Test Monitor Eizo EV2333WH-BK
5/8

0
11364

Ausmessung und Kalibration

Wir haben im Folgenden den Eizo EV2333WH bezüglich seiner Farbechtheit überprüft und getestet, wie gut sich der TFT-Monitor kalibrieren lässt. Die Ergebnisse sind hauptsächlich für die Grafik- und Fotobearbeitung interessant. Für den Office-Betrieb und Spiele sind sie größtenteils vernachlässigbar, da bei diesen Anwendungen der subjektive Eindruck überwiegt.

Zunächst haben wir den maximalen Farbraum des TFTs ermittelt und einerseits mit dem Druckfarbraum Isocoated und andererseits mit dem sRGB-Farbraum verglichen. Den Vergleich mit AdobeRGB und ECI-RGB 2.0 führen wir nur bei Bildschirmen durch die über einen erweiterten Farbraum verfügen. Dies ist beim Eizo EV2333WH nicht der Fall.

Farbraumvergleich

sRGB ist gewissermaßen der kleinste gemeinsame Nenner für das Zusammenspiel verschiedener Eingabe- und Ausgabegeräte im Consumerbereich. Zudem geht Windows von sRGB aus, wenn zu einem Gerät oder einer Grafikdatei kein Farbprofil vorliegt.

Viele Farbdrucker arbeiten auf Normalpapier mit dem sRGB-Profil. Auch deshalb ist der sRGB-Farbraum im Gegensatz zum Isocoated-Druckfarbraum für „Normalanwender“ von Bedeutung.

Interessant ist der Vergleich zum Isocoated-Farbraum des Offset-Drucks, da dieser in der Regel dem Mindesten entspricht, was aktuelle Tintenstrahldrucker bewältigen können. Viele moderne Tintenstrahldrucker und Druckverfahren decken darüber hinaus einen noch größeren Bereich ab.

3D-Farbraumvergleich

Wie gut der Eizo EV2333WH diese Farbräume abdeckt, sollen die nachfolgenden 3D Diagramme verdeutlichen.

Erläuterung der 3D Ansichten: Das schwarze Gitter stellt den jeweiligen Standard-Farbraum dar, das weiße den Monitorfarbraum. Die tatsächliche Schnittmenge beider Farbräume macht der bunte Würfel kenntlich. Der Monitorfarbraum kann den tatsächlichen Farbraum dann nicht mehr darstellen, wenn das schwarze Gitter aus dem Würfel herausragt. Wenn der Monitorfarbraum größer ist als der jeweilige Standardfarbraum, so ragt das weiße Gitter aus dem Würfel heraus.

Isocoted: 90 % Abdeckung

Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH 3D Isoc01
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH 3D Isoc02
sRGB: 98 % Abdeckung
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH 3D SRGB01
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH 3D SRGB02
 

Mit einer Abdeckung von 90 Prozent des Isocoted (FOGRA27) Farbraums liegt der Eizo EV2333WH noch im grünen Bereich. Auch die Abdeckung des sRGB Farbraums mit 98 Prozent ist ausgezeichnet. Der Farbraum wird ausgezeichnet abgedeckt.

deltaE-Abweichung

Erläuterung der Abweichung deltaE: Die Abweichung der Farbwerte wird in deltaE 94 (dE) angegeben. Gemessen werden mehrere Grauabstufungen, die primären (RGB) und die sekundären (CMY) Grundfarben. Ein deltaE-Wert von eins entspricht dem kleinsten Farbunterschied, den das menschliche Auge üblicherweise wahrnehmen kann.

