Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VP171s (8ms) Teil 3


Mechanik

Die Höhenverstellung arbeitet einwandfrei und ist leichtgängig. Die Mechanik zum Neigen und seitlichen Drehen des Monitors ist ebenfalls perfekt gelungen.

Die Pivot-Funktion ist sehr gut implementiert. Das Display läst sich problemlos drehen und besitzt, im Gegensatz zu vielen anderen Herstellen, in beiden Positionen Einrastpunkte. Ein drehen über das Ziel hinaus ist somit nicht möglich.

Die Verarbeitungsqualität kann insgesamt nur als sehr gut bezeichnet werden.

Der Monitor in max. Drehung links und rechts

Das Modell besitzt zur Steuerung des OSD 4 Tasten und eine Standby-Taste. Zum Anzeigen des Betriebszustandes verwendet das Geräte eine LED. Diese LED leuchtet im Standby-Modus orange, während des Betriebs grün und ist dabei nicht zu hell. Auch bei dunklerer Arbeitsumgebung stört die LED nicht. Der Druckpunkt der Tasten ist gut, so dass das Menü präzise bedient werden kann.

Bildqualität

Viewsonic verwendet ein TN Panel, welches horizontal einen Blickwinkel von 140° und vertikal 130° besitzt. Die vielfältigen Einstellungen des Monitors sorgen dafür, dass der TFT gut auf die Sitzposition eingestellt werden kann. Insgesamt lässt sich der Blickwinkel als befriedigend beschreiben. Die Pivotfunktion lässt sich trotz des kleinen Blickwinkels erstaunlich gut nutzen.

Der Viewsonic im Pivot-Modus

In unserem Test arbeiteten wir mit Werten von ca 40% Helligkeit und 40% Kontrast, was nach unserer Ansicht eine gute Einstellung zum Arbeiten darstellt. Reserven nach oben sind somit vorhanden. Das Modell arbeitet komplett geräuschlos. Ein hoher Summton oder dergleichen ist nicht wahrnehmbar.

Der Weißwert kann als gut und der Schwarzwert als befriedigend angesehen werden. Die Ausleuchtung ist bei unserem Testgerät gut und gleichmäßig. Für die optimale Einstellung der Farben ist etwas Geduld nötig, woran der kleine Blickwinkel des Gerätes wohl nicht ganz unschuldig ist. Es gibt Geräte, wie der von uns getestet NEC 1770NX-BK, die sich hier besser schlagen. Allerdings liegen diese preislich auch merklich höher. Die Graustufenauflösung des Viewsonic VP171s ist ebenfalls gut. Das gilt auch für das Dithering, was nur selten bemerkbar ist.

Das interpolierte Bild ist gut und für Filme oder Spiele gleichermaßen völlig ausreichend. Im Desktopbetrieb hinterließ die Interpolation ebenfalls einen guten Eindruck. Ein dauerhaftes Arbeiten würde, trotz guter Schriftdarstellung, allerdings wenig Sinn machen, weil ein Teil der gestochen scharfen Darstellung verloren geht.

Die analoge Bildqualität steht der digitalen in nichts nach. Die automatische Bildjustierung funktionierte immer optimal. Ein Nachjustieren war zu keiner Zeit nötig. Ein Unterschied zwischen analogem und digitalem Betrieb war kaum feststellbar.

Reaktionsverhalten

Leider kann am Viewsonic VP171s keine 1:1 Darstellung des Bildes eingestellt werden. Wenn eine andere als die native Auflösung von 1.280 x 1.024 verwendet wird, wird die Auflösung immer als Vollbild dargestellt. Die meisten Grafikkarten Treiber bieten eine solche Option an, allerdings nur im digitalen Betrieb.

Die neue Version des Viewsonic VP171 hat eine Reaktionszeit von 8ms (vorher 12ms). Wie es zu erwarten war, ist das Display sehr schnell. Probleme mit Schlieren gab es weder bei der Wiedergabe von DVDs, noch bei Spielen. Wenn die Farben einmal auf die persönlichen Vorlieben eingestellt sind, werden Hauttöne von Gesichtern gut dargestellt. Durch den geringen Blickwinkel müssen Einschränkungen bei der Bilddarstellung in Kauf genommen werden. Direkt vor dem Gerät steht dem Filmvergnügen nichts entgegen.

 << < 1 2 3 4 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!