Test Monitor Belinea 2485 S1W (No. 112401)
4/4

0
2732

Anwendungen

Auf einem 24 Zoll Breitbildmonitor mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Punkten gibt es natürlich viel Arbeitsfläche für platzintensive Anwendungen. Ob CAD (Computer Aided Design), Bildbearbeitung, Desktop-Publishing, Tabellenkalkulation oder das Arbeiten mit umfangreichen Dokumenten – der Belinea 2485 S1W ist diesen Aufgaben gewachen.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w52
Zwei DIN-A4-Seiten finden nebeneinander spielend auf dem Desktop Platz.
Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w53
Beim Bearbeiten von Bildmaterial wird der Raum für Menüs und Toolleisten nicht allzu schnell knapp.

Die Pixelgröße eines 24 Zoll TFTs mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten liegt mit 0,270 mm sehr nahe an der Pixelgröße von 0,264 mm eines 17 Zoll TFTs mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024. Das Bild wirkt so recht fein, allerdings wird damit die Schrift deutlich kleiner dargestellt als z.B. auf einem 19 Zoll Bildschirm mit einer Pixelgröße von 0,294 mm.

Reaktionsverhalten

Das P-MVA-Panel von AUO wird von einer Overdrivetechnologie unterstützt, um die Reaktionsleistung des Panels zu steigern. Ohne Overdrive reagieren VA-Panels träge und weisen Schlieren bei der Bewegtbilddarstellung auf. Maxdata gibt für einen grey-to-grey Wechsel eine Reaktionszeit von sechs Millisekunden an.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w54
Bild aus dem Spiel „Bioshock“ (Auflösung 1.920 x 1.200)

Wir haben das Reaktionsverhalten des Belinea 2485 S1W im Praxistest mit mehreren Spielen überprüft. Der Bildschirm zeigte im Test selbst bei Ego-Shootern wie z.B. ´Counter-Strike Source´ keine wahrnehmbaren Schlieren (Farbsaum, der besonders an Kanten sichtbar nachzieht).

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w55
Bild aus dem Spiel „Day of Defeat: Source“ (Auflösung 1.920 x 1.200)

Im Test konnten wir beim Spielen auch keinen Korona-Effekt (helle Umrandung bei bewegten Objekten) feststellen. Nur im synthetischen PRAD-Schlierentest ist ein ganz leichter Korona-Effekt erkennbar. Der Praxistest zeigt, dass das Overdrive gut auf das Panel abgestimmt ist. Eine spürbare Verzögerung der Mausbewegung auf dem Bildschirm, der sogenannte „Mauslag“ oder auch „Inputlag“, konnte von uns beim Belinea 2485 S1W subjektiv nicht festgestellt werden.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w56
Bild aus dem Spiel „Far Cry“ (Auflösung 1.920 x 1.200)

Der 24 Zöller zeigt eine gewisse Bewegungsunschärfe (eine leichte Unschärfe bei z.B. einer schnellen Drehung des Spielers an Texturen), allerdings ist dieses Verhalten bei TFT-Monitoren technologiebedingt. Die Bewegungsunschärfe entsteht dabei im Auge des Betrachters (Sample-and-Hold Effekt) und wird von jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt wahrgenommen.

Die Reaktionsleistung des Belinea 2485 S1W stufen wir durch die Bank mit gut ein. Gelegenheitsspieler können bedenkenlos zugreifen. Für Hardcorespielern lieg das Reaktionsverhalten auf der Grenze, sodass wir kein klare Ja oder Nein Aussage treffen können. An die aktuell schnellsten TN-Modelle im 22-Zoll-Bereich, die ohne Overdrive auskommen, kommt der Belinea 2485 S1W nicht ganz heran.

Interpolation

Im Bildschirmmenü (OSD) des Belinea 2485 S1W ist das Interpolationsverhalten nicht einstellbar. Dass heißt, dass Auflösungen, die nicht der nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel (Seitenformat 16:10) entsprechen, immer als Vollbild dargestellt werden.

Solange es sich dabei um eine Auflösung im 16:10-Seitenformat handelt, wie z.B. 1.680 x 1.050 oder 1.440 x 900, stellt dies auch kein Problem dar. Sobald aber Auflösungen mit einem anderen Seitenformat wie 1.280 x 1.024 (5:4 Seitenformat) oder 1.024 x 768 (4:3 Seitenformat) angezeigt werden sollen, wird der Bildinhalt verzerrt dargestellt.

