Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo EV2336WFS-BK Teil 4


Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert

Helligkeits- und Kontrastverlauf.

Der Helligkeitsregler des EV2336W arbeitet von 100 bis herab zu 30 Prozent linear, darunter dann progressiv. Die einstellbare Leuchtdichte (Weißwert) liegt zwischen 0,6 und 250 cd/m², die versprochene Maximalhelligkeit von 250 cd/m² erreichen wir exakt.

Dieser Regelbereich scheint größer als er ist, denn Reglerstellungen bis zu 20 % (71 cd/m²) sind selbst in sehr dunklen Räumen eigentlich kaum nutzbar. Am anderen Ende könnte man sich für Präsentationen in sehr hellen Umgebungen allerdings etwas mehr Leistung wünschen. Bei unserer empfohlenen Arbeitsplatzhelligkeit von 140 cd/m² steht der Regler bereits in Position 49.

Die guten Schwarzwerte liegen auf dem typischen Niveau aktueller IPS-Panels. Wir messen maximal 0,248 cd/m², im Mittel ergibt sich ein sehr gutes Kontrastverhältnis von 1.020:1. Auch mit dem bloßen Auge betrachtet sind Schwarzwert und Kontrast überzeugend.

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität beim weißen Testbild.

Die Helligkeitsverteilung erreicht einen hervorragenden Mittelwert von 99 Prozent. Die Messsonde kann nur ein paar winzige Ungleichmäßigkeiten aufdecken, die allesamt weitab von der Sichtbarkeitsschwelle für das bloße Auge liegen.

Bei der Farbreinheit schneidet der EV2336W genau gegenteilig ab. Ein mittleres deltaE von 2,3 kann schon nicht überzeugen, doch die Maximalwerte bis zu 4,9 in den beiden rechten Ecken sind geradezu enttäuschend.

Mit dem bloßen Auge betrachtet fallen die Verfärbungen im weißen Testbild nicht so stark auf, wie es die Messwerte vermuten lassen. Der IPS-typische Gelbschimmer bei größeren Blickwinkeln wirkt aber vor allem von links her gesehen stärker als üblich.

Blickwinkel

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Das Foto zeigt den Bildschirm des Eizo EV2336W bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 60 Grad und vertikalen von +45 und -30 Grad.

Bei frontaler Betrachtung zeigt sich ein gut nutzbarer Arbeitsbereich und nur sehr wenig Kontrastverlust zu den Seiten hin. Aus verschiedenen Blickwinkeln erkennt man ebenfalls nur einen leichten Kontrastverlust. Das Bild bleibt lange stabil. Einzig bei der Betrachtung von oben stellt sich eine etwas stärkere Abdunkelung des Bildes ein. Das IPS-Panel zeigt hier eine gute Leistung.

Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden - in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 DisplayPro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums (Erläuterung der 3D Ansichten).

Bei der Farbraumuntersuchung stellen wir fest, dass der sRGB-Farbraum mit 96 Prozent sehr gut abgedeckt wird.

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir hier zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


"Before calibration with iColor 3.8 and X-Rite's i1 Display Pro colorimeter we have the green and blue knob lowered a little. Then the measured gamma value of 2.17 was fine."

May i ask how much exactly. I have left it at the default setting of R 100 G 99 B 95, but after calibration with a Spyder4Pro i have the feeling that skin tones are a little too green/yellow. Only very very slightly though. Is that even possible?
Look here (end of document): http://www.prad.de/download/Eizo%20EV2336W%20kal%20srgb%20mess.pdf

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!