Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung T27A750 Teil 2


Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 70,0 W 65,9 W - -
Werkseinstellung 45 % - 45,8 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 39 % - 43,3 W - 1,9 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 28,4 W - -
Standby-Modus - < 1,5 W 0,6 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - - 0,4 W 1,0 W -

* ohne Sound und USB

Bei unseren Messungen erweist sich der Stromverbrauch des T27A750 als hoch, auch wenn er sich dabei durchaus im Rahmen der Herstellerangaben bewegt. 43 Watt bei Arbeitsplatzhelligkeit sind für ein 27 Zoll Gerät mit LED Backlight und TN-Panel ein enormer Wert, vergleichbare PC-Monitore kommen mit der Hälfte aus. Dementsprechend ergibt sich die Effizienz zu nur 1,9 cd/W, da liefern selbst ältere CCFL-Geräte mehr Licht pro Watt.

Der Standby-Verbrauch erfüllt die geltende EU-Richtlinie problemlos. Beim Ausschalten sinkt der Verbrauch leider nicht auf Null, er ist mit 0,4 W aber schon sehr gering.

Anschlüsse

Wie es sich für einen Fernseher gehört, ist der T27A750 von Samsung mit diversen Signaleingängen und Anschlüssen ausgestattet. Zu den beiden HDMI-Eingängen kommen noch ein SCART-RGB- sowie ein Kombi-Anschluss "AV IN", die beide nur unter Zuhilfenahme von mitgelieferten Adapterkabeln nutzbar sind. Am AV IN-Adapterkabel finden sich Cinch-YUV-Komponentenbuchsen, an denen der Fernseher analoge Signale bis hin zu 1080p verarbeitet sowie zwei weitere Buchsen für den rechten und linken Audiokanal. Die grüne Buchse des Komponentenanschlusses akzeptiert alternativ auch Composite-Video-Signale. Ein weiterer, als 3,5 mm Klinkenbuchse ausgeführter Audio-Eingang liefert das Tonsignal, falls das angeschlossene Ausgabegerät für die Audio-Ausgabe per HDMI nicht geeignet ist oder beispielsweise ein PC per DVI angeschlossen wird.

Alle wichtigen Anschlüsse sind vorhanden, manche erfordern ein Adapterkabel.

Weiterhin finden sich an der Geräterückseite der Antenneneingang für DVB-T, DVB-C oder analoges Kabel, eine LAN-Schnittstelle zum Einbinden des Fernsehers in ein Netzwerk sowie zwei Audio-Ausgänge, einmal als Klinkenbuchse für einen Kopfhörer und einmal als optischer SPDIF-Anschluss.

Anschlussmöglichkeiten der Adapterkabel am T27A750 (Quelle: Handbuch Samsung).

Seitlich liegt der Common-Interface-Schacht, der CI und CI+-Karten akzeptiert, wodurch auch verschlüsselte Sender wiedergegeben werden können. Darunter befinden sich zwei USB-Ports, an denen USB-Sticks oder externe Festplatten zum Aufzeichnen des Fernsehprogramms angeschlossen werden können. Alternativ dient einer der USB-Anschlüsse zur Aufnahme eines speziellen WLAN-Adapters für eine kabellose Netzwerkverbindung, der nicht mitgeliefert wird.

Dank CI+-Schacht gibt der T27A750 bei Bedarf auch Pay-TV wieder.

Bedienung

Der Samsung T27A750 kann sowohl per Bedientasten am Gerät als auch, deutlich komfortabler, mit der Fernbedienung bedient werden. Bei den Tasten am Standfuß handelt es sich um beleuchtete Soft-Tasten ohne Druckpunkt, was die Bedienung etwas hakelig macht. Die Tasten zieren Symbole, beschriftet sind sie nicht. Ihre Funktion wird jedoch nach kurzer Zeit des Versuch und Irrtums klar. Die Fernbedienung bietet Tasten für viele Funktionen, agiert jedoch etwas richtungsabhängig. Zudem ist der Infrarot-Empfänger unten im Standfuß des T27A750 untergebracht.

Die Soft-Tasten haben keinen Druckpunkt und zeigen nur Symbole. Im ausgeschalteten Zustand sind sie nicht erkennbar.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!