Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron E2290V

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 2 Jahre inkl. Backlight und Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße [Zoll] / Paneltechnologie: 21,5 / TN
Pixelgröße [mm]: 0.248
Standardauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 509 x 286 / 546
Eingänge, Stecker: 1x DVI (digital), 1x HDMI (digital), 1x D-Sub (analog)
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 - 83 / -
Farbmodi Preset/User: 8 / 0
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Nein
Ausstattung: DVI-D Kabel, VGA Kabel, Netzteil, Kurzanleitung, Garantiebestimmung, CDs
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 551,4 x 399,5 x 135 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 2,8 (mit Standfuß)
Prüfzeichen: CE, Energy Star 5.0
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 26 / 1 / 0,5 (Herstellerangabe)
Getestet: 13.06.2011
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit (v/h): +/-
Kontrasthöhe: +
Farbraum: ++
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: ++
Geeignet für DVD/Video: +/-
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Neben einem sehr modernen Look, der durch den nur 7,2 Millimeter dicken Bildschirm und das verwendete gebürstete Aluminium entsteht, verspricht der Hersteller beim LG E2290V auch modernste Technik. Verbaut wurde ein 21,5 Zoll TN-Panel, welches auf LED-Technologie zurückgreift und eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln besitzt. Der Monitor soll zudem eine Reaktionszeit von nur 2 ms besitzen, so dass auch Gamer die Hoffnung haben dürfen, neben einem stylischen auch ein spieletaugliches Gerät zu erhalten. Die Umwelt soll laut Hersteller durch das Gerät ebenfalls geschont werden, da es wenig Strom verbraucht und ohne Halogene oder Quecksilber hergestellt worden ist.

Die im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen DVI-Ausgang einer AMD Radeon HD 6970 von Asus ermittelt. Für die farbmetrischen Messungen wurden die iColor-Software sowie die Software Colorimetre HCFR in Verbindung mit einem Spektralfotometer (EyeOne Pro) verwendet. Der minimale Schwarzwert wurde mit dem Colorimeter DTP94 ermittelt. Die externe Zuspielung von Videomaterial wurde vom Blu-Ray-Player Sony BDP-S350 übernommen, angeschlossen wurde der Player mit einem HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Die Verpackung ist wie üblich in zwei Bereiche unterteilt. Der obere Bereich bietet Platz für das Zubehör des Monitors, darunter ist gut verpackt das Gerät verstaut worden. Der Monitor wird mit montiertem Standfuß ausgeliefert, so dass keine eigene Montage notwendig ist.

Links der geöffnete Karton mit Zubehör und rechts der Monitor.

Im Lieferumfang befinden sich ein VGA-Kabel für den analogen Anschluss, ein DVI-D-Kabel für den digitalen Anschluss, ein Netzteil, eine Kurzanleitung, eine Garantiebestimmung und zwei CDs. Auf der einen CD befinden sich ein ausführliches Handbuch und die Treiber für den Monitor, auf der anderen das Programm "Image Booster".

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden



Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!