Test Monitor HP Envy 27
3/6

0
10 495

Bildqualität

Die Oberfläche des Panels spiegelt stark. Seitlich einfallendes Licht oder auch ein Betrachter mit heller Kleidung erzeugt sichtbare Reflektionen auf dem Bildschirm.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Helligkeit 90, Kontrast 80, Schärfe 4, Gamma Mittel, Farbeinstellung 6500K, Bildmodus Text. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

Graustufen

In der Werkseinstellung sind keine groben Unregelmäßigkeiten im Grauverlauf feststellbar. Es ist jedoch ein leichtes Banding zu beobachten. Farbschimmer sind nicht zu erkennen.

Hp Envy 27 Monitor Grau
Graustufen und -verlauf.

Bei der Graustufendarstellung schneidet der HP Envy 27 ebenfalls gut ab: Die hellste Stufe wird gering und die dunkelste Stufe stärker abgeschnitten. Bei den hellsten Stufen hat der Blickwinkel nur einen geringen Einfluss, so dass im Extremfall nur 2 Stufen abgeschnitten werden.

Ausleuchtung

Das linke Foto zeigt ein komplett schwarzes Bild ungefähr so wie man es mit bloßem Auge sieht, hier werden die auffälligen Schwächen sichtbar. Das rechte Foto mit längerer Belichtungszeit hebt dagegen die Problemzonen hervor und dient nur der deutlicheren Darstellung.

Auf dem linken Foto ist zu erkennen, dass der Schwarzwert sehr gut ist. Man erkennt weder Wolkenbildung noch irgendwelche stark ausgeprägten Lichthöfe. Nur unten links ist eine leichte Aufhellung erkennbar.

Beim zweiten Bild mit längerer Belichtungszeit ist die Ausbildung von Lichthöfen in allen vier Ecken deutlich erkennbar. Besonders stark leuchtet der HP Envy 27 in der unteren, linken Ecke, was ansatzweise schon bei kürzerer Belichtungszeit erkennbar war. Unter Berücksichtigung der langen Belichtungszeit von 1/10 Sekunden, ist dieser nur sehr schwach ausgebildet und mit bloßem Auge gerade noch so wahrnehmbar.

Hp Envy 27 Monitor Schwarz Kurz
Hp Envy 27 Monitor Schwarz Lang
Ausleuchtung bei normaler und verlängerter Belichtung.

Die Ausleuchtung ist zusätzlich noch stark vom Blickwinkel abhängig. Sobald man sich etwas aus der Bildmitte wegbewegt, hellt sich das Bild deutlich auf.

Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert

Hp Envy 27 Monitor Kontrast
Helligkeits- und Kontrastverlauf.

Der Helligkeitsregler des Envy 27 bietet Leuchtdichten (Weißwerte) zwischen 35 und 271 cd/m². Die Maximalhelligkeit von 250 cd/m² im Datenblatt wird erfreulicherweise um 10 Prozent übertroffen, das reicht dann auch in sehr heller Umgebung oft noch aus. Der untere Wert liegt dagegen sehr tief, selbst in sehr dunklen Räumen lässt sich damit nicht mehr viel Sinnvolles anfangen. Bei unserer empfohlenen Arbeitsplatzhelligkeit von 140 cd/m² steht der Regler in Position 43.

Die Schwarzwerte liegen sehr schön niedrig, wir messen zwischen 0,03 und 0,23 cd/m². Das Kontrastverhältnis beläuft sich rechnerisch auf sehr gute 1.200:1, aktuell ein Spitzenwert für IPS-Panels.

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität

Hp Envy 27 Monitor Homogen
Helligkeitsverteilung und Farbreinheit beim weißen Testbild.

Für die Helligkeitsverteilung gibt es nur eine zufriedenstellende Bewertung. Die hellste Position ist die Panelmitte, die dunkelsten Werte sind allesamt außen links und rechts aufgereiht. Fünf Abweichungen zeigen zweistellige Prozentwerte, das Maximum liegt bei 19 Prozent und damit schon nahe an der Sichtbarkeitsschwelle für das bloße Auge. Der Mittelwert über alle 15 Messpunkte liegt bei 91 Prozent.

Bei der Farbreinheit sieht es viel besser aus, ein „sehr gut“ verpasst der Envy 27 um Haaresbreite. Diesmal liegen die größten Abweichungen horizontal verteilt oben und unten, sie sind nicht deckungsgleich mit den dunkelsten Stellen der Helligkeitsverteilung. Das mittlere deltaE von 1,0 bei Maximalwerten von 2,0 jeweils in der Ecke unten links und oben rechts ist für einen Consumer-Monitor wirklich gelungen.

Mit dem bloßen Auge sind in der Fläche keine auffälligen Aufhellungen oder Verfärbungen zu sehen, die beiden etwas dunkleren oberen Ecken sind bei genauerem Hinsehen aber schon erkennbar. Der äußerste Bildschirmrand zeigt oben und auch unten gelegentlich schmale Aufhellungen, die aber verschwinden, wenn man den Kopf in eine andere Position bewegt.

Der IPS-typische Schimmer bei größeren Blickwinkeln ist bei diesem Panel grau gefärbt. Horizontal ist er noch schwach, vertikal und diagonal dagegen deutlich auffälliger.

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen im Foto zwei Bildebenen in extremer Vergrößerung: links wurde die Subpixelebene fokussiert, rechts die Oberfläche des Panels (vorderste Folie).

Das Panel des Envy 27 ist glänzend, bei HP verwendet man dafür den Marketingbegriff BrightView. Die stark reflektierende Oberfläche erscheint dem bloßen Auge vollkommen glatt und ohne jede sichtbare Struktur.

Hp Envy 27 Monitor Coating
 

Das Coating des Envy 27 ist glasklar (links: Subpixelebene, rechts: Paneloberfläche).

Hp Envy 27 Monitor Refcoat
Vergleich anderer Oberflächenbeschichtungen.

Die Beschichtung des Panels ist glasklar, die einzelnen Subpixel (RGB) sind in der Makroaufnahme ungetrübt und unverzerrt erkennbar. Damit sind beste Voraussetzungen für optimale Schärfeleistung und Kontrast gegeben. Die typischen Nachteile mattierter Oberflächen wie Kontrastminderung durch Streulicht oder gar Glitzereffekte sind hier ausgeschlossen. Nachteilig ist der hohe Reflexionsgrad: je dunkler das Bild wird, umso mehr ähnelt das Panel einem Spiegel.

Blickwinkel

Hp Envy 27 Monitor Blickwinkel
Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Das Foto zeigt den Bildschirm des HP Envy 27 bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 60 Grad und vertikalen von +45 und -60 Grad.

In der Horizontalen sind kaum Veränderungen feststellbar. Das Bild ist immer noch ausreichend hell und auch der Kontrast fällt nicht ab. Von oben bei einem Winkel von 60 Grad sieht es nicht schlechter aus. Der Kontrast geht leicht zurück, jedoch sind auch hier kaum Farbverfälschungen erkennbar und auch von unten Erwartungen bleiben die Farben und der Kontrast bei 45 Grad stabil.

In Sachen Blickwinkelstabilität gibt es am HP Envy 27 absolut nichts auszusetzen, so dass man es sich auch mit mehreren Personen ohne Qualitätsverluste davor gemütlich machen kann.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!