Test Monitor Eizo EV2730Q-BK

1
349
TEILEN
Vorheriger ArtikelTest Monitor Acer XB270HUbprz
Nächster ArtikelTest Monitor HP EliteDisplay S270c
... beschäftigt sich beruflich wie privat seit über 20 Jahren intensiv mit den Themen und Entwicklungen in der IT-Branche. Als freiberuflicher Autor, Testredakteur und Fotograf, kennt er die Anforderungen an ein gutes Display. Für PRAD ist er seit 2013 tätig.

1 KOMMENTAR

  1. Schon ein heißes Teil. Wer mit den üblichen immer breiter werdenden „Handtüchern“ nichts anfangen kann oder sonstwie individualistisch veranlagt ist, wird da sicher mal ein Auge drauf werfen. 47,57 cm in der Vertikalen sind aber schon ganz schön heftig – das sind nochmal 10 cm mehr als bei einem 19″ 5:4 auf Hochformat, und mehr als die Höhe eines 37-Zöllers in 16:9. Müßte man im Zweifelsfall ausprobieren.

    Die Preislage ist unzweifelhaft dem Nischenstatus inkl. Kleinserien-Panel geschuldet.

    Keine Bilder zum Thema IPS-Glow? Schade. Ich finde ja das olle c’t-Blickwinkeldiagramm immer noch am besten.

    Wie groß das Seitenverhältnis wohl sein müßte, damit es subjektiv exakt quadratisch aussieht?

    Die Pixeldichte entspricht übrigens rechnerisch der eines 21,5″ in FHD, aus einem entsprechenden Prozeß wird dann wohl das Panel auch stammen.

    So ganz ideal ist auch 1:1 mit Sicherheit nicht. In Zeiten besser skalierender Betrübssysteme hätte 5:4 mit höherer Auflösung mal was – 1920 x 1536 in grob 20-24″ wäre doch nicht schlecht, quasi FHD plus deutlich mehr Höhe für den Officebetrieb. Mit der Pixeldichte des EV2730Q wären wir bei 24″, das wäre für mich auch das absolute Maximum. Und wenn selbst so ein 1:1-Exot angeboten wird und vermutlich auch seine Käufer findet, müßte doch in 5:4 oder 4:3 erst recht was gehen…

    Zur Sinnhaftigkeit einer Monitorkalibrierung auf sRGB-Gamma hat übrigens die Readme von dispcalGUI unter „Tone curve / gamma“ ganz interessante Dinge zu sagen. Es hat schon durchaus seinen Grund, warum die Geräte ab Werk auf etwa konstant Gamma ~2,2 vorkalibriert werden…

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen