-->

Samsung S80PB: Eckdaten zu den 4K-Office-Displays

Die Anfang des Jahres enthüllten Neuheiten treten unter der Bezeichnung S27B800PXE bzw. S32B800PXE an

Die Samsung-S80PB-Serie (PRAD-News) wurde im Januar auf der CES 2022 angeteasert, doch waren bis dato nur recht spärliche Informationen zu den Office-Bildschirmen vorhanden. Dies hat sich dank der Eröffnung offizieller Produktseiten nun geändert, weshalb wir an dieser Stelle einen genaueren Blick auf die Neuheiten werfen wollen.

Samsung S32B800PXE (Bild: Samsung)
Zur Samsung-S80PB-Reihe sind nun umfassende Details bekannt (Bild: Samsung)

S27B800PXE (27 Zoll) und S32B800PXE (32 Zoll) besitzen jeweils ein IPS-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei bis zu 60 Hz Bildwiederholfrequenz. 10 Bit Farbtiefe, ein 1000:1-Kontrast, 5 ms Reaktionszeit (Grau zu Grau) und 98 Prozent DCI-P3 gehören ebenfalls zu den technischen Merkmalen. Die kleinere Ausführung ist DisplayHDR-400-zertifiziert und erzielt eine Spitzenhelligkeit von 400 cd/m², während die 32-Zoll-Variante mit DisplayHDR 600 und maximal 600 cd/m² kommt. Nur letztere wird zudem mit Quantum-Dot-Technologie beworben.

Beiden Modellen gemein sind wiederum Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Modi, eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung, eine Werkskalibrierung, eine VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) und ein Blaulichtfilter. Anschlussseitig kann auf zwei HDMI-2.0-Eingänge, einen DisplayPort 1.4, eine RJ-45-Buchse, einen USB-3.0-Hub und einen Kopfhörerausgang zurückgegriffen werden. Auch an USB-C mit DisplayPort-Alternate-Modus und 90 Watt Stromversorgung wurde gedacht. In Sachen Verstellmöglichkeiten bleiben mit Drehung, Neigung, Höhenanpassung und Pivot keine Wünsche offen.

Die UL-zertifizierten und somit reflexionsarmen Samsung-Geräte S27B800PXE und S32B800PXE waren zuletzt für das 2. Quartal 2022 angesetzt. Gut möglich also, dass es bis zu einer Veröffentlichung nicht mehr lange dauern wird. Verkaufspreise bleibt der Hersteller leider noch schuldig. (Quelle: PC Monitors)

22%
Samsung M7 Smart Monitor S32BM700UU, 32 Zoll, VA-Panel, Bildschirm mit Lautsprechern, 4K UHD-Auflösung, Bildwiederholrate 60 Hz, 3-seitig fast rahmenloses Design, Smart TV Apps mit Fernbedienung
(4 Kundenrezensionen)
439,00 €
Preis: 343,99 €
(Stand von: 20.05.2022 09:35 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen der Samsung-S80PB-Reihe

Panel-TypIPS (32-Zöller mit Quantum-Dots)
Auflösung3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale27 und 32 Zoll
Pixeldichte163 bzw. 138 ppi
Farbtiefe10 Bit
Bildwiederholrate60 Hz
Leuchtdichte400 cd/m² (max.) (27-Zöller)
600 cd/m² (max.) (32-Zöller)
Reaktionszeit (G2G)5 ms
Kontrastverhältnis1000:1
Schnittstellen2 x HDMI 2.0
1 x DisplayPort 1.4
3 x USB 3.0
1 x Kopfhörerausgang
1 x RJ-45
1 x USB-C
ErgonomieNeigung, Drehung, Höhenverstellung, Pivot, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-TechnologieNein
HDR-UnterstützungDisplayHDR 400 (27-Zöller) bzw. DisplayHDR 600 (32-Zöller)
SonstigesUL-Zertifizierung
Werkskalibrierung

Weiterführende Links zum Thema

BenQ Mobiuz: Gaming vom Feinsten – Hier alle top Modelle

Monitor Deals des Tages

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!