Test Monitor Samsung S27C450B

0
164

Einleitung

Mit dem S27C450B LED schickt Samsung einen weiteren Office Monitor ins Rennen und möchte damit besonders umweltbewusste Kunden ansprechen. Das Gerät wurde nach vielen Richtlinien wie TCO, EPEAT und Energy Star zertifiziert und kann daher in der Brache der Green-ITs sicherlich mithalten.

Selbst im Herstellungsprozess wurde hier von Samsung akribisch darauf hingearbeitet, denn anders als bei anderen Monitoren setzt Samsung auf recycelte Kunststoffe als Ausgangsbasis.

Ansonsten bleibt der 27 Zoll Riese im Office Design eher unauffällig, will jedoch auch in anderen Bereichen durch das TN-Panel und einer Reaktionszeit von 5 ms punkten. Um dabei den entsprechenden Komfort zu gewährleisten kann der Samsung S27C450B LED in verschiedene Winkel geneigt und gedreht werden und bietet sogar für das Hochkantformat eine entsprechende Pivotfunktion.

Für ein gutes Bild soll der DVI-Eingang sorgen, jedoch befindet sich für ältere Computer ebenfalls eine VGA Schnittstelle an der Hinterseite des Monitors. Ob sich der Umweltretter in allen Disziplinen beweisen kann, wird der Test zeigen.

Hands on Samsung S27C450B LED (Video)

Lieferumfang

In der Economy Klasse heißt es sparen, sparen, sparen, daher fällt das Zubehör bescheiden aus. Das Notwendigste in Form eines Netz-, DVI- und VGA-Kabels liegt bei. Mit jeweils 1,5 m sind diese Kabel recht kurz bemessen, so dass der PC in nächster Nähe stehen sollte. Ferne liegt noch ein Audiokabel mit 3,5 mm Klinkensteckern bei.

Eine kurze Anleitung für den schnellen Start gibt es noch in Papierform. Das richtige Handbuch hingegen kann nur auf der CD gefunden werden. Auf dieser befinden sich außerdem noch ein Monitortreiber und einige typische Samsung Programme wie MagicTune, MagicRotate und MultiScreen.

Samsung S27c450b Monitor Lieferumfang
Lieferumfang des Samsung S27C450B LED.

Optik und Mechanik

Ganz seriös ohne viel Drumherum, so erscheint der S27C450B. Keine sperrige Halterungen, keine kompliziertes zusammenbauen. Der Arm für die Halterung ist bereits am Gerät angebracht und muss nur noch mit dem Sockel verbunden werden. Der Rahmen verhält sich unauffällig im matten schwarz.

Samsung S27c450b Monitor Vorne
Unauffälliges Design: Samsung S27C450B.

Samsung, sonst eher auf ein schönes auffälliges Design ihrer Modelle bedacht, setzt in diesem Fall auf Zweckmäßigkeit. Mit dem schnöden Plastik mag das Businessmodell nicht in die Riege Design-Highlight von Samsung aufsteigen. Insgesamt macht das Äußere einen keinesfalls hochwertigen Eindruck, was von der unpräzisen Mechanik der Haltung ebenfalls unterstrichen wird.

Obwohl der Standfuß mit einem guten stabilen Gewicht daherkommt, zeigt uns der Zusammenbau, dass dies auch der einzige stabile Teil des Monitors darstellt. Sowohl die Lift- als auch Pivotfunktion wirken schwammig und selbst leichte Berührungen versetzen das Display in Schwingungen und lassen diesen so gar nicht fest und stabil wirken.

Erfreulich am S27C450B ist jedoch die Tatsache, dass auf dem matten Plastik kaum Fingerabdrücke zurückbleiben.

Samsung S27c450b Monitor Detail 1
Samsung S27c450b Monitor Detail 2
Preiswerte Halterung, schlanke Linie.

Der Samsung ist um 13 Zentimeter in der Höhe verstellbar. Die Monitorneigung ist von 3 Grad nach vorne bis 25 Grad nach hinten einstellbar. Allerdings lässt sich dies schlecht justieren, da die Mechanik nicht wirklich präzise arbeitet.

Auch die seitliche Drehung scheint wenig robust zu sein. Dennoch lässt sich der Winkel um jeweils 45° abändern. Zusätzlich bietet der S27C450B noch eine Pivotfunktion, das waagerechte Ausrichten ist dabei nicht ganz so einfach.

Samsung S27c450b Monitor Pivot
Maximale Höhenverstellung und Pivot-Stellung.

Betrieben wird der Monitor mit einem internen Netzteil. Daher liegt kein externes Netzteil herum. Die Lüftungsschlitze sind dezent an der hinteren Seite angebracht.

Samsung S27c450b Monitor Belueftung
Belüftungsschlitze mit Design.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Samsung S27C450B arbeitete im Test in allen Einstellungen völlig geräuschlos. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. Das Netzteil war ebenfalls unhörbar. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.
Stromverbrauch

Stromverbrauch

Helligkeit Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 100 % 27,9 W
Werkseinstellung 100 % 36,0 27,9 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 35 % 15,5 W
Betrieb minimal 0 % 8,5 W
Standby-Modus 0,1 W 0,1 W
Ausgeschaltet 0,1 W 0,0 W

* Messwerte ohne Audio und USB

Samsung gibt den typischen Verbrauch mit 36 Watt an. Unser Ergebnis ist deutlich besser, wir messen bei maximaler Helligkeit nur 27,9 Watt und zusätzliche Verbraucher an Audio- oder USB-Anschlüssen kann es beim S27C450B nicht geben.

Ein mechanischer Ausschalter ist nicht vorhanden, er fehlt aber auch nicht: der elektronische Ausschalter vorne am Monitor lässt so wenige Milliwatt übrig, dass wir sie nicht mehr messen können. Selbst im Standby-Modus mit Betriebs-LED sind es weniger als 0,1 Watt, die Vorgaben der aktuellen (und auch der zukünftigen) EU-Richtlinie werden weit übertroffen. In der täglichen Praxis muss man sich um den Ausschalter eigentlich gar nicht kümmern.

Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz messen wir extrem schlanke 15,5 Watt, dies ergibt eine fantastisch gute Effizienz von 1,70 cd/W – eindeutig unser bisheriger Bestwert. Der Jahresstromverbrauch des S27C450B liegt bei nur 32 kWh, wofür derzeit 9 Euro zu bezahlen sind. Hier zeigt Samsung, wie sparsam ein TN-Panel mit LED-Backlight arbeiten kann.

Anschlüsse

Sehr spartanisch zeigt sich der S27C450B bei den Anschlüssen. Neben dem Anschluss für die Energieversorgung befinden sich lediglich ein VGA- und ein DVI-Anschluss am Gerät. Allerdings lässt dies eine Frage aufkommen, wenn wir uns noch einmal den Lieferumfang in den Sinn rufen. Wozu dann ein 3,5 mm Klinkenkabel?

Samsung S27c450b Monitor Anschluesse
Nur DVI und VGA.

Bedienung

Die Tasten zur Bedienung sind an der rechten unteren Ecke angebracht. Insgesamt machen sie einen wertigen Eindruck. Beim Betätigen der Tasten drücken wir den Monitor seitlich weg. Freude kommt beim Bedienen dabei nicht auf, jedoch muss das OSD zwecks der wenigen Einstellungsmöglichkeiten wohl nicht allzu oft aufgerufen werden.

Samsung S27c450b Monitor Tasten
Abgerundete Tastenformen.

Als Betriebsanzeige dient eine LED, die den Nutzer über den Status On, Standy-by oder Off informiert. Die Leuchtstärke ist nicht reduzierbar.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTest Monitor HP Envy 27
Nächster ArtikelTest Monitor NEC P232W

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen