Test Monitor HP Compaq LA2205wg
2/7

0
9002

Betriebsgeräusche

Ein leises Surren des HP Compaq LA2205wg ist in jeder Helligkeitseinstellung hörbar, allerdings nur, wenn man sein Ohr direkt an den Monitor hält. Bei einem üblichen Sitzabstand ist das Geräusch nicht mehr wahrnehmbar, so dass der Monitor als lautlos bezeichnet werden kann.

Stromverbrauch

Hersteller Gemessen
< 31 W 24,3 W
k.A. 20,5 W
k.A. 15,3 W
< 0,6 W 0,4 W
< 0,5 W 0,3 W

 

Zusätzlich zu den oben genannten Werten gibt der Hersteller für typische Einstellungen noch einen Verbrauch von 23 Watt an, ohne diese Einstellungen allerdings näher zu erläutern. Bei der von uns ermittelten optimalen Helligkeit von 140 cd/m² (Helligkeit: 64) verbrauchte der Monitor sogar nur knapp 20 Watt, ein sehr guter Wert. Der maximale Verbrauch von unter 25 Watt, wie auch der geringe Verbrauch im Standby und im ausgeschalteten Zustand, sind als sehr gut zu bezeichnen. Das Ein- oder Ausschalten der Energiesparfunktion im Menü des HP Compaq LA2205wg hatte keinen Einfluss auf den Stromverbrauch des Monitors.

Anschlüsse

on hinten betrachtet befindet sich auf der linken Seite der Stromanschluss. Außerdem befinden sich dort alle Nummer und Daten des Monitors, sowie die Möglichkeit zur Anbringung eines optionalen Sicherheitskabelschlosses. Auf der rechten Seite sind die Anschlüsse für Displayport, DVI und VGA, sowie der Anschluss für den USB-Hub. Unter den Anschlussmöglichkeiten sind alle Logos erreichter Zertifizierungen aufgeführt.

Hp Compaq La2205wg Monitor Anschluss1
Hp Compaq La2205wg Monitor Anschluss2
Anschlüsse des HP Compaq LA2205wg.

Bedienung

Die Bedienung des Monitors erfolgt über vier Tasten im unteren rechten Teil des HP Compaq LA2205wg, die ganz rechte fünfte Taste ist nur zum Ein- oder Ausschalten des Gerätes erforderlich. Die Status LED leuchtet sowohl im Betrieb, als auch im Standby in einem hellen grün, lässt sich über das OSD aber auch dauerhaft ausschalten.

Hp Compaq La2205wg Monitor Bedienung
Bedienung mit grüner Statusleuchte des HP Compaq LA2205wg.

Alle Tasten haben eine klar verständliche einfache Beschriftung, so dass man sich intuitiv zurechtfindet. Sie haben außerdem einen sehr angenehmen Druckpunkt und erzeugen ein leises Klickgeräusch beim Eindrücken.

OSD

Mit der ganz linken Taste lässt sich ein ausführliches Menü öffnen, welches auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Angezeigt wird das Menü im unteren rechten Bereich des Monitors, kann aber durch Einstellungen im OSD selber an jeder beliebige Position auf dem Monitor verschoben werden. Mit der dritten Taste von links ist ein Schnellzugriff auf die Quellensteuerung möglich, so dass sich ohne langes Klicken im Menü zwischen verschiedene Quellen wechseln lässt.

Die Reaktionszeit des OSD ist sehr schnell, ein Tastendruck wird direkt umgesetzt, nur beim Zurückkehren zum Hauptmenü muss eine Wartezeit von etwa einer Sekunde in Kauf genommen werden.

Hp Compaq La2205wg Monitor Hauptmenu
Hp Compaq La2205wg Monitor Quellensteuerung
 

Übersicht des Hauptmenüs und des Schnellzugriffs der Quellensteuerung.

Eingestellt werden können die üblichen Werte wie Helligkeit, Kontrast oder Schärfe des Monitors. Auf eine Gammaeinstellung wurde leider vollständig verzichtet. Neben den vorgegebenen Farbprofilen „9300K“, „6500K“ und „sRGB“ können die Farbewerte Rot, Grün und Blau auch manuell zwischen den Werten von 1 bis 255 eingestellt werden. Ein dynamischer Kontrast ist ebenfalls einstellbar, in der Werkseinstellung aber deaktiviert. Die Anwendung des dynamischen Kontrastes hatte einen subjektiv sehr guten Effekt auf das angezeigte Bild, so dass er durchaus eine Alternative zu manuellen Einstellungen bietet. Allerdings wird der Kontrast auch bei jedem Wechsel von einer weißen zu einer schwarzen Internetseite neu ausgerichtet, so dass es je nach Empfindlichkeit des Anwenders schnell als nervig empfunden werden kann.

Hp Compaq La2205wg Monitor Farbsteuerung
Hp Compaq La2205wg Monitor Information
Übersicht der Farbsteuerung und allgemeine Informationen.

Nützlich ist zudem der Punkt „Information“, bei dem die Serien- und Versionsnummer, sowie die Betriebsstunden des Monitors angezeigt werden.

Software

Für den Monitor werden die Programme „HP Adjustment Pattern Utility“ und „HP LCD First-Aid Utility“ angeboten. Das erste Programm ist nur für den Betrieb mit einem VGA-Kabel notwendig und verspricht mit der Anwendung ein verbessertes Bild. Unter anderem sollen Ghostingeffekte beseitigt und das Bild mittig ausgerichtet werden.

Das zweite Tool soll helfen „eingebrannte“ Bild auf einem Monitor wieder zu entfernen, dafür werden laut Anleitung betroffene Pixel wieder neu ausgerichtet. Außerdem führt es mit zwei Testbildern durch ein Menü, mit dem die Bildqualität durch Veränderungen im Menü des Monitors verbessert werden kann.

Hp Compaq La2205wg Monitor Adjustment
Hp Compaq La2205wg Monitor Firstaid
Testbilder der beiden mitgelieferten Programme.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!