-->

BRANDHEISS

Test TV LG 47LW579S
2/7

OSD

Nach dem Drücken der „Home“-Taste befindet sich der Benutzer im Hauptmenü des LG 47LW579S. Von hier aus können alle Funktionen angesprochen werden.

Lg 47lw579s Fernseher Osd1
Das Hauptmenü des LG 47LW579S.

Wichtigstes Element für die Veränderung der Bildparameter ist der „Setup“-Button (2). Ein Klick öffnet ein Untermenü mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten, auf die wir später noch eingehen werden. Der „Input“-Button (1) dient zur Auswahl des Signaleingangs, während der „Guide“-Button (3) bei Verwendung der digitalen Tuner den EPG anzeigt.

Lg 47lw579s Fernseher Osd2
Eingangsauswahl.

Der „Premium“ Bereich (4) enthält die vorhandenen Netcast-Funktionen. LG hat hier inzwischen eine ganze Reihe von Diensten implementiert (u.a. YouTube, Picasa, Google Maps, Tagesschau und die Onlinevideothek Maxdome).

Lg 47lw579s Fernseher Osd3
Diverse Netcast-Dienste.

Ganz rechts, im „LG Apps“ Bereich (5), erhält der Benutzer die Möglichkeit, kleine Applikationen über den App Store des Anbieters herunterzuladen. Das Angebot umfasst kostenlose und kostenpflichtige Programme (dann ist eine erweiterte Registrierung notwendig).

Lg 47lw579s Fernseher Osd4
Der Appstore von LG.

Nachfolgend nun eine kurze Beschreibung der wichtigsten Inhalte des Setup-Menüs (Button 2, s.o.)

Setup

Der erste Untermenüpunkt enthält Einstellungen für die integrierten Tuner. Kernfunktionen sind der Sendersuchlauf und die Bearbeitung der resultierenden Senderliste. Die Erstellung von Favoritenlisten ist unkompliziert.

Lg 47lw579s Fernseher Osd5
Lg 47lw579s Fernseher Osd6
Picture

Das umfangreiche Untermenü bietet Zugriff auf alle wichtigen Bildparameter (teilweise auch als Direktzugriff über das Quick-Menü zu erreichen). Die Einstellungen umfassen u.a.:

* Helligkeit und Kontrast
* Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung
* Auswahl des Seitenverhältnisses
* Verschiedene Bildmodi
* Steuerung der Zwischenbildberechnung
* Schärfe- und Entrauschfilter
* Festlegung des Signalpegels (Video-/ PC-Level)
* Farbtemperatur (inkl. RGB-Gain und -Offsetregler)
* 10-Punkt Korrektur für die Grauachse
* Gradationsvoreinstellungen
* CMS für Primär- und Sekundärfarben

Abhängig vom Bildmodus stehen nicht alle Optionen zur Verfügung. Beide „Expert“-Modi erlauben aber generell alle Einstellungen. Im Rahmen der farbmetrischen Tests und der Beurteilung der Bildqualität werden wir auf die Auswirkungen wichtiger Parameter eingehen.

Lg 47lw579s Fernseher Osd7
Lg 47lw579s Fernseher Osd8
Lg 47lw579s Fernseher Osd9
 

Audio, Timer, Lock, Option, Network, Support

Die übrigen Untermenüpunkte enthalten Einstellungen für die integrierten Lautsprecher, eine Timer-Programmierung, die Umsetzung einer Kindersicherung (bei Verwendung der internen Tuner auch programmbasiert), Sprachen- und Netzwerkeinstellungen und allgemeine Geräteinformationen. Das Rücksetzen in den Werkszustand ist ebenfalls möglich, genau wie das Aufspielen einer neuen Firmware.

Lg 47lw579s Fernseher Osd10
Lg 47lw579s Fernseher Osd11
Lg 47lw579s Fernseher Osd12
 
Lg 47lw579s Fernseher Osd13
Lg 47lw579s Fernseher Osd14
Lg 47lw579s Fernseher Osd15
 

Bildqualität / Signalverarbeitung

Allgemein

Das verwendete IPS-Panel sorgt zwar nicht für Rekordwerte in Sachen Kontrastumfang, bildet aber eine gute Basis für eine qualitativ hochwertige Bewegtbildwiedergabe. Die Hintergrundbeleuchtung mit weißen LEDs beschränkt den Farbumfang, der für die korrekte Wiedergabe von Videosignalen im Consumer-Bereich jedoch völlig ausreicht.

Während LG vergleichbare Panels für Computerbildschirme mit einer sehr aggressiven Antireflexbeschichtung ausstattet, fällt die Entspiegelung beim 47LW579S deutlich dezenter aus. Ein „Glitzereffekt“ tritt, trotz der Reduzierung von Reflexionen, nicht auf

Der Tonwertumfang des zugespielten Signals wird in keinem Bildmodus störend verringert. Wir können nur minimales Banding in Verlaufspattern ausmachen. Das ändert sich auch nach der Kalibration nicht. Die bildschirminternen Tonwerttransformationen werden dementsprechend mit hinreichender Präzision (> 8bit pro Kanal) durchgeführt, und auch das FRC-Dithering gibt keinen Anlass zur Kritik.

Lg 47lw579s Fernseher Grauverlauf
TTestbild um Grauverläufe zu überprüfen.

Natürlich verarbeitet der LG 47LW579S RGB-Signale. Leider wird auch in diesem Fall vorübergehend nach YCbCr gewandelt und dabei die Farbauflösung reduziert (4:2:2). Das ist für ein LCD-TV nicht ungewöhnlich, verschlechtert aber die Darstellung von echtem RGB-Material leicht. Die Verwendung des „PC“-Modus durch eine entsprechende Auszeichnung des betreffenden HDMI-Eingangs ändert an diesem Verhalten nichts.

Lg 47lw579s Fernseher Unterabtastung
Reduzierung der Farbauflösung.

Denis Freund

... ist seit 2008 dabei und hat Medieninformatik sowie Druck-/ Medientechnik studiert. Es ist für die Bereiche Farbmesstechnik, -metrik und -management zuständig und entwickelte die PRAD-Test-Software. Nach wie vor verfasst er Testberichte über Grafik-Monitore.

Interessante Themen

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!