Acer und ASUS: 4K-HDR-Displays mit 576 Zonen

Die neuen G-Sync-Ultimate-Flaggschiffe der Hersteller setzen auf Mini-LEDs

0
918

Im Rahmen der Computex 2019 haben die Unternehmen Acer und ASUS jeweils neue Premium-Gaming-Monitore angekündigt. Der 27 Zoll große ASUS ROG Swift PG27UQX bietet wie sein 2017 erschienener Vorgänger PG27UQ (PRAD-Test) eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, eine DisplayHDR-1000-Zertifizierung, eine G-Sync-Ultimate-Unterstützung und eine Bildwiederholfrequenz von maximal 144 Hz. Statt 384 Local-Dimming-Zonen des 2017er-Modells kommt die Neuheit jedoch mit 576 Zonen, die über insgesamt 2304 Mini-LEDs realisiert werden. Die Folge ist eine homogenere Ausleuchtung mit geringerer Artefaktbildung bei gleichzeitig höherer Energieeffizienz.

ASUS ROG Swift PG27UQX (Bild: ASUS)
Neues G-Sync-Ultimate-Flaggschiff mit 576 Dimming-Zonen von ASUS (Bild: NVIDIA)

Mit einer maximalen Leuchtdichte von 1.000 cd/m² und einem blickwinkelstabilen Quantum-Dot-IPS-Panel wird das neue Display außerdem aufwarten. Der Adobe-RGB-Farbraum wird zu 99 Prozent abgedeckt, der DCI-P3-Farbraum zu 97 Prozent. Dank Werkskalibrierung soll jedes Exemplar über einen Delta-E-Wert von unter 3 verfügen. RGB-Beleuchtungseffekte und Aura-Sync-Unterstützung sind ebenfalls an Bord. Durch die Feature-Fülle werden zwei Lüfter in den Bildschirm verbaut, die über eine intelligente Steuerung großteils flüsterleise für eine sichere Betriebstemperatur sorgen sollen.

Zu weiteren Merkmalen wie Anschlüssen, Stromverbrauch, Preisgestaltung und Erscheinungsterminen hat sich ASUS noch nicht geäußert. Das rund 2.300 Euro teure Vorgängermodell bietet jedenfalls je einmal HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4, zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen Kopfhörerausgang sowie einen typischen Stromverbrauch in Betrieb von 50 Watt. Zudem kann es geneigt, gedreht, höhenverstellt und in Pivot versetzt werden – wir gehen davon aus, dass selbiges auch beim PG27UQX möglich sein wird.

Acer 4K HDR 576 Zonen (Bild: NVIDIA)
Acers kommendes 4K-HDR-Display wird in direkter Konkurrenz zur ASUS-Neuheit stehen (Bild: NVIDIA)

Ähnliche technische Eckdaten hat das noch namenlose Acer-Produkt, das auch eine UHD-Auflösung, 27 Zoll, 144 Hz, G-Sync Ultimate, HDR-Unterstützung, 576 Local-Dimming-Zonen, Mini-LED-Technologie, ein IPS-Panel und bis zu 1.000 cd/m² Leuchtdichte verspricht. Zwei USB-Anschlüsse sind auf ersten Produktbildern sichtbar. Wann und zu welchem Preis der Monitor erscheinen wird, ist wie beim ASUS-Konkurrenten noch unklar.

Die Vorgängermodelle der beiden Neuheiten können nachfolgend erworben werden.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen iiyama Black Hawk G2530HSU-B1

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen