Test Monitor Asus VX238H-W
5/5

0
2313

Overscan

Der Overscan findet sich im OSD als Option bei der Bildskalierung (Option „Kontrollen“). Das Bild wird um einen festen Betrag beschnitten, der mit 10 Pixeln rechts und links sowie 5 Pixel oben und unten sehr klein ausfällt. Der verbleibende Bildausschnitt wird mit erträglichen Qualitätseinbußen auf Vollbild skaliert.

Farbmodelle und Signallevel

Einstellmöglichkeiten für den korrekten RGB-Signalumfang und das verwendete Farbmodell am HDMI-Eingang gibt es nicht. Im Test passten die Werte am PC und am BluRay-Player automatisch. Bei manueller Änderung am Zuspieler stellte sich der Monitor sofort auf die neuen Werte um.

Bewertung

Kein Preis verfügbar
3.4

(BEFRIEDIGEND)

Fazit

Der ASUS VX238H-W ist ein sparsamer, leichter und auf den ersten Blick gut aussehender Monitor mit leichten Schwächen bei der Verarbeitungsqualität. Zudem hat er mit 94 Prozent eine gute Farbraumabdeckung. Als Office-Monitor eignet er sich leider nicht, denn dazu fehlt es ihm an ergonomischen Features. Lediglich der geringe Stromverbrauch spricht dafür. Wer also keine Pivot-Funktion braucht und auch ohne Höhenverstellung auskommt, kann ihn auch dafür verwenden.

Erst nach einer Kalibrierung kann der Monitor bei der Bildqualität richtig überzeugen. Schade dass ASUS bei den vorgegebenen Modi so daneben liegt und dann auch noch den Helligkeitsregler im sRGB-Modus sperrt. Hier wurde viel Potenzial verschenkt, denn ein Kolorimeter dürften die wenigsten Käufer eines solchen Monitors besitzen.

Für Multimedia ist der ASUS trotz des guten Kontrastwertes und des für ein TN-Panel sehr guten Schwarzwertes leider nicht ganz geeignet. Dazu ist die Blickwinkelabhängigkeit zu groß. Auch die Lautsprecher-Qualität reicht für diese Disziplin nicht aus.

Auch wenn er auf der ASUS-Internetseite nicht unter den Gaming-Monitoren eingeordnet ist, kann man gerade in diesem Bereich eine klare Empfehlung aussprechen. Die hervorragenden Werte für die Latenzzeit und das Reaktionsverhalten sind in jedem Online-Match ein riesen Vorteil.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!