NEC stellt 24 Zoll Professional Desktop-Monitor E245WMi vor

0
139

NEC bringt den neuen MultiSync E245WMi auf den Markt. Der 24-Zoll-Breitbildmonitor mit integrierter Low Blue Light Plus-Technologie soll auch bei Langzeitanwendung augenfreundlich sein. Flexible Einstellungsmöglichkeiten erhöhen den Benutzerkomfort zusätzlich. Gerade in Umgebungen, in denen Displays fest zum Arbeitsalltag der Mitarbeiter gehören, sind die ergonomischen Funktionen besonders wichtig.

NEC MultiSync E245WMi (Foto: NEC)

Die 24-Zoll-Bildschirmfläche (60 cm) mit einem Seitenverhältnis von 16:10 verfügt als erster NEC-Monitor über die integrierte Low Blue Light Plus-Technologie. Sie filtert blaue Lichtanteile heraus, eliminiert Bildschirmflimmern und schützt Anwender so vor Beschwerden wie grauem Star und Makuladegeneration. Dabei werden keine Abstriche bei der realitätsgetreuen Farbdarstellung gemacht.

Der jüngste Neuzugang der NEC MultiSync E-Serie an Desktop-Displays bietet zudem Funktionen, die den ergonomischen Anforderungen von Branchen gerecht werden, in denen die Mitarbeiter lange Zeit vor dem Bildschirm verbringen. Produkte der Serie verfügen über eine Höhenverstellbarkeit von 110 cm, Neige- und Schwenkfunktion sowie horizontale und vertikale Bildschirmausrichtung. Das bietet Anwendern flexible ergonomische Einstellmöglichkeiten. Die Plane Line Switching (PLS)-Technologie gewährleistet zudem einen weiten Blickwinkel.

Der NEC MultiSync E245WMi verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung, digitale und analoge Anschlussmöglichkeiten (DisplayPort, DVI-D, VGA) und die Steuerungs- und Kontrollsoftware NaViSet Administrator 2, über die sich alle verbundenen Displays zentral verwalten lassen. Die integrierte, berührungsempfindliche On-Screen Display (OSD)-Steuerung ermöglicht es dem Anwender, individuelle Einstellungen vorzunehmen.

Energiesparfunktionen wie ECO-Modus, ENERGY STAR 7.0 und TCO 7.0 sowie Lichtsensor-Technik ermöglichen Unternehmen zusätzlich, den Energieverbrauch zu senken.

Der NEC MultiSync E245WMi ist ab Mitte Juni 2016 verfügbar.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen