AOC präsentiert neue UHD- und QHD-Monitore in 32 Zoll

0
680

AOC bringt zwei neue 81,3 cm (32 Zoll) große Bildschirme mit UHD- bzw. QHD-Auflösung auf den Markt. Sowohl der AOC U3277PQU mit seinem 3840 x 2160 Pixel auflösenden AHVA-IPS-Panel als auch der AOC Q3277PQU mit 2560 x 1440 Pixel starkem AMVA-Panel kombinieren hohe Auflösungen mit entsprechender Bildschirmgröße. Fotografen, Designer, ambitionierte Privatnutzer und viele andere Anwendergruppen sieht AOC als zielgruppe für die beiden Modelle. Die Flicker-FREE-Technologie entlastet die Augen und vielfältige ergonomische Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen einen individuell an die Bedürfnisse des Anwenders angepasste Arbeitsplatzgestaltung.

AOC U3277PQU (Bild: AOC)

Mit einer Bildschirmdiagonale von 81,3 cm (32 Zoll) sind der AOC U3277PQU und der AOC Q3277PQU aus Herstellersicht geeignet für User, die einen großen Monitor mit sehr hoher Auflösung suchen. Der U3277PQU verfügt über ein AHVA-IPS-Panel mit der 4K-UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, was dem Vierfachen eines Full-HD-Panels entspricht. Full-HD-Videos können hochskaliert werden und sollen auf dem UHD-Display zumindest laut AOC noch besser aussehen.

Mit dem Q3277PQU und seinem QHD-AMVA-Panel ist auch für Nutzer ohne 4K-kompatible Grafikkarte eine hochauflösende Darstellung möglich. Das QHD-Panel mit seinen 2560 x 1440 Bildpunkten bietet eine enorme Verbesserung der Pixeldichte gegenüber einem Full-HD-Monitor derselben Größe. Beide neuen Modelle decken 100% des sRGB-Farbraums ab (8-bit + FRC, 1 Milliarde Farben) und wollen mit extra weiten Blickwinkeln und hoher Helligkeit (U3277PQU: 350 cd/m², Q3277PQU: 300 cd/m²) überzeugen.

Um den zusätzlichen Desktop-Platz optimal zu nutzen, können User mit intelligenten Features wie „Picture-in-Picture“ und „Picture-by-Picture“ Inhalte aus zwei verschiedenen Bildquellen gleichzeitig auf dem Bildschirm betrachten. Zudem sind die Monitore mit der augenschonenden AOC Flicker-FREE-Technologie ausgestattet. Damit wird der Flimmereffekt, der durch die automatische Steuerung der LED-Hintergrundbeleuchtung eines Bildschirms bei der Aktualisierung der Anzeige entsteht, deutlich reduziert. So kann verschiedenen Symptomen wie beispielsweise einer Augenermüdung vorgebeugt werden.

Durch vielfältige Einstellungsmöglichkeiten wie die individuelle Höhenverstellbarkeit (180 mm) und umfangreiche Schwenk-, Kipp- und Drehoptionen wird eine ergonomische Anpassung an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers ermöglicht. Beide Monitore sind mit einer Vielzahl an Anschlüssen ausgestattet – inklusive DisplayPort, HDMI (mit MHL zum Aufladen von Smartphones und Tablets und zur Spiegelung der Bildinhalte der Mobilgeräte auf dem Monitor), DVI, VGA und einem USB-3.0-Hub für schnellen Datentransfer und das Laden von Akkus. Der U3277PQU bietet zudem einen fortschrittlichen HDMI-2.0-Anschluss, der eine reibungslose Wiedergabe von UHD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich macht.

Beide Modelle sind ab August 2015 im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 EUR (AOC U3277PQU) bzw. 599 EUR (AOC Q3277PQU). Wie bei allen seinen Displays gewährt AOC auch auf die neuen Modelle 3 Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austauschservice.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!