Monitor HP Pavilion Gaming 32 HDR mit DisplayHDR 600

0
2355

Neu im HP-Produktsortiment ist ein 32 Zoll großer Monitor mit dem etwas eigenwilligen Produktnamen „Pavilion Gaming 32 HDR“. Wie unschwer zu erkennen, richtet sich das Modell insbesondere an Spieler. Einen 32-Zoll-Monitor mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Bildpunkte) und VA-Panel hatte HP bereits im Sortiment. Das Nachfolgemodell bietet jetzt eine höhere Bildwiederholfrequenz, eine kürzere Reaktionszeit und eine DisplayHDR-600-Zertifizierung.

HP Pavilion Gaming 32 HDR
Produktneuheit HP Pavilion Gaming 32 HDR (Foto: HP)

Der Pavilion Gaming 32 HDR unterstützt zumindest 75 Hz, was aber immer noch deutlich weniger als die bei Gaming-Monitoren üblicherweise angebotenen 144 Hz ist. Somit bleibt abzuwarten, wie der 32-Zoll-Monitor Ghosting in Spielen in den Griff bekommt. HP setzt zudem auf AMDs FreeSync gegen abgehackte Spielverläufe und Bildschirm-Tearing, was allerdings nur mit einer Radeon-Grafikkarte in einem Bereich von 48 bis 75 Hertz funktioniert.

Im Datenblatt wird die Reaktionszeit mit 5 ms (GtG) angegeben, was für ein VA-Panel üblich ist. HDR ist in aller Munde und gehört mittlerweile schon fast zur Standardausstattung aktueller Modelle. HP setzt dabei auf den VESA-Standard DisplayHDR 600 und verweist auf eine entsprechende Zertifizierung. In der Spitze erreicht das Panel kurzzeitig eine Maximalhelligkeit von 600 cd/m². Der Schwarzwert darf in bestimmten Bereichen 0,1 cd/m² nicht übersteigen, was zum hohen Kontrast von 6000:1 beiträgt. Die typische Helligkeit liegt aber lediglich bei 300 cd/m², wodurch das Kontrastverhältnis auf 3000:1 reduziert wird.

Bei der Farbdarstellung nennt HP den DCI-P3-Farbraum, welcher zu 95 % dargestellt werden kann. Eine Kalibrierung ab Werk, wie es mittlerweile viele Monitorhersteller praktizieren, findet allerdings nicht statt. Die Blickwinkel werden für das 8-Bit-VA-Panel mit 178 Grad (vertikal und horizontal) angegeben.

Die Anschlussvielfalt hält sich in Grenzen. Ein DisplayPort und zwei HDMI-Anschlüsse stehen bereit. Auch bei der Ergonomie kocht der neue HP Pavilion Gaming 32 HDR eher auf Sparflamme. Das Display kann lediglich geneigt werden. Zumindest steht eine VESA-konforme Montagemöglichkeit zur Verfügung.

Der HP Pavilion Gaming 32 HDR soll in den USA ab 11. Mai zum Preis von etwa 450 US-Dollar zuzüglich Steuern erhältlich sein. Für den Marktstart in Deutschland sind noch keine Infos vorhanden.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finde das perfekte Display nach deinen Vorgaben

Monitorvergleich – vergleiche bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!