Test Monitor LG 34UM65-P
2/7

1
5457

Bedienung

Mittig unter dem Rahmen des LG 34UM65-P befindet sich ein kleiner Joystick über den das OSD gesteuert wird. Der Joystick kann gedrückt und in vier Richtungen gesteuert werden. Der Druckpunkt war dabei angenehm und das Steuern durch das Menü ging einfach von der Hand. Im OSD selber wird eingeblendet, welche Richtung welche Funktion ausübt, so dass der Joystick selber ohne Beschriftungen auskommt.

Lg 34um65 P Monitor Bedienung
Joystick für die Steuerung des OSDs.

Wird der Joystick im normalen Betrieb nach links oder rechts gedrückt, erscheint eine kleine Anzeige, über die die Lautstärke geregelt werden kann.

Lg 34um65 P Monitor Schnell1
Einstellbarkeit der Lautstärke.

Jede andere Position des Joysticks ruft das gleiche Übersichtsmenü auf. Dort gibt es mit dem Lese- und dem PBP-Modus zwei weitere Schnellzugriffe. Änderbar sind diese Bereiche nicht, es können also keine Eigenschaften gewählt werden, die stattdessen per Schnellzugriff erreichbar sein sollen.

Lg 34um65 P Monitor Schnell2
Übersichtsmenü mit Schnellzugriff.

OSD

Das eigentliche OSD wurde in fünf Abschnitte unterteilt und enthält dort jeweils verschiedene Einstelloptionen. Das OSD selber kann dabei nicht angepasst werden. Es öffnet sich immer auf der rechten Seite und ist weder in der Transparenz noch der Anzeigedauer verstellbar.

Der erste Abschnitt enthält die Verstellmöglichkeiten der Helligkeit, des Kontrastes, der Lautstärke, des Eingangs und der Bilddarstellung. Im zweiten Abschnitt können der Energiemodus aktiviert und der Bildmodus ausgewählt werden und der dritte Abschnitt enthält eine Vielzahl von Anpassungsoptionen im PBP-Modus.

Lg 34um65 P Monitor Osd1
Lg 34um65 P Monitor Osd2
Lg 34um65 P Monitor Osd3
Erster, zweiter und dritter Abschnitt des OSDs.

Der vierte Reiter bietet Zugriff auf Bild- und Farbeinstellungen. Verstellbar sind dort die Schärfe, der Schwarzwert, die Reaktionszeit, der Gammawert und die Farbtemperatur. Der letzte Abschnitt, in dem Einstellungen möglich sind, bietet Zugriff auf die Audioquelle, die Sprache des OSDs und die Power-LED des Monitors.

Lg 34um65 P Monitor Osd4
Lg 34um65 P Monitor Osd5
Bild-, Farb- und allgemeine Einstellungen.

Zusatzfunktionen

Picture-by-Picture Modus

In dem Picture-by-Picture (PBP) Modus können zwei zugespielte Signale gleichzeitig dargestellt werden. Der Bildschirm wird dabei genau in der Mitte geteilt. Für den PC-Betrieb kann in diesem Modus die Auflösung mit 1.280 x 1.024 Pixeln empfohlen werden oder wenn möglich eine selbst definierte Auflösung mit 1.280 x 1.080 Pixeln.

Die Interpolation war bei dieser Auflösung gut, auch wenn leichte Unschärfen erkennbar waren. Diese störten aber kaum, so dass auch ein längeres Surfen oder das Schreiben von Texten möglich war. Ein Film wird dagegen idealerweise im 720p Format zugespielt, besitzt dann zwar recht große schwarze Balken im oberen und unteren Bereich, wird ansonsten aber seitengerecht wiedergegeben.

Einstellbar sind in diesem Modus alle wünschenswerten Optionen. Die Soundquelle kann bestimmt werden, ebenso die Bildanzeige und natürlich die einzelnen Eingänge. Bei den Eingängen muss mindestens ein HDMI Anschluss gewählt werden, ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Es sind zum Beispiel auch die beiden HDMI Anschlüsse gleichzeitig darstellbar, was bei vielen Konkurrenzprodukten mit PBP Modus häufig nicht möglich ist. Für das Tauschen der Seiten der ausgewählten Signale steht, genau wie für die Anzeige des zweiten Signals als Vollbild, zudem eine Schnelltaste zur Verfügung. Das Feature des Monitors kann daher voll überzeugen und ist bei der Breite des Monitors zudem sehr nützlich.

Lg 34um65 P Monitor Pbp
Computer und Blu-Ray-Player im PBP Betrieb.

Auto Resolution

LG liefert das Programm Auto Resolution mit, welches im Hintergrund arbeitet und die Auflösung des Monitors selbständig verstellt, wenn der PBP-Modus aktiviert wird. Bei Aktivierung wurde so bei unserem PC automatisch die Auflösung mit 1.280 x 1.024 Pixeln gewählt und bei Deaktivierung wieder zurück auf die Auflösung mit 2.560 x 1.080 Pixeln gewechselt. Das kleine Programm lässt den PBP-Modus daher noch attraktiver erscheinen und steuert einen weiteren Bonuspunkt zum Gesamtergebnis bei.

Screen Split

Als weiteres Programm steht die Software Screen Split zur Verfügung. Das Display wird dabei in vordefinierte Abschnitte unterteilt und Programme genau auf diese Größe angepasst dargestellt. Sobald ein Programm mit der linken Maustaste festgehalten wird, erscheinen rote Balken auf dem Display, die die einzelnen Abschnitte markieren. Wird das Programm dann in diesem Bereich geschoben, wird es dort entsprechen angepasst dargestellt.

Getestet haben wir dies mit dem Explorer, einem Browser, einem Word-Dokument und einem Videoplayer. Bei allen Programmen war ein Verschieben und eine automatische Darstellung in dem vordefinierten Bereich problemlos möglich.

Eigene Bereiche sind nicht definierbar, wir fanden aber die Darstellung von drei Programmen nebeneinander in manchen Situationen hilfreich. Eine Aufteilung in vier Bereiche war aufgrund der relativ geringen Höhe nicht sinnvoll und sollte dem großen Bruder LG 34UM95 überlassen werden.

Lg 34um65 P Monitor Screensplit
Einstellbare vordefinierte Bereiche.

Lesemodus

Der Lesemodus ist der einzige Modus mit Schnellzugriff und wird vom Hersteller besonders hervorgehoben. Es gibt zwei Modi, die sich aber kaum unterscheiden, daher sind die nachfolgenden Ergebnisse auf beide anwendbar. In dem Modus scheinen, wie bei Konkurrenzprodukten mit ähnlichen Modi, bestimmte Blauwerte reduziert zu werden. Eine Wordseite sieht dadurch nicht mehr strahlend weiß, sonder eher gelblich aus. Subjektiv kann in diesem Modus tatsächlich augenschonender gelesen werden. Für tatsächliche Auswirkungen muss aber relativ lange am Monitor gelesen werden. Der Modus ist einfach ein- und ausschaltbar und er lässt sich für das bewusstes Lesen von längeren Texten daher bequem anwenden.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTest Monitor LG 24GM77-B
Nächster ArtikelTest TV Sony KD-65X9005B
... ist seit 2010 im Team und verfasst Testberichte für Monitore. Neben seinen Vorlieben für die Fotografie und der koreanischen Küche hatte er schon immer eine Leidenschaft für Computerspiele. Früher als reiner PC-Spieler und heute als Gamerscore-Jäger auf der Xbox.

1 KOMMENTAR

  1. Habe mir den LG 34UM65 gekauft und bei mir lässt sich die Helligkeit auch unter eine Einstellung von 30% reduzieren.
    Es sind dann auch wesentlich weniger als 130cd/m²

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!