Dell AW3423DWF: QD-OLED-Display mit 165 Hz und FreeSync

Das neue Schwestermodell des AW3423DW lässt bei den Features ein paar Federn und soll dafür mit günstigerem Preispunkt antreten

Der 2022 veröffentlichte und nach wie vor recht schlecht lieferbare Dell Alienware AW3423DW (PRAD-News) soll bald ein günstigeres Schwestermodell erhalten. Der AW3423DWF besitzt ein QD-OLED-Panel mit UWQHD-Auflösung (3440 x 1440 Pixel, 21:9), 1800-R-Krümmung,  maximal 165 statt 175 Hz Bildwiederholfrequenz und DisplayHDR 400 True Black. Außerdem werden 10 Bit Farbtiefe, 1000 cd/m² Spitzenhelligkeit und ein 0,1 ms schneller Grauwechsel versprochen.

Dell Alienware AW3423DWF (Bild: Dell)
Alienware AW3423DWF: QD-OLED-Display mit UWQHD und FreeSync Premium Pro (Bild: Dell)

Das Datenblatt nennt darüber hinaus ein Kontrastverhältnis von 1 000 000:1 sowie 149 Prozent sRGB, 99,3 Prozent DCI-P3 und einen Delta-E-Wert von unter 2. Anstelle von G-Sync Ultimate fungiert bei der Neuheit FreeSync Premium Pro als Anti-Tearing-Technologie – folglich greift es auch bei aktivem HDR in Games. Teil der Ausstattung ist zudem eine AlienFX-Beleuchtung. An Schnittstellen stehen zwei DisplayPorts 1.4 (UWQHD bei max. 165 Hz), ein HDMI-2.0-Eingang (UWQHD bei max. 100 Hz), ein USB-3.2-Hub (Gen 1) und ein Kopfhörerausgang bereit.

Der Dell Alienware AW3423DWF kann gedreht, geneigt, in der Höhe verstellt und per VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) an eine Wand bzw. einen Schwenkarm montiert werden. Die Leistungsaufnahme wird auf 34 Watt beziffert, das Gewicht ohne Standfuß auf 6,27 kg und der US-UVP auf 1.099 US-Dollar – man kann im Vergleich zum AW3423DW also 200 US-Dollar sparen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie samt Vor-Ort-Austausch-Service, wobei auch mögliche OLED-Einbrenneffekte abgedeckt werden. Die weltweite Veröffentlichung des 34-Zöllers ist für den 8. November 2022 angesetzt.

(Obige Ursprungsmeldung ist vom 28.09.2022, 13:07 Uhr)

Update (11.11.2022, 10:59 Uhr)

Im US-Onlineshop von Dell kann der Alienware AW3423DWF inzwischen zeitnah geliefert werden und kostet 1.099,99 US-Dollar. Eigentlich weltweit für den 8. November 2022 geplant gewesen, fehlt im deutschen Handel derweil noch jede Spur von dem QD-OLED-Monitor. Wir haken daher aktuell beim Hersteller nach, wann mit einer Veröffentlichung hierzulande gerechnet werden darf.

Update (14.11.2022, 11:57 Uhr)

Dell teilte uns auf Nachfrage mit, dass der Alienware AW3423DWF voraussichtlich ab dem 6. Dezember 2022 in Deutschland verfügbar sein werde.

Update (15.11.2022, 11:05 Uhr)

Wir fragten bei Dell auch noch wegen eines Euro-UVPs an, doch wolle der Hersteller den Verkaufspreis erst zum Launch im Dezember verkünden.

4%
Dell Alienware 38 Gaming Monitor - AW3821DW
(57 Kundenrezensionen)
1.399,99 €
Preis: 1.199,00 €
(Stand von: 04.12.2022 20:05 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des Dell Alienware AW3423DWF

Panel-Typ QD-OLED mit 1800-R-Wölbung
Auflösung 3440 x 1440 Pixel (UWQHD)
Diagonale 34 Zoll
Pixeldichte 109 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 165 Hz
Leuchtdichte 1000 cd/m² (max.)
Reaktionszeit (G2G) 0,1 ms
Kontrastverhältnis 1 000 000:1
Schnittstellen 1 x HDMI 2.0
2 x DisplayPort 1.4
4 x USB-A 3.2 Gen 1
1 x USB-B 3.2 Gen 1
1 x Kopfhörerausgang
Ergonomie Neigung, Drehung, Höhenverstellung, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-Technologie FreeSync Premium Pro
HDR-Unterstützung DisplayHDR 400 True Black
Sonstiges AlienFX

Weiterführende Links zum Thema

Ideal für Macs: Monitore mit Thunderbolt 3 *

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das optimale Display

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

96%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

14 Gedanken zu „Dell AW3423DWF: QD-OLED-Display mit 165 Hz und FreeSync“

  1. Hallo alle zusammen. Hat denn der Dell AW3423DWF auch verbaute Lüfter wