Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2412M Teil 4


Der U2412M besitzt an seiner Aufhängung ein zusätzliches Drehgelenk, dass eine um 90° gedrehte Bildschirmausrichtung ermöglicht. Praktisch ist das Arbeiten im Hochformat zum Beispiel beim Bearbeiten langer Dokumente. Das blickwinkelstabile IPS-Panel ermöglicht produktives Arbeiten im sogenannten Portrait-Modus, ohne dass die Bildqualität bei seitlichen Blickwinkeln allzu sehr leidet.

Die Drehung kann nur bei maximaler Höheneinstellung vorgenommen werden, da andernfalls die Rahmenecke am Standfuß anschlagen würde. Im Hoch- wie im Querformat weist das Drehgelenk Einrastpunkte auf. Für eine waagerechte Stellung ist aber ein Nachjustieren unumgänglich.

U2412M im Portrait-Modus.

Aufgrund des VESA100-kompatiblen Montagesystems ist das Anbringen einer Wandhalterung oder eines alternativen Standfußes möglich.

Rückseite des Monitors mit VESA100-kompatibler Montagevorrichtung.

Die Verarbeitungsqualität hinterlässt insgesamt einen positiven Eindruck. Der Monitor ist solide verarbeitet und macht einen stabilen Eindruck, auch der Standfuß bietet einen festen Stand. Allerdings sind die Spaltmaße der zusammengefügten Plastikelemente nicht überall gleichmäßig und beim Anfassen sind unüberhörbar knarzende Geräusche wahrnehmbar.

Der sehr solide Standfuß von unten und von vorne.

 

Stromverbrauch

  Herstellerangabe Gemessen
72 W max., 29 W typ. 34,5 W
k.A. 33,8 W
k.A. 24,1 W
k.A. 21,3 W
k.A. 14,1 W
< 0,5 W 0,9 W
< 0,5 W 0,5 W
< 0,5 W 0,1 W

Soweit nicht anders angegeben: ohne USB Verbindung.

IPS-Panels schlucken generell etwas mehr Licht als z.B. TN-Panels und verbrauchen somit auch im Allgemeinen für die gleiche Leuchtdichte etwas mehr Strom. Hier kann dann die LED-Technik ihre Vorteile voll ausspielen: Der Stromverbrauch des U2412M ist trotz des IPS-Panels auf einem erfreulich niedrigem Niveau. Dell beweist hier, dass Monitore mit höherwertigen Panels heutzutage keine Stromschlucker mehr sein müssen.

Die Herstellerangaben zum maximalen Energieverbrauch können wir nicht nachvollziehen, hier messen wir deutlich geringere Werte. Nicht ganz klar wird, auf was sich der "typische Verbrauch" eigentlich bezieht. Auch bei den Werten für Standby und Aus gibt Dell pauschal "< 0,5 Watt" an. Ist jedoch der interne USB-Hub mit dem PC verbunden, wird im Standby fast ein Watt verbraucht. Ohne USB-Verbindung ist der Standbywert mit ca. einem halben Watt jedoch in Ordnung. Positiv hervorzuheben ist der extrem niedrige Verbrauch im komplett ausgeschalteten Zustand.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!