AOC stellt 28 Zoll Ultra-HD-Monitor u2868Pqu vor

0
10

Der Trend auf dem Monitormarkt tendiert ganz klar zu größeren Bildschirmen mit höherer Auflösung. AOC geht mit seinem 4K-Ultra-Wide-Resolution-Modell besonders auf zweiteres ein. Serienmäßig kommt der u2868Pqu mit vielen Anschlussmöglichkeiten. Das Display bietet zusätzlich eine gehobene Ergonomie und will so gleichermaßen den Geschmack professioneller Anwender wie den anspruchsvoller Home-User terffen.

Ultra-HD-Monitor AOC u2868Pqu (Bild: AOC)

Das TN-Panel des u2868Pqu will vor allem mit seiner Detailtreue, die durch die verwendete Ultra-HD-Auflösung ermöglicht wird, überzeugen. Ultra-HD steht für eine sehr hohe Auflösung und ermöglicht dem User, mehr Inhalte detailgetreu auf einem Display darzustellen. Damit richtet sich das Modell besonders an Architekten, Ingenieure, CAD-/CAM-Profis und anspruchsvolle Home-User. Ultra-HD bietet eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Konkret heißt das: 8,29 Millionen Pixel im Format 16:9.

Mit einer Pixel-Reaktionszeit von nur einer Millisekunde soll sich der Bildschirm auch zum Betrachten oder Bearbeiten schneller Action-Video-Clips und Computerspiele eignen. Aufgrund seiner Leuchtdichte von 300 cd/m² sorgt er für ein kontrastreiches Bild auch in hellen Umgebungen. Die picture-in-picture- und picture-by-picture-Funktionen ermöglichen die simultane Anzeige von Bildern aus verschiedenen Signalquellen wie (4K-) Blu-ray-Player oder PCs.

Mit seiner cleveren Verkabelung bietet der Monitor ergonomische Flexibilität. Darüber hinaus verfügt das Modell über eine Neige-, Schwenk- und Pivotfunktion (90°). Zudem ist die Höhe um bis zu 130 mm verstellbar. So lässt sich der Monitor individuell anpassen und beugt Ermüdungserscheinungen und der falschen Körperhaltung vor.

Über DisplayPort, HDMI, DVI und D-Sub kann das Display Signale aus verschiedenen Quellen verarbeiten. Für Nutzer von Android-basierten Endgeräten bietet der HDMI-Anschluss MHL (Mobile High-Definition Link). Bildschirme von Smartphones und Tablet-PCs können so direkt auf den großen Screen gespiegelt werden. Darüber hinaus stattet AOC das Display mit 4 USB-Schnittstellen aus – jeweils zwei mit USB 2.0 und USB 3.0. Integrierte 3-W-Lautsprecher liefern den Sound. Der Monitor ist VESA-konform und ermöglicht die Befestigung an Monitorarmen und Wandhalterungen.

AOC bietet für den u2868Pqu drei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. Der Ultra-HD-Monitor ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 649,- Euro.

Weiterführende Links zur News

TEILEN
Vorheriger ArtikelNeue M7-Smart-TV-Serie von Toshiba
Nächster ArtikelAcer Iconia One 7: Mobiles 7 Zoll-Tablet mit IPS-Display
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen