Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ BL2410PT Teil 6


Reaktionsverhalten

Den BL2410PT haben wir in nativer Auflösung bei 60 Hz am DisplayPort vermessen. Der Monitor wurde für die Messung auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Bildaufbauzeit und Beschleunigungsverhalten

Die Bildaufbauzeit ermitteln wir für den Schwarz-Weiß-Wechsel und den besten Grau-zu-Grau-Wechsel. Zusätzlich nennen wir den Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte.

Das Datenblatt nennt eine Reaktionszeit von 12 Millisekunden, für GtG werden 4 Millisekunden angegeben. Die dreistufige Overdrive-Option AMA stellen wir auf den höchsten Wert „Premium“ ein, anschließend messen wir schnelle 8,7 Millisekunden für Schwarz-Weiß und 6,3 Millisekunden für den schnellsten Grauwechsel. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte ist mit nur 8,8 Millisekunden ebenfalls recht kurz.

AMA Premium: sehr kurze Schaltzeiten, starke Überschwinger.

Für ein AMVA-Panel sind diese Schaltzeiten tatsächlich schon sehr kurz. Dafür sind allerdings ziemlich starke Überschwinger hinzunehmen: im abgebildeten Chart ist das vor allem beim Grauwechsel von 80 hinunter zu 50 Prozent Helligkeit zu erkennen. VA-typisch nehmen die Überschwinger bei den (hier nicht abgebildeten) dunkleren Bildwechseln noch deutlich zu, anders wäre ein solch niedriger Durchschnittswert nicht zu erreichen.

Die Bildqualität kann daher bei schnell bewegten Szenen vor allem in den dunkleren Bildteilen durch auffällige Artefakte beeinträchtigt werden. Für schnelle Shooter ist dieser Modus wahrscheinlich die erste Wahl, für Videos oder Browsergames ist eine derart starke Beschleunigung aber gar nicht notwendig.

AMA hoch: längere Schaltzeiten bei den dunklen Bildwechseln, kaum noch Überschwinger.

In der Werksvorgabe "AMA hoch" verschwinden die Überschwinger nahezu völlig. Dafür müssen die Schaltzeiten bei den dunkleren Bildwechseln deutlich länger werden: der Mittelwert verdoppelt sich, die beiden hellen Extremwerte bleiben dagegen nahezu unverändert. Dennoch sind auch diese längeren Werte video- und spieletauglich, die Werksvorgabe ist also tatsächlich die geeignete Allround-Einstellung. Die endlos langen Dunkel-Schaltzeiten früherer AMVA-Panels sind mit der aktuellen Generation weitgehend überwunden.

Ein anderes Problem bei älteren AMVA-Panels haben die Entwickler ebenfalls noch nicht perfekt gelöst, aber doch schon ganz gut im Griff: die oft so auffälligen Farbschiller bei schnell bewegten Schwarz-Weiß-Kontrasten zeigen sich beim BL2410PT nur in einem gelblichen Schimmer, der bei allen Overdrive-Stufen gleich stark ist.

Latenzzeit

Die Latenz ist ein wichtiger Wert für Spieler, wir ermitteln sie als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Hier kann der BL2410PT mit einer sehr kurze Signalverzögerung von nur 2,2 Millisekunden überzeugen. Bis zur Soll-Helligkeit vergehen dann auch nur 4,4 Millisekunden (AMA Premium), die mittlere Gesamtlatenz von lediglich 6,6 Millisekunden erfüllt selbst hohe Gameransprüche.

Backlight

Die LED-Hintergrundbeleuchtung ist wie bei den allermeisten aktuellen Geräten PWM-gesteuert. Bei voller Helligkeit (Reglerstellung 100) arbeitet das Backlight kontinuierlich, also flimmerfrei. Abgeregelt auf 140 cd/m² am Arbeitsplatz (gelbe Kurve) messen wir die Taktfrequenz mit 360 Hz, das Tastverhältnis liegt bei 54 Prozent. Beide Werte sind oberhalb der üblichen Durchschnittswerte angesiedelt, dennoch sollten sehr empfindliche Menschen gegebenenfalls mit Backlight-Flimmern rechnen.

LED-Backlight mit PWM-Steuerung.

Subjektive Beurteilung

Ab Werk steht die Pixelbeschleunigung des BL2410PT - AMA genannt - auf dem mittleren Wert "Hoch". Bei dieser Einstellung treten bei bewegten Bildern nur minimale Schlieren auf. Es zeigen sich praktisch keine auffallenden Negativeffekte wie Corona-Bildung oder Ghosting, die von der Beschleunigung erzeugt werden können. Erst mit der maximalen Beschleunigung "Premium" zeigen sich Corona-Effekte.

Ein Inputlag fällt nicht auf. Für Spieler eignet sich das Gerät unserer Meinung nach schon mit mittlerer AMA-Einstellung gut. Wer mit den Corona-Effekten leben kann, erhält dafür noch mehr Beschleunigung des Bildes.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

13 Kommentare vorhanden


Input Lag section is incorrect - it is related to another monitor.
Sorry, now the text is correct!
Any chance you can post Gamma and Contrast value you set after display calibration?
http://www.prad.de/download/BenQ%20BL2410PT%20kal%20srgb.pdf

Look at page 5.
Thanks.
Laut Spezifikationen auf der BenQ-Seite wird keine PWM mehr verwendet. Könnt Ihr auch diese neue Variante mal testen?
Sind wir dran, Gerät ist im Test.
Stimmt es, dass bei der aktuellen Version des BenQ 2410PT keine PWM mehr verwendet wird bzw. wo kann man das nachlesen?

Ich bin auf der Suche nach einem Gerät ohne PWM und ohne Backlight Bleeding und wäre dementsprechend an einem Test der aktuellen Version interessiert.
Ein neuer Test wegen einer solchen Änderung macht keinen wirklichen Sinn. Außerdem bestätigt BenQ auf der eigenen Homepage doch EyeCare und Flicker Free. In unseren Tests zu Modellen die EyeCare nutzen, hat das auch immer gestimmt. Also ja der BL2410PT hat jetzt keine PWM-Steuerung mehr.
Ja, okay, da gebe ich dir zu 99% Recht und danke für deine Rückmeldung.

Ich war halt verwirrt, weil etwas weiter oben steht, dass das neue Gerät im Test ist.

100% nicht, weil ich durchaus fürchte, dass sich durch diese Technologieumstellung evtl. andere Spezifikationen auch ändern.

Aber ich werde den Monitor auf dieser Basis wohl einfach selbst testen :)

Nochmals danke!
Hallo zusammen,

eine Frage bzgl. der Versionen PWM / nonPWM:

Es gibt bei geizhals.at zwei Artikel, mit unterschiedlichen EANs (beides BenQ BL2410PT)

1) 9H.L9JLB.RBE ... gelistet seit gestern!
2) 9H.L9JLB.QBE ... gelistet seit 07.11.2012

Ich nehme an, dass die Nr. 1 die aktuelle ohne PWM ist. Kann mir das jmd. bestätigen? Oder werden unter beiden Artikel die neuen ohne PWM ausgeliefert?

Vielen Dank im Voraus für die Antwort!
Hi,

If the price would not matter, which would be the better choice for gaming (normal gaming, I don't care about 120fps etc.) and watching movies in dark:
VW2430H or BL2410PT? (I will probably buy flicker free version)

I would probably buy one of these and IIyama HSU to compare both and keep just one.

I've read in some other review that VW2430H is not much better if it comes to response and image quality than cheaper GW2450. (Unfortunately they don't sell better GW2460 in my country).

On the other hand some people say VW2430H looks better because screen finish is not matte like in BL2410. Also I've read some reports that BL2410 has quite slow response.
Frage: Kann man im OSD Menü irgendwo einstellen, das die Power Taste nicht immer leuchtet? Bei Dell Monitoren geht das beispielsweise.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!