Samsung mit neuen hochauflösenden Business-Monitoren fürs kreative und analytische Arbeitsumfeld

0
802

Die neuen High Resolution Business-Monitore von Samsung wollen optimale Arbeitsvoraussetzungen für kreative und analytische Berufsgruppen schaffen. Der UHD-Monitor UH850 bringt neben der hohen Bildschärfe durch Kombination mit Quantum Dot eine realitätsnahe Farbwiedergabe, die insbesondere bei der professionellen Bildbearbeitung einen hohen Nutzen bringen soll. Statistische Arbeiten können derweil am WQHD-Monitor SH850 erledigt werden. Dank Daisy-Chain-Funktion sind sogar Multi-Monitorszenarien möglich – ideal etwa für die Darstellung von komplexen und detaillierten Grafiken.

Samsung QLED Monitor U32H850 (Foto: Samsung)

Der Samsung U32H850 sorgt dank seiner Ultra HD Auflösung von 3840 x 2160 Pixel und einer Konstrastrate von 3000:1 für eine hohe Detailschärfe. In Kombination mit Quantum Dot deckt der Monitor mit seinem VA-Panel ein sehr breites Farbspektrum von bis zu 125 Prozent der sRGB-Skala ab. Außerdem bietet der U32H850 mithilfe von Frame Rate Control (FRC) eine Farbtiefe von bis zu 1 Milliarde fein abgestufte Farben. Zum Vergleich: in der Regel können 8-bit-Panels standardmäßig nur etwa 16,7 Millionen Farben abbilden. Damit will sich der U32H850 auch für Designanwendungen empfehlen. Die UHD Upscaling Technology kann auch Bilder in niedrigerer Auflösung auf eine annähernd gleiche Auflösung wie UHD bringen. Insbesondere Grafik-Designer werden dieses Feature zu schätzen wissen. Zusammen mit smarten Funktionen (z.B. Picture-by-Picture & Picture-in-Picture) sowie diversen Anschlussmöglichkeiten über HDMI (zweimal), Display-Port (zweimal, davon einmal Mini) und USB 3.0 (4 Upload-Ports) sollen optimale Voraussetzungen für produktives Arbeiten geschaffen werden. Die maximale Helligkeit wird mit 250 cd/m² angegeben und die Reaktionszeit beträgt 4 ms. Bis auf eine Pivot-Funktion werden alle ergonomischen Möglichkeiten geboten.

Die Business Monitore der SH850-Serie in 23,8 Zoll und 27 Zoll (S24H850 und S27H850) bieten eine hohe Bildqualität in WQHD-Auflösung. Mit 2560 x 1440 Pixel möchte das PLS-Panel mit einem detailreichen Bild und konsistenten Farben überzeugen. Die Features Picture-in-Picture und Picture-by-Picture ermöglichen das gleichzeitige Aufrufen von Dokumenten auf derselben Benutzeroberfläche – und das sogar von unterschiedlichen Eingabemedien. Falls der Platz doch knapp wird, können mehrere Monitore über die Daisy-Chain-Funktion miteinander verbunden und die Bildfläche dadurch erweitert werden. Über dieselbe Funktion kann der Bildschirm zudem auch auf andere Geräte dupliziert werden, wodurch er sich auch für Konferenzen und Schulungen eignet. Das an drei Seiten nahezu rahmenlose Design des Displays ermöglicht bei Zusammenschaltung mehrerer Geräte über Daisy-Chain einen beinahe nahtlosen Bildübergang. Ein USB Typ C Port sorgt zudem für einfache Konnektivität.

Der integrierte Eye Saver Mode und die Flicker-Free-Technologie ermöglichen ein entspanntes Arbeiten. Dank Höhenverstellung, Veränderung des Neigungswinkels und eine seitlichen Drehfunktion bietet der SH850 viele ergonomische Einstellmöglichkeiten und kann an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden. Zusätzlich ermöglicht die Pivot-Funktion eine Bilddarstellung im Hochformat – so können z.B. Word- oder PDF-Dateien auf dem gesamten Screen angezeigt werden.

Beide Modelle haben jeweils einen DisplayPort und einen HDMI-Eingang, besitzen einen Kontrast von 3000:1, einen USB-2.0-Hub mit 3 Ports und eine Helligkeit von 250 cd/m² (S24H850) bzw. 350 cd/m² (S27H850).

Die neuen Business Monitore UH850 und SH850 sind TÜV-geprüft und mit dem Sicherheitssiegel GS versehen. Das TCO 6-Gütesiegel für Multimediabildschirme bescheinigt eine gute Bildqualität und Ergonomie der Monitore sowie ein geringes magnetisches und elektrisches Feld und einen niedrigen Energieverbrauch im Standby-Modus. Zudem sind beide Modelle mit dem Energy Star 7.0 ausgezeichnet und sind durch die Smart-Eco-Saving-Funktion beziehungsweise Eco-Saving-Plus-Funktion besonders energieeffizient. Außerdem bestehen die Monitore von Samsung zu 15 Prozent aus recyceltem Plastik und werden PVC-frei hergestellt.

Der U32H850 ist in 32 Zoll für 759 Euro (UVP) erhältlich. Der S24H850 kann für 419 Euro (UVP) und der S27H850 für 539 Euro (UVP) erworben werden. Alle Modelle sind voraussichtlich ab KW 27 erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen