AOC stellt fünf neue Business-Monitore der Pro-Line Serie vor

0
149

AOC präsentiert fünf Monitore aus der neuen 90-Serie (Pro-line). Diese 24 Zoll (60,5 cm) bis 27 Zoll (68,6) großen Monitore verfügen über IPS-Panels mit breitem Farbspektrum und richten sich an Unternehmen sowie anspruchsvolle Prosumer. Dank des „3-seitig rahmenlosen“ Designs sind die Displays auch für Multi-Monitor-Arbeitsplätze geeignet. Die integrierten Features zum Schonen der Augen reduzieren Beschwerden bei langer Computernutzung, und die Energieeffizienz der Monitore hilft, Kosten zu senken und die CO2-Bilanz zu verbessern. Drei der neuen Modelle sind außerdem mit einem ergonomischen und leicht montierbaren Standfuß ausgestattet.

AOC Q2790PQU im „Gunmetal“-Look (Foto: AOC)

Die neue AOC Monitorserie umfasst Modelle in zwei Größen: 24 Zoll (I2490VXQ und I2490PXQU) sowie 27 Zoll (I2790VQ, I2790PQU und Q2790PQU). Das „3-seitig rahmenlose“ Design und das „Gunmetal“-Finish des Standfußes setzen die Design-Akzente. Die preisgünstigeren Modelle I2490VXQ und I2790VQ sind mit einem einfacheren Standfuß ausgestattet, während die Modelle I2490PXQU, I2790PQU und Q2790PQU mit einer ergonomisch verstellbaren Variante ausgestattet sind, welcher ohne Schraubendreher leicht abmontiert werden kann. Die 90P-Displays bieten diverse Einstellungsmöglichkeiten, darunter 130-mm-Höhenverstellung, -5°/+25°-Neigung, -165°/+165°-Schwenken und 90°-Drehung (Pivot), die für ausreichend Flexibilität sorgen.

Alle Modelle verfügen über IPS-Panels für breite Betrachtungswinkel und hohe Farbgenauigkeit. Mit einer Farbraumabdeckung von 100 % sRGB und 90 % NTSC bieten diese Monitore bei jedem Blickwinkel (bis zu 178°) präzise Farben. Das Flaggschiff-Modell Q2790PQU verwendet ein QHD-Panel (2560 x 1440 Pixel). Die anderen vier Modelle sind mit Full-HD-Panels (1920 x 1080 Pixel) ausgestattet.

Verschiedene Eingänge wie DisplayPort, HDMI und VGA machen es möglich, mehrere Bildquellen anzuschließen, um unterschiedliche visuelle Inhalte auf dem Bildschirm zu erleben. Die eingebauten Lautsprecher liefern den dazugehörigen Sound. Die PQU- und PXQU-Modelle verfügen außerdem über einen USB-3.0-Hub für den schnellen und einfachen Anschluss von Peripheriegeräten.

Besonders interessant für Office- und Home-User, die viel Zeit vor dem Monitor verbringen, ist der Low-Blue-Light-Modus. Dieser reduziert schädliche kurzwellige blaue Lichtanteile. Darüber hinaus regelt die Flicker-Free-Funktion die Helligkeit des Monitors mit einem Gleichstrom-System (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM), wodurch Augenmüdigkeit und Überanstrengung reduziert werden.

Die Umweltfreundlichkeit der neuen Monitore ist außerdem mit mehreren Energieeffizienzzertifikaten wie Energy Star, EPEAT Gold und TCO belegt. Darüber hinaus lässt die E-saver-Software das Display bei Bedarf in ein Energiespar-Profil wechseln, wenn der User längere Zeit nicht am Monitor arbeitet, während der Eco-Modus die Bildschirmeinstellungen an verschiedene Inhalte anpasst (Text, Internet, Spiel, Film, Sport), um den Energieverbrauch zu minimieren. Weitere praktische Software-Features sind AOC Screen+, für die einfache Aufteilung des Desktops in verschiedene Bereiche und i-Menu für den Zugriff auf OSD-Einstellungen mit der Maus.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen