FlexScan T2351W – Premium-Touchscreen von Eizo

0
131

Eizo hat mit dem FlexScan T2351W sein erstes multitouchfähiges Full-HD-Display auf den Markt gebracht. Anhand der Fähigkeit ist es möglich, direkt auf der Bildschirmoberfläche mittels Gesten Steuerungsbefehle wie Zoom oder Verschieben auszuführen. Eizo wäre nicht Eizo, würde der Monitor lediglich mit dem Touch-Feature glänzen und den Aspekt vernachlässigen, für den der Hersteller so bekannt ist – hohe Bildqualität.

Das Multi-Touch-Interface des T2351W basiert auf akustischen Oberflächenwellen [Surface Acoustic Waves]. (Bilder: Eizo)

Flexibel lässt sich der 23-Zöller um bis zu 65 Grad nach hinten kippen, das erhöht den Komfort und vermeidet, dass die nicht aufliegenden Arme bei längerer Bedienung erlahmen. Blickwinkelstabilität innerhalb der 178-Grad-Grenzen sorgt für gut erkennbare Bildschirminhalte und unverfälschte Farbdarstellung. Natürlich kann nur ein höherwertiger Paneltyp solch hohe Betrachtungswinkel gewährleisten – in diesem Fall handelt es sich um ein PVA-Panel, dessen statisches Kontrastverhältnis bei 3.000:1 liegt.

Während die Paneltechnologie für hohe Blickwinkelstabilität und gute Kontrastwerte steht, ist sie andererseits für ihre langsame Reaktionszeit bekannt. Eine Overdrive-Elektronik verkürzt die Schaltzeit von Grau zu Grau jedoch auf sieben Millisekunden. Laut Hersteller ergibt sich mit der internen Zehn-Bit-LUT samt Farbmanagement zum Verändern der Farbtemperatur, -sättigung und -intensität sowie Gamma-Korrektur eine erstklassige Bildqualität. Leicht erhöht ist auch die Lichtstärke, die in den Spezifikationen mit 265 cd/m[sup]2[/sup] angegeben wird.

An Anschlüssen sind jeweils ein VGA-, DVI- und HDMI-Port sowie Audioein- und ausgänge vorhanden, der USB-Anschluss gibt die Touch-Befehle an einen PC mit Windows Vista/7 weiter. Die maximale Leistungsaufnahme gibt Eizo mit 42 Watt an, im typischen Betrieb soll der T2351W allerdings nur 26 Watt konsumieren.

Obwohl das per Finger und Touch-Pen bedienbare Glas des FlexScan T2351W mit einer Härte von 5,5 Mohs soll besonders kratzfest sein soll, gibt der Hersteller nicht die üblichen fünf, sondern drei Jahre Garantie. Im Onlineversand wird der Touchscreen ab etwa 960 Euro angeboten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen