Test Monitor Fujitsu Siemens P20-2

0
521
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 20,1″
Pixelgröße [mm]: 0.255
Standardauflösung: 1.600 x 1.200
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 408 x 306 / 510
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog und DVI-D digital
Bildfrequenz [Hz]: 56 – 76
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 82 / 165
Farbmodi Preset/User: 5 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: Sub-D Kabel, DVI-D Kabel, Audiokabel, Screenmanagersoftware, Pivotsoftware, Netzkabel
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 444 x 440 – 510 x 277
Gewicht [kg]: 9,2
Prüfzeichen: TCO03, EN60950,CE, GS, ISO 13406-2, EPA ENERGY STAR
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 58 / 1 / –

Einleitung

Der Fujitsu Siemens P20-2 ist der große Bruder des P19-2 und bietet als eines der ersten 20 Zoll Displays ein S-PVA (Super Patterned Vertical Alignment) mit Overdrive. Die von Fujitsu Siemens eingesetzte Overdrivetechnologie stammt wie das Panel selbst von Samsung und wird als ADCC (Advanced Dynamic Capacitance Compensation) bezeichnet.

S-PVA Panels zeichnen sich durch gute Farbqualität, gute Graustufenauflösung, hohen Kontrast und große Blickwinkelstabilität aus. Das Reaktionsverhalten von S-PVA Panels ist ohne Overdrive für Bildinhalte mit schnellen Bewegungsabläufen weniger geeignet. Seit einigen Monten gibt es mit Overdrive eine Technologie, die das Reaktionsverhalten von Panels, insbesondere von VA-Panels, deutlich beschleunigt. In diesem Test wollen wir klären, wie sich der Fujitsu Siemens P20-2 bei der täglichen Arbeit, beim Spielen und bei Multimedia-Anwendungen schlägt.

Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang ermittelt. Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen Anschluss getestet. Alle Tests wurden an einer Gainward PowerPack! Ultra/2600 Golden Sample und einer Sapphire Atlantis Radeon 9800 Pro Grafikkarte ermittelt.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Fujitsu Siemens P20-2 ist eine recht ausführliche Kurzanleitung „Erste Schritte“, ein Heft mit Garantiebestimmungen, eine CD, ein DVI-D Kabel, ein D-Sub Kabel, ein Audiokabel und ein Netzkabel enthalten. Auf der CD ist ein ausführliches Handbuch im PDF-Format, die Windows Monitortreiber, die Fujitsu Siemens Screenmanagersoftware DisplayView, die Pivotsoftware Pivot Pro, das Programm LiquidView zum Einstellen des Windows Desktops und das Test-/Einstellprogramm LCD-Adjust. Ein ausführliches Handbuch in gedruckter Form liegt dem Gerät nicht bei.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Lieferumfang
Zubehör des Fujitsu Siemens P20-2

Optik und Mechanik

Die Panelgehäusefarbe und der Standfuß des Fujitsu Siemens P20-2 sind beige, die Displayhalterung dagegen anthrazit. Der Rahmen misst links, rechts und oben 1,7 cm. Durch die integrierten Lautsprecher beträgt der untere Rahmen 5,9 cm.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Forderseite
Frontseite des Fujitsu Siemens P20-2

Im breiteren unteren Teil des Rahmens sind neben den Lautsprechern auch die Bedientasten integriert.

Die Klangqualität der eingebauten Lautsprecher ist mäßig, diese bieten so gut wie keinen Bass und klingen ein wenig blechern. Zur Wiedergabe der Windows-Systemklänge reichen die Lautsprecher aber vollkommen aus.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Seitlich
Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Rueckseite
Der Fujitsu Siemens P20-2 in der Seiten- und Rückansicht

Der Fujitsu Siemens P20-2 verfügt über eine Höhenverstellung, mit der sich das Display um 12,4 cm in der Höhe verstellen lässt. Der Abstand von der Panelgehäuseunterkante bis zur Tischoberfläche beträgt ca. 1,3 cm und in der höchsten Stellung 13,7 cm. Die Höhenverstellung funktioniert einwandfrei und kann einfach justiert werden.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Forderseite Maxhoehe
Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Forderseite Minhoehe
Der Fujitsu Siemens P20-2 in der höchsten und der nierigsten Höheneinstellung

Damit das Panelgehäuse in der niedrigsten Einstellung nicht direkt auf dem Fuß des P20-2 aufsetzen kann und um einer Beschädigung vorzubeugen, hat Fujitsu Siemens als Schutz einen Gummipuffer an der Unterseite des Panelgehäuses angebracht.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Gummipuffer
Gummipuffer an der Unterseite des Gehäuses

Im Fuß des Fujitsu Siemens P20-2 ist ein Drehteller integriert, mit dem sich das Display nach links und recht um 60° schwenken lässt. Die Drehfunktion ist leichtgängig. Der Standfuß gewährleistet auf dem Schreibtisch eine gute Wipp- und Kippfreiheit.

Der Neigungswinkel des Panels kann von -5° nach vorne und +25° nach hinten leichtgängig verstellt werden. Zusätzlich bietet der Fujitsu Siemens P20-2 noch eine Pivotfunktion, die im Portrait- und Landscapebetrieb keinen Anschlagpunkt besitzt. Deshalb muss die Ausrichtung des Panels nach Augenmaß vorgenommen werden.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Forderseite Pivot
Der Fujitsu Siemens P20-2 in der Portraitstellung

In den Standfuß des Fujitsu Siemens P20-2 wurde eine einfache Kabelführung integriert, die zwar nicht besonders stylish wirkt, die wir aber als äußerst praktisch einstufen.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Kabelfuehrung1
Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Kabelfuehrung2
Detailaufnahme der Kabelführung

Der Fujitsu Siemens P20-2 verfügt über eine VESA100 Befestigung, über die der Standfuß und das Panelgehäuse miteinander verbunden sind. Montiert man den Standfuß ab, so lässt sich jede Art von Halterung, die dem VESA100 Standard entspricht, am Panelgehäuse anschrauben.

Fujitsu Siemens P20 2 Monitor Fsc P20 2 Vesa100
Detailaufnahme der VESA100 Verschraubung

Die Power-LED des Fujitsu Siemens P20-2 leuchtet in blau und ist recht hell, somit kann die LED am Abend ein weinig störend wirken. Geht der P20-2 in den Stand-by-Mode, so ändert sich die Farbe der LED und diese leuchtet amberfarben. Wenn man ganz nahe an die Rückseite des Panelgehäuses geht, ist ein ganz leiser hochfrequenter Brummton zu hören. Dieser ist im Normalbetrieb selbst bei sehr leisem Rechner praktisch nicht hörbar. Oberhalb von 80% Helligkeitseinstellung arbeitet der P20-2 völlig geräuschlos. Wir gehen davon aus, dass für diesen Brummton der Inverter der Hintergrundbeleuchtung verantwortlich ist.

Die Verarbeitungsqualität des Fujitsu Siemens P20-2 ist tadellose, alle Teile passen sauber zusammen und es wackelt oder knarrt nichts. Das Gehäuse vermittelt einen hochwertigen und stabilen Eindruck.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen