Test Monitor Acer B276HULymiidprz
7/7

2
5380

Bewertung

Kein Preis verfügbar
3.9

(GUT)

Fazit

Der Acer 276HULymiidprz wurde vom Hersteller richtig in die Professional Serie eingeordnet, denn seine Stärken kann das Gerät vor allem im Büro und bei der Bildbearbeitung ausspielen. Der Standfuß ist sehr flexibel und lässt sich damit bequem an die Arbeitsumgebung anpassen, die zahlreichen Anschlüsse des Gerätes sollten zudem keine Wünsche offen lassen. Besonders hervorzuheben ist der DisplayPort-Out-Anschluss der den Anschluss von mehreren Monitoren an einem Grafikkartenanschluss ermöglicht, sowie das integrierte USB 3.0 Hub.

Nach einer Kalibrierung kann das Gerät dank einer sRGB-Farbraumabdeckung von 99,6 Prozent für die Bildbearbeitung empfohlen werden. Kompromisse müssen dabei aber bei der nicht ganz optimalen Ausleuchtung und Helligkeitsverteilung gemacht werden.

Die hohe Latenz des Gerätes macht ihn trotz einer guten Reaktionszeit für Hardcoregamer leider uninteressant. Gelegenheitsspieler dürften diese dagegen nicht spüren und müssen kaum Einschränkungen hinnehmen.

Für die Videobetrachtung ist das Gerät ebenfalls zu empfehlen, wenn auf einen 24 Hz Betrieb verzichtet werden kann. Angeboten werden dafür gleich zwei HDMI Anschlüsse, verbaute Lautsprecher und ein Bild-in-Bild Modus.

Das Gerät ist aktuell eins der günstigsten hochauflösenden 27 Zoll Geräte am Markt und besitzt daher aufgrund der oben aufgeführten positiven Eigenschaften ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

2 KOMMENTARE

  1. Moin,
    welcher Monitor wurde hier getestet? Ich habe auf der Homepage von Acer 2 verschiedene Modelle mit der bezeichnung B276HUL gefunden (B276HUL UM.HB6EE.005 und B276HUL UM.HB6EE.A01).

    Gruß,
    Patrick

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!