Lenovo: Gewölbte FreeSync-Monitore mit bis zu 165 Hz

Die Geräte kommen mit VA-Panel und Full-HD- bzw. WQHD-Auflösung

0
142

Der mit Hauptquartier in China ansässige Hersteller Lenovo hat zwei neue Gaming-Bildschirme angekündigt. Der 31,5 Zoll große G32qc wartet mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) und bis zu 144 Hz Bildwiederholfrequenz auf, der 27-Zöller G27c mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und maximal 165 Hz. Beide Modelle weisen eine Krümmung von 1500 R auf und setzen auf ein VA-Panel mit 4 ms Reaktionszeit (Grau zu Grau). Das Kontrastverhältnis beträgt jeweils 3000:1, die Leuchtdichte 350 cd/m² und die Blickwinkel 178 Grad.

Lenovo G32qc (Bild: Lenovo)
G32qc: Gaming-Display mit WQHD, VA, 144 Hz und FreeSync (Bild: Lenovo)

Weitere Gemeinsamkeiten sind die FreeSync-Unterstützung ohne offizielles G-Sync-Compatible-Siegel sowie eine Neigungs- und Höhenverstellungsfunktion. An Anschlüssen werden jeweils HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 und ein Kopfhörerausgang geboten. Die Produktneuheiten versprechen darüber hinaus TÜV-Rheinland-zertifizierte Blaulichtfilterung und Flicker-free-Technologie, eine VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) sowie W-LED-Hintergrundbeleuchtung. Der Strombedarf der Geräte soll sich typischerweise bei rund 33 bis 34 Watt bewegen.

Lenovo plant die US-Markteinführung der neuen Gaming-Monitore für März 2020. Kostenpunkt (UVP): 219,99 US-Dollar (27 Zoll) bzw. 319,99 US-Dollar (31,5 Zoll). ComputerBase nennt derweil das 2. Quartal 2020 als deutschen Erscheinungszeitraum und Preise von 249 Euro (G27c) bzw. 329 Euro (G32qc).

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen