Test Monitor Belinea 101555 (No. 111516)

0
53
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 15″
Pixelgröße [mm]: 0.297
Standardauflösung: 1.024 x 768
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 304,1 x 228,1 / 381
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog
Bildfrequenz [Hz]: 56 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31 – 80 / –
Farbmodi Preset/User: 12 / 9
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: Sub-D (fest montiert), Netzkabel, Netzteil intern
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 380 x 352 x 163
Gewicht [kg]: 2,6
Prüfzeichen: TCO99, TÜV GS, ISO 13406-2, CE, Energy Star, DIN ISO 9241-3, -7, -8, EN 29241
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 41 / 1 / –

Einleitung

Alle Tests wurden mit einer Sapphire Radeon 9600XT Ultimate Edition Grafikkarte (Treiberversion Catalyst 4.8) am analogen Eingang ermittelt.

Lieferumfang

Geliefert wird neben dem TFT ein Handbuch, ein D-Sub Kabel (Länge 1,8 m, fest montiert am TFT), ein Stromkabel und ein Audiokabel (Länge 1,5 m).

Das Display muss vor der Inbetriebnahme noch mit dem Standfuß verbunden werden, hierzu ist ein einfaches Einstecken notwendig, was mit einem deutlichen Klick bestätigt wird. Auf der Schutzfolie die sich vor dem Display befindet, steht die FTP-Seite von Maxdata auf der sich die Display-Treiber befinden.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Start1
Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Start2
 

Optik

Der Belinea 101555 hat ein elegantes und modernes Erscheinungsbild. Das Gehäuse ist gerade noch als schmal zu bezeichnen. Die Maße hierfür sind: an den Seiten und oben 17 mm und unten 30 mm. Im unteren Bereich sind auch die beiden Lautsprecher, sowie die Bedientasten untergebracht. Die Lautsprecher sind durch die Klangöffnungen deutlich zu erkennen.

Das Gehäuse sowie der Standfuß sind schwarz, lediglich der Frontrahmen ist in Silber gehalten. Dieses Design nennt Belinea Silver Black Style. Die Verarbeitung lässt keinen Grund zur Klage aufkommen, alles ist ordentlich montiert.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Front
Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Seite
 

Mechanik

Das Neigen nach vorne und hinten klappt ohne großen Kraftaufwand und ist mit seinen 5° nach vorne und 20° nach hinten auch völlig ausreichend in der Praxis. Bei der neutralen Stellung von 0° sind etwa 80 mm Luft zwischen Schreibtisch und Unterkante Rahmen. Der Stand ist sehr stabil und gibt keinen Grund zur Beanstandung. Die Kabelanschlüsse (Audio, Strom und Grafik) auf der Monitorrückseite werden von unten angeschlossen und sind einfach zugänglich.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Fuss
 

Bildqualität

Nach dem Einschalten des Monitors und Betätigung der Select/Auto-Taste, erhält man ein kontrastreiches und farbenfrohes Bild. Die Bildausleuchtung dieses Modells ist gut und gleichmäßig. Der Schwarzwert, sowie die Farben sind im direkten Vergleich zu einem VA Panel etwas schwächer, aber subjektiv immer noch ansprechend. Der 15″ TFT liefert am analogen Eingang eine überzeugende Darstellung.

Als klarer Kritikpunkt ist der Blickwinkel zu nennen. Dieser ist horizontal mit 120° eindeutig zu gering ausgefallen. Schon kleinste Kopfbewegungen führen zu deutlichen Farb- und Helligkeitsveränderungen. Nur wer absolut still und gerade vor dem Gerät sitzt, kann diesen Umstand vermeiden.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Seitlich
Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Seitlich2
 

Die Helligkeits- und Kontrastwerte können per OSD weit nach oben und unten geregelt werden. Der Monitor lief in unserem Test mit 30% Helligkeit und 70% Kontrast. Typisch für ein TN Panel meistert der Belinea 101555 die Darstellung von Spielen wie Doom 3, Need for Speed Underground und Far Cry problemlos. Alle Games waren ohne erkennbare Schlieren spielbar. Die TFT-Typische Bewegungsunschärfe fällt bei diesem Gerät im Vergleich zu einem VA Panel geringer aus.

Die Wiedergabe von DVDs ist für den Belinea ebenfalls kein Problem, selbst der nicht ganz optimale Schwarzwert kann den Filmspaß nicht mindern. Einzig der Blickwinkel trübt den Genuss doch deutlich. Die automatische Bildjustierung funktioniert optimal.

OSD

Die Menüführung ist sehr gut gelöst und kinderleicht. Die Kombination aus Symbolen und Bezeichnungen machen ein Blättern im Handbuch völlig unnötig.

Die Helligkeits- und Kontrastwerte können in 1er Schritten von 0 bis 100 reguliert werden, dies erleichtert das Justieren des Monitors deutlich.

Folgende Einstellungen können im OSD vorgenommen werden:

Helligkeit, Kontrast, Bildposition (horizontal), Bildposition (vertikal), Feinabgleich, Farbtemperatur, Farbkalibrierung, Frequenzanzeige, Reset, OSD Lage, OSD Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Back
 

Bedientasten

Direkt am Monitor kann die Lautstärke, sowie die Lautsprecher Stummschaltung geregelt und die automatische Bildeinstellung vorgenommen werden. Die Bedientasten lassen sie ganz leicht betätigen und sind für den Ein-Fingerbetrieb konzipiert.

Belinea 101555 No 111516 Monitor 101555 Tasten
 

Lautsprecher

Um multimediatauglich zu sein, hat Belinea dem 101555 zwei interne Lautsprecher mit 2 x 1 Watt spendiert. Diese sind im unteren Bereich der Front untergebracht und optisch sichtbar durch die Klangöffnungen. Für den Windows-Sound, Mp3s oder Filme abzuspielen sind sie völlig ausreichend. Hi-Fi Stereo Klang darf man allerdings nicht erwarten. Die Lautstärke lässt sich über die Bedientasten am TFT (von 0-30) gut regeln, ebenso verfügt er über eine Mute-Taste.

Fazit

Dieser TFT hinterlässt trotz seines geringen Blickwinkels einen ordentlichen Eindruck. Das Preis-/Leistungsverhältnis für den Belinea 101555 ist sehr gut ausgefallen. Spieler können bedenkenlos zugreifen, sollten aber immer den sehr kleinen Blickwinkel von vertikal 120° im Auge behalten. Aus diesem Grund empfehlen wir sich das Gerät einmal in natura anzusehen.

In einem direkten Vergleich zum Acer 1511 und zum Belinea 101570, macht der Belinea 101555 die bessere Figur. [DM]

Bewertung

Bildstabilität:
(analog)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung/Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: Keine Angaben
3.6

BEFRIEDIGEND
 

Technische Spezifikation: Belinea 101555 (No. 111516)

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen