NEC stellt 4K-UHD-Monitor MultiSync EA271U vor

Neues 27-Zoll-Desktop-Display mit 4K-UHD-Auflösung für den Büroeinsatz

4
3343

NEC Display Solutions Europe bringt einen neuen Monitor mit 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixeln) auf den Markt: Der MultiSync EA271U wurde für Aufgaben wie Content-Erstellung und CAD-/CAM-Design sowie für die Verwendung in Kontrollräumen und Handelssälen entwickelt. Dank schmalem Rahmen soll sich das Modell auch für den Mehrschirmbetrieb eignen.

NEC EA271U-BK
Produktneuheit: 4K-UHD-Monitor NEC EA271U-BK (Bild: NEC)

Im NEC MultiSync EA271U kommt ein 8-Bit-IPS-Panel zum Einsatz. Die Helligkeit beträgt 350 cd/m², und der statische Kontrast wird mit 1300:1 angegeben. Die Reaktionszeit von 5 ms sollte für die üblichen Büroarbeiten mehr als ausreichen. Die USB-C-Schnittstelle (60 Watt) vereint Video-, Audio-, Strom- und USB-Anschlüsse in einem Kabel. Das bringt Ordnung auf den Schreibtisch und vereinfacht die Verbindung mit dem Notebook oder Tablet. Des Weiteren stehen folgende Anschlüsse zur Verfügung: DisplayPort, zweimal HDMI und dreimal USB 3.0.

Der NEC MultiSync EA271U verfügt über umfangreiche ergonomische Eigenschaften. So können Anwender das Gerät nach individuellen Bedürfnissen ausrichten (Höhe, Pivot, Neigung und seitliche Drehfunktion). Zudem erhöht der MultiSync EA271U mit modernen Technologien die Produktivität und schont gleichzeitig die Augen: Integrierte Sensoren passen die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebungslichtverhältnisse an und reduzieren die Helligkeit, sobald der Anwender seinen Schreibtisch verlässt. Low-Blue-Light- und Flicker-free-Technologie schützen zusätzlich die Sehkraft.

Der Stromverbrauch des Monitors wird über Sensoren automatisch geregelt. Die ControlSync-Technologie ermöglicht es Anwendern darüber hinaus, Einstellungen von bis zu sechs Bildschirmen in einem Multi-Monitor-Setup über das Master-Display zu verwalten.

Momentan ist der Monitor im Handel noch nicht verfügbar. Allerdings ist er in einigen Shops für ca. 850 EUR bereits gelistet.

Weiterführende Links zum Thema

Lesertest für Anwender mit Farbfehlsichtigkeit

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

67%
gefällt es

4 KOMMENTARE

  1. Im Gegensatz zu den o. a. Daten, dass ein 8-Bit-IPS-Panel zum Einsatz kommt, ist es lt. Datenblatt ein 10-Bit-IPS-Panel (Bildschirmfarben: 1.064.332.261 (DisplayPort/HDMI, 10 Bit))

    Zur Frage von Daniel L. möchte ich nochmal nachhaken. Warum gibt es scheinbar generell keine Testberichte über NEC-Monitore, gerade aus dem höheren Preissegment? Ich frage mich konkret, worin besteht der qualitative Unterschied zwischen dem NEC MultiSync EA271U (10-Bit, derzeit ca. 720 €) und dem Eizo EV2785 (leider nur 8-Bit, ca. 830 €)?

    • Also zuerst einmal hat NEC einen sehr langen Produktzyklus und deshalb gibt es nicht so viel zu testen. Außerdem ist die EA-Serie wohl kaum dem höheren Preissegment bei NEC zuzuordnen, eher die PA-Serie. Und wir haben den PA311D, PA271Q und auch den EA271Q getestet. Und ich wiederhole mich gerne, wir können nicht jedes Modell testen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!