Philips 558M1RY: 4K-HDR-Monitor erscheint in Kürze (Update)

Die primär fürs Konsolen-Gaming gedachte Neuheit wird für rund 1.500 Euro gelistet

0
1508

(Originalmeldung vom 11.06.2020, 12:34 Uhr) Mit dem Philips 558M1RY (PRAD-News) wurde im August letzten Jahres ein Feature-reicher 55-Zoll-Bildschirm angekündigt. Eigentlich war das Modell gemeinsam mit den kleineren Geschwistern 328M1R und 278M1R fürs 1. Quartal 2020 angesetzt, doch hat mutmaßlich die Corona-Pandemie einen Strich durch diese Rechnung gemacht. Nun listen erste Händler das Gerät für rund 1.500 Euro, weshalb wir noch mal einen genaueren Blick auf die Ausstattungsmerkmale werfen wollen.

Philips Momentum 558M1RY (Bild: Philips)
558M1RY: 55-Zoll-Display mit 4K, VA, DisplayHDR 1000 und 120 Hz (Bild: Philips)

Der 55-Zöller besitzt ein flaches VA-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), DisplayHDR-1000-Zertifizierung und bis zu 120 Hz Bildwiederholfrequenz. Das Kontrastverhältnis beträgt 4000:1, die Reaktionszeit 4 ms (Grau zu Grau) und die Pixeldichte magere 80 ppi. Adaptive Sync gegen Tearing ist an Bord, scheint aber nicht als Premium-Pro-Variante vorzuliegen, sodass auf LFC („Low Framerate Compensation“) und HDR-Unterstützung wahrscheinlich verzichtet werden muss.

Der Hersteller wirbt darüber hinaus mit 178-Grad-Blickwinkeln, einem Delta-E-Wert von unter 2 sowie Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Modi. Der Monitor deckt den sRGB-Farbraum zu 125 Prozent ab, DCI-P3 zu 95 Prozent. Zu den Schnittstellen gehören drei HDMI-2.0-Eingänge, ein DisplayPort 1.4, ein USB-3.2-Hub und ein Kopfhörerausgang. Auf ergonomischer Seite werden eine Neigungsverstellung, eine VESA-Aufnahme (200 x 200 mm), ein Blaulichtfilter und Flicker-free-Technologie geboten. Dank dreiseitigem Ambiglow sind dynamische Beleuchtungseffekte möglich.

Der Philips Momentum 558M1RY hat einen Strombedarf von rund 123 Watt und wartet mit einem 40 Watt starken 2.1-DTS-Soundsystem von Bowers & Wilkins auf. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie und liefert eine Fernbedienung mit. Ein genauer Veröffentlichungstermin steht für das Display noch aus, doch dürfte es nicht mehr allzu lange dauern. (Quelle: Philips und DisplaySpecifications)

Nachtrag (25.06.2020, 12:27 Uhr): Laut MMD, dem Markenlizenzpartner für Philips-Monitore, sei ab Ende Juni 2020 mit der Verfügbarkeit des 558M1RY zu rechnen, wobei erste deutsche Händler  das Gerät bereits als lagernd listen. Der UVP beläuft sich auf 1.399 Euro.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!