Test ASUS PB298Q: Guter 29 Zoll Allround-Monitor im 21:9 Format überzeugt im Test (Video)

0
94

Der ASUS PB298Q kommt im noch ungewohnten Format von 21:9 daher, wobei er eine Auflösung von 2.560 x 1.080 Bildpunkten anbietet. Im Display kommt ein blickwinkelstabiles AH-IPS-Panel zum Einsatz. Die Anschlussmöglichkeiten sind umfangreich. Mit DVI, HDMI und DisplayPort stehen mehrere unterschiedliche digitale Anschlüsse zur Verfügung. Der Monitor ist höhenverstellbar und verfügt über eine Pivot-Funktion. Wie viele andere Monitore von ASUS verfügt er über die Splendid-Funktion, die bei der Ausrichtung von Bildschirminhalten behilflich sein soll.

Im Test: ASUS PB298Q (Bild: ASUS)

Die hohe Auflösung des Monitors lässt in Kombination mit dem ungewohnten Seitenverhältnis von 21:9 vermuten, dass Office-Anwendungen und Bildbearbeitung zu den Kernkompetenzen des PB298Q gehören. Die vorhandenen Lautsprecher lassen daneben auch Einsätze im Bereich Multimedia vermuten.

Beim ASUS PB298Q handelt es sich um einen Monitor, der zum Zeitpunkt des Testbeginns von ASUS noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Im Laufe der Testphase tröpfelten dann immer mehr Details ins Internet. Zuerst einige Herstellerbilder bei Facebook, danach stand das Handbuch beim Hersteller zum Download bereit.

Hands on ASUS PB298Q (Video)

Lesen Sie im ausführlichen Test , wie sich der ASUS PB298Q geschlagen hat.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen