Welche TFT Monitore sollen getestet werden?

  • Erstmal ein Frohes Neues an alle.


    Auch wenn die Frage nicht gerne gesehen wird:
    Könnt Ihr eine Aussage darüber machen wie weit der Test zum EizoS2433 ist? Ich will hier auch niemanden auf ein Datum festnageln falls es dann doch länger dauert. Es wäre nur schön eine ca. Angabe zu erhalten um wie viele Wochen/Monate es sich vermutlich noch handelt. Für mich geht es jetzt nur um die Entscheidung ob ich den Test noch abwarte oder doch einfach bestelle wenn es noch Monate dauert.
    Kann ja sein das es "Technische Probleme" gibt. ;) :)


    Danke an die Prad Tester.

  • Die ständigen Fragen wann denn nun ein Test erscheint, das ist unnötig und ich werde dazu auch keine Antworten geben. Auch auf PNs zu diesem Thema werde ich nicht antworten. Wenn Termine bekannt sind, ist das auf der ersten Seite dieses Threads nachzulesen und wenn dort nichts steht, ist auch nichts weiter bekannt. Das mag zwar insbesondere für die User die sich einen neuen Monitor kaufen wollen unbefriedigend sein, aber es lässt sich leider nicht ändern.

  • Ich rege auch nochmal an, den Dell U2410 mit einem anderen Redakteur zu testen. Bislang geht kein professioneller Testbericht auf das Rot-Grün Problem ein. Hier könnte der Prad Test etwas Licht ins Dunkle bringen. Im Dell Forum wird ja heftig darüber geschimpft aber nicht nur dort. Ich als potenzieller Käufer bin verunsichert.

  • Testet doch mal das Wacom Cintiq 21 UX Interactive Pen display.


    Gibt zwar momentan nix vergleichbares auf dem Markt aber haben sich bestimmt schon viele gefragt (besonders aus dem Kreativ-und Designbereich) ob die Anschaffung lohnt oder man mit einem "herkömmlichen" Grafiktablet und einem guten Monitor besser bedient ist. Jedenfalls habe ich bisher noch nicht erfahren wie es mit der Farbwiedergabe steht.
    Ich hatte mal die Gelegenheit es zu "testen" (eher gesagt benutzen passt wohl besser) und hatte einen super Ersteindruck.
    Auch als Nischenprodukt könnte es doch für viele sehr interessant sein.

  • Vorschlag:
    HP LA2405wg


    24", 1920x1200
    Business-Serie
    Grund:
    Ein neuer Monitor auf dem Markt, der bisher noch nirgends im Netz getestet wurde.
    Die Sparte der günstigen Business-Monitore wird auf prad.de leider wenig abgedeckt.
    Wer nicht die gängigen Multimedia/Gaming-Monitore wie LG haben möchte,
    sondern einen 24 Zoll mit 1920x1200 Auflösung, matt, bis 300 Euro, für Hobby-Grafik und Office,
    sieht sich einem geringen Angebot gegenüber. Umso wichtiger wäre ein Test.
    Danke.

  • diesmal keine Terminfrage sondern ein Testwunsch.


    Dell U2711
    ========
    27" 16:9
    2560*1440 Pixel
    H-IPS


    Das Gerät soll auf der CES vorgestellt werden. Wenn der Preis nicht zu hoch ist dürfte das eine gute alternative zu einem 30 Zöller werden.

  • Als Alternative und zum Vergleich zu Dells 2209WA würdem mich die Tests der beiden folgende Bildschrime interessieren:
    Fujitsu P22W-5 ECO IPS
    LG W2220P
    Danke

  • Quote

    Ein Eizo mit 10-bit Pannel zu einem noch vertretbaren Preis, yess!!


    Zum Einsatz kommt (siehe auch den Testbericht zum CG243W) ein 8-Bit Panel. Eine FRC-Schaltung ist, wie bei allen Bildschirmen mit entsprechend "dimensionierter" Elektronik, natürlich implementiert. Per Displayport kann auch extern in 10-Bit pro Kanal zugespielt werden.


    Gruß


    Denis

  • Hallo,


    ich möchte an dieser Stelle den iiyama ProLite B2712HDS-B1 anregen. Wird für den Preis wohl recht viel Monitor bieten. Vorallem wenn die Qualität so ist wie bei anderen iiyama Produkten. Wird hoffentlich noch im Januar verfügbar sein.