In einem solchen Fall gibt es nur die Möglichkeit, die Auflösung durch die Grafikkarte direkt seitengerecht interpolieren zu lassen, sofern diese Funktion in den Einstellungen des Grafikartentreibers existiert. Dies ist bei nVidia der Fall und funktioniert dort in der Regel auch. Bei ATI-Treiber gibt es häufiger Probleme.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w57
Bild aus dem Spiel „Counter-Strike: Source“ (Auflösung 1.920 x 1.200). Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Die folgenden Detailbilder wurden in unterschiedlichen Auflösungen von der Szene oben aus dem Spiel ´Counter-Strike Source´ auf der Map „de_tides“ gemacht:

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w58
Auflösung 1.920 x 1.200 Bildpunkte
Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w59
Auflösung 1.680 x 1.050 Bildpunkte
Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w60
Auflösung 1.440 x 900 Bildpunkte
Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w61
Auflösung 1.280 x 1024 Bildpunkte

Die interpolierte Bildqualität ist mehr als nur beeindruckend, es ist selbst bei der Auflösung 1.280 x 1.024 kaum ein Schärfe- und Detailverlust erkennbar. Bei 1.280 x 1.024 macht sich nur die Streckung des Bildinhaltes negativ bemerkbar. Schade, dass das Interpolationsverhalten nicht im OSD einstellbar ist, denn die interpolierte Bildqualität ist sehr gut und der TFT hätte eine hardwareseitige Einstellmöglichkeit als i-Tüpfelchen verdient.

DVD und Video

Wir haben mit mehreren Filmen und Videos die Wiedergabequalität des Belinea 2485 S1W getestet. Da die Wiedergabe von Filmen und Videos über den PC auch von der Abspielsoftware abhängig ist, haben wir folgende Software-Player für den Test eingesetzt: CyberLink PowerDVD, InterVideo WinDVD und Microsoft Media Player.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w63
Szene aus dem Film „Lord of War“ (Bild zur Vergrößerung anklicken)

Da der Belinea 2485 S1W ein Seitenverhältnis von 16:10 hat und Filme meist im Breitbildformat vorliegen, sind oben und unten die schwarzen Streifen deutlich schmaler als bei Bildschirmen mit einem 4:3- oder 5:4-Seitenformat.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w64
Szene aus dem Anime „Black Lagoon“ (Bild zur Vergrößerung anklicken)

Die sehr gute Bildqualität kommt auch der Wiedergabe von Filmen und Videos zugute, feine Farbabstufungen oder dunkle Filmpassagen stellen für den Belinea 2485 S1W ebenso wenig ein Problem dar, wie Nebel, Dampf, Schneetreiben, Rauch oder Feuer.

Belinea 2485 S1w No 112401 Monitor Belinea S2485s1w65
Szene aus dem HDTV-Clip „Coral Reef Adventure“ (zur Vergrößerung anklicken)

Dank der guten Reaktionsleistung sind für den Bildschirm rasante Actionszenen mit schnellen Schnitten oder Kameraschwenks kein Problem, diese werden ohne sichtbare Schlieren wiedergegeben. Insgesamt beurteilen wir die Leistungen bei der Film- und Videowiedergabe mit sehr gut.

Bewertung

Bildstabilität:
(digital)
(analog)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung / Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: ab 654,80 €
4.6

(SEHR GUT)

Technische Spezifikation: Belinea 2485 S1W

Fazit

Das 24 Zoll große Spitzenmodell von Maxdata präsentiert sich mit seinem schlichten und funktionalen Design, sowie der sehr guten Ergonomie als Arbeitsgerät. Die Verarbeitungsqualität des Belinea 2485 S1W ist tadellos und die Mechanik funktioniert einwandfrei. Nervende Geräusche gibt der 24 Zöller auch nicht von sich.

Die im Test erreichten Leistungen des Belinea 2485 S1W kennzeichnen den Bildschirm als Allround-Gerät mit sehr guter Bildqualität. Der Monitor hat die UGRA-Zertifizierung erfolgreich durchlaufen und ist damit für semiprofessionelle Anwendungen im Bereich Grafik/Bildbearbeitung potenziell geeignet. Einen erweiterten Farbraum bietet der 24 Zöller jedoch nicht.

Auch beim Reaktionsverhalten kann der Belinea 2485 S1W mit guten Leistungen aufwarten und ist für Gelegenheitsspieler uneingeschränkt empfehlenswert. Auch Vielspieler dürfen einen Blick riskieren, wenn der Monitor auch nicht an die 22 Zoll Riege heranreicht. Die sehr gute Bildqualität und die gute Reaktionsleistung kommen bei der Film- und Videowiedergabe ebenfalls eindrucksvoll zur Geltung.

Eine echte Schwäche hat der Belinea 2485 S1W nicht, wenn man von der fehlenden HDCP-Unterstützung absieht. Das spiegelt sich in den durchweg guten bis sehr guten Bewertungspunkten wieder. Selbst der Preis von rund 660,00 Euro stimmt. Wer einen echten Allrounder sucht, erhält mit dem 24 Zöller von Maxdata ein schnörkelloses Gerät für praktisch alle Einsatzbereiche.

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!