NEC ergänzt Office-Cool-Serie um 20-Zoll-Modell

0
32

Der neue NEC EX201W ist ein leichtes, 16,4 Millimeter schlankes Widescreen-Modell fürs Business-Umfeld. Der Fokus der „Office Cool“-Reihe liegt laut Hersteller darauf, ergonomische, bewegliche und leichte Displays zu kreieren. Ergo bietet der EX201W dank Höhenverstellbarkeit um bis zu 110 Millimeter, Dreh- und Schwenkbarkeit sowie Pivot-Funktion erstklassige Ergonomie und hohen Bedienkomfort.

Einfacher Zugriff: Der USB-Anschluss des NEC EX201W dient dem Anschluss von Webcam oder Speicherstick. (Foto: NEC)

Für einfache Installation sorgen der integrierte Tragegriff und die L-förmige Touch-Sensor-Navigation zur optimalen Einstellung des Bildschirms. Optional sind zudem eine Tragetasche sowie der praktische Fotorahmenständer erhältlich – ab September gilt dies für die gesamte EX-Reihe. Nach Betätigung der Quick-Release-Taste kann der EX201W vom Standfuß gelöst und am portablen, ausklappbaren Standfuß ST-EX2023-BK angedockt werden. Ein Neigungswinkel von zehn Grad und die Gummifüße sorgen für stabilen Betrieb des Monitors.

Im Normalbetrieb konsumiert das Display nur 21 Watt, der Strombedarf wird durch Features wie den Human-Sensor gedrosselt. Dieser reduziert den Energieverbrauch, sobald sich der Anwender vom Monitor entfernt. Gleichzeitig wird die Display-Helligkeit durch verschiedene Funktionen automatisch geregelt. Der Ambient-Light-Sensor erkennt die äußeren Lichtverhältnisse, die Auto-Brightness-Funktion erfasst die dargestellten Monitorinhalte.

Auf dem 51-Zentimeter-Panel finden 1.600 x 900 Bildpunkte Platz, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 25.000:1 (typisch: 1.000:1) sowie 250 cd/m[sup]2[/sup] Helligkeit sorgen laut NEC für gestochen scharfe Texte, intensive Farben und insgesamt klare Darstellung. DisplayPort und DVI-I gewähren erweiterte Konnektivität. Der EX201W ist ab September zu einem UVP von 219 Euro erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind DVI-, DVI-VGA- und USB-Kabel. NEC bietet eine europaweite Servicegarantie von drei Jahren einschließlich Hintergrundbeleuchtung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen