probleme treten nicht auf.

Wird der HP 2710m über den D-Sub VGA Anschluss analog betrieben ist die Absenkung des Kontrastwertes auf 77 ausreichend um die maximal mögliche Anzahl heller Tonwerte zu erreichen. Allerdings kann der HP 2710m im analogen Betrieb Schwarzstufen erst ab Stufe 4 und Weißstufen auch mit angepasstem Kontrast nur bis 250 darstellen.

Nach Profilierung des HP 2710m auf die Empfehlung von sRBG und ECI-RGB verschlechtert sich die Bildqualität dahingehend dass die Grafikkarte eine entsprechend hohe Farbkorrektur vornehmen muss und dies besonders in Farbverläufen zu starken Farbabrissen und Banding führt. Besser ist das Ergebnis nach Profilierung auf den AdobeRGB Standard aber auch hier muss die Grafikkarte nachhelfen was negative Auswirkungen auf die Bildqualität hat. Am Ergebnis der darstellbaren Weiß- und Schwarzstufen ändert sich jedoch auch nach der Profilierung nichts. Möglicherweise ist nun auch der Weißwert 253 sichtbar, der empfindliche Blickwinkel des HP 2710m macht dies aber nicht ganz eindeutig.

Ausleuchtung

Die Ausleuchtung des HP 2710m fällt sehr gleichmäßig aus. Nur bei maximaler Helligkeit zeigen sich an manchen Stellen leichte Aufhellungen am Displayrand. Diese sind aber keinesfalls so hell dass sie störend wirken.

Ausleuchtung des HP 2710m. Links: 100 Prozent Helligkeit. Rechts: 0 Prozent Helligkeit. Die Belichtungszeit der Kamera ist jeweils ident.

Bei maximaler Helligkeit messen wir einen Schwarzpunkt von 0,48 cd/m². Wird die Hintergrundbeleuchtung auf 0 Prozent reduziert, beträgt der Schwarzpunkt des HP 2710m noch 0,09 cd/m².

Helligkeit und Kontrast

Helligkeit Hersteller Gemessen (K80) Gemessen (K70)
400 cd/m² 249 cd/m² 330 cd/m²
k.A. 231 cd/m² 199 cd/m²
k.A. 74 cd/m² 67 cd/m²

Die Änderung des Kontrastwertes von 80 auf 71 hat Auswirkungen auf Helligkeit und Kontrastverhältnis - beide sinken. Dennoch ist diese Tatsache eher zu verschmerzen als ein massiver Verlust von hellen Tonwerten. Mit dem werkseitig eingestellten Kontrast werden die Herstellerangaben fast eingehalten. Wir messen eine maximale Helligkeit von 389 cd/m² und ein maximales Kontrastverhältnis von 841:1. Mit angepasstem Kontrastwert 71 sinkt die maximale Helligkeit auf 330 cd/m² und wir ermitteln ein maximales Kontrastverhältnis von 708:1. Das Kontrastverhältnis bleibt aber mit beiden Werten über den gesamten Helligkeitsbereich sehr konstant.

Kontrastkurve nach Änderung des Kontrastwertes auf 71.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!