Bei den Farben erkennen die meisten Menschen Unterschiede ab einem Wert von drei. Unsere Augen sind allerdings für Grüntöne besonders empfindlich, sodass bei diesen bereits kleinere Unterschiede wahrgenommen werden. Die durchschnittliche Abweichung sollte unter drei dE liegen, das Maximum unter zehn dE, besser unter sechs dE. Bis zehn deltaE haben zwei Farben jedoch noch genügend Ähnlichkeit zueinander.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Standard

Werkseinstellung sRGB-Standard Erreicht
6500 6955
140 284
0,00 0,06
Nativ 4732
sRGB (~2,2) 2,12
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH DeltaE Werk
 

Bereits die Werkseinstellungen des Eizo EV2333WH zeigen sehr geringe deltaE Abweichungen, besonders die Grauachse ist sehr neutral. Mit knapp 500 Kelvin über dem Idealwert von 6500 Kelvin ist der Weißpunkt jedoch etwas kühl ausgefallen und auch ein Gamma von 2,12 ist nicht ganz optimal. Obwohl die Helligkeit mit 284 cd/m² zu hoch ist, haben wir einen fast schon unglaublich niedrigen Schwarzpunkt von gerade einmal 0,06 cd/m² gemessen. Daraus resultiert ein Kontrastverhältnis von 4.732:1.

Vergleich des sRGB Bildmodus mit dem sRGB Standard

sRGB Bildmodus sRGB-Standard Erreicht
6500 6504
140 259
0,00 0,05
Nativ 5179
sRGB (~2,2) 2,19
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH DeltaE Bildmod SRGB
 

Perfekt gelungene ist beim Eizo EV2333WH der sRGB Bildmodus. Bis auf die Helligkeit sind alle Werte sehr nah an den Vorgaben. Ein wirklich beeindruckendes Resultat das uns hier der Eizo EV2333WH liefert. Bei solchen Werten muss kein Mensch mehr einen Monitor kalibrieren.nn

Profilgenauigkeit sRGB

Profilgenauigkeit Profilwert Erreicht
6540 6511
139 140
0,02 0,02
6949 7049
2,17 2,20
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH DeltaE Profilgen
 

Im kalibrierten Zustand überprüfen wir zunächst die Profilgenauigkeit. Geringe Abweichungen lassen, sofern das Messgerät exakt arbeitet, darauf schließen, dass die Monitorcharakteristik korrekt erfasst wurde und stabil bleibt. Das CMM (ColorManagementModule) farbmanagementfähiger Software kann damit möglichst (die Grenze setzt spätestens der Monitorfarbraum) ideal in Monitor-RGB transformieren. Steigen die Abweichungen zu einem späteren Zeitpunkt spürbar an, ist es Zeit für eine neue Kalibrierung und anschließende Profilierung.nn

Die deltaE Abweichungen fallen sehr gering aus und zeigen dass die Elektronik des Eizo EV2333WH die eingestellten Werte auch über einen längeren Zeitraum konstant halten kann.

Vergleich des kalibrierten sRGB Farbprofils mit dem sRGB Standard

Kalibriert Ziel Erreicht
6500 6544
140 139
0,00 0,02
Nativ 6949
sRGB (~2,2) 2,17
Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH DeltaE SRGB
 

Um einen ersten Eindruck von den tatsächlichen Abweichungen in farbmanagementfähiger Software zu geben, haben wir in Adobe Photoshop entsprechende Testpattern erzeugt, mit dem jeweiligen Profil des Arbeitsfarbraumes – im Falle des Eizo EV2333WH dem sRGB Profil – versehen und ausgemessen. Als CMM kam Adobe (ACE) zum Einsatz.nn

Nach Kalibrierung und Profilierung des Eizo EV2333WH auf den sRGB Standard fallen die deltaE Abweichungen noch geringer aus und liegen geschlossen unter einem deltaE. Weiß- wie Schwarzpunkt werden ebenfalls fast ideal getroffen. Das hier gezeigte Resultat des Eizo EV2333WH kann nur als ausgezeichnet beschrieben werden.

Eizo Ev2333wh Bk Monitor EV2333WH Farbk
Darstellung der RGB-Korrekturkurve der Grafikkarte nach sRGB Kalibrierung. Je näher die drei Farblinien an der 45°-Achse liegen, umso weniger Farben müssen zur korrekten Kalibrierung von der Grafikkarte verworfen werden und umso lückenloser bleiben Farbverläufe.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!