Monitor HP Pavilion Gaming 32 HDR mit DisplayHDR 600

0
1014

Neu im HP-Produktsortiment ist ein 32 Zoll großer Monitor mit dem etwas eigenwilligen Produktnamen „Pavilion Gaming 32 HDR“. Wie unschwer zu erkennen, richtet sich das Modell insbesondere an Spieler. Einen 32-Zoll-Monitor mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Bildpunkte) und VA-Panel hatte HP bereits im Sortiment. Das Nachfolgemodell bietet jetzt eine höhere Bildwiederholfrequenz, eine kürzere Reaktionszeit und eine DisplayHDR-600-Zertifizierung.

HP Pavilion Gaming 32 HDR
Produktneuheit HP Pavilion Gaming 32 HDR (Foto: HP)

Der Pavilion Gaming 32 HDR unterstützt zumindest 75 Hz, was aber immer noch deutlich weniger als die bei Gaming-Monitoren üblicherweise angebotenen 144 Hz ist. Somit bleibt abzuwarten, wie der 32-Zoll-Monitor Ghosting in Spielen in den Griff bekommt. HP setzt zudem auf AMDs FreeSync gegen abgehackte Spielverläufe und Bildschirm-Tearing, was allerdings nur mit einer Radeon-Grafikkarte in einem Bereich von 48 bis 75 Hertz funktioniert.

Im Datenblatt wird die Reaktionszeit mit 5 ms (GtG) angegeben, was für ein VA-Panel üblich ist. HDR ist in aller Munde und gehört mittlerweile schon fast zur Standardausstattung aktueller Modelle. HP setzt dabei auf den VESA-Standard DisplayHDR 600 und verweist auf eine entsprechende Zertifizierung. In der Spitze erreicht das Panel kurzzeitig eine Maximalhelligkeit von 600 cd/m². Der Schwarzwert darf in bestimmten Bereichen 0,1 cd/m² nicht übersteigen, was zum hohen Kontrast von 6000:1 beiträgt. Die typische Helligkeit liegt aber lediglich bei 300 cd/m², wodurch das Kontrastverhältnis auf 3000:1 reduziert wird.

Bei der Farbdarstellung nennt HP den DCI-P3-Farbraum, welcher zu 95 % dargestellt werden kann. Eine Kalibrierung ab Werk, wie es mittlerweile viele Monitorhersteller praktizieren, findet allerdings nicht statt. Die Blickwinkel werden für das 8-Bit-VA-Panel mit 178 Grad (vertikal und horizontal) angegeben.

Die Anschlussvielfalt hält sich in Grenzen. Ein DisplayPort und zwei HDMI-Anschlüsse stehen bereit. Auch bei der Ergonomie kocht der neue HP Pavilion Gaming 32 HDR eher auf Sparflamme. Das Display kann lediglich geneigt werden. Zumindest steht eine VESA-konforme Montagemöglichkeit zur Verfügung.

Der HP Pavilion Gaming 32 HDR soll in den USA ab 11. Mai zum Preis von etwa 450 US-Dollar zuzüglich Steuern erhältlich sein. Für den Marktstart in Deutschland sind noch keine Infos vorhanden.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finde das perfekte Display nach deinen Vorgaben

Monitorvergleich – vergleiche bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen