Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG 38UC99-W Teil 8


75-Hz-Overdrive "Aus"

Bei 75 Hz und ausgeschaltetem Overdrive messen wir den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 16,9 ms und den schnellsten Grauwechsel mit 16,9 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt 26,2 ms, und der CtC-Wert wird mit 16,8 ms ermittelt.

75 Hz (Overdrive "Aus"): Langsame Schaltzeiten und dezente Überschwinger

75-Hz-Overdrive "Normal"

Bei 75 Hz und Overdrive "Normal" messen wir den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 17,2 ms und den schnellsten Grauwechsel mit 11,7 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt 17,6 ms, und als CtC-Wert ermitteln wir 10,6 ms.

75 Hz (Overdrive "Normal"): Mittelmäßige Schaltzeiten, dezente Überschwinger

75-Hz-Overdrive "Schnell"

Bei 75 Hz und Overdrive "Schnell" messen wir den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 16,6 ms und den schnellsten Grauwechsel mit 7,2 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt gute 11,7 ms, und der CtC-Wert verringert sich nochmals auf 6,6 ms.

75 Hz (Overdrive "Schnell"): Flotte Schaltzeiten, akzeptable Überschwinger

Fazit: Das Abschalten des Overdrives hat beim LG 38UC99 keinen Sinn, da auch hier eine Beschleunigung stattfindet. Die Zunahme an Überschwingern in der höchsten Stufe "Schnell" fällt im Vergleich recht moderat aus, so dass wir diese Einstellung generell empfehlen können. Im Gegenzug werden die Reaktionszeiten deutlich verkürzt. Durch das Betreiben mit 75 Hz lassen sich die Reaktionszeiten nochmals einen Tick senken.

Kritische Farbübergänge stellen für den LG generell keinerlei Hürden dar: Auch bewegte Farbkanten werden daher messerscharf abgebildet.

Netzdiagramme

In den folgenden Netzdiagrammen sehen Sie alle Messwerte zu den unterschiedlichen Helligkeitssprüngen unserer Messungen im Überblick. Im Idealfall würden sich die grünen und die roten Linien eng am Zentrum befinden. Jede Achse repräsentiert einen in dem Pegel und der Dynamik definierten Helligkeitssprung des Monitors, gemessen über Lichtsensor und Oszilloskop.

60-Hz-Overdrive "Aus" (links) und 75-Hz-Overdrive "Aus" (rechts)

60-Hz-Overdrive "Normal" (links) und 75-Hz-Overdrive "Normal" (rechts)

60-Hz-Overdrive "Schnell" (links) und 75-Hz-Overdrive "Schnell" (rechts)

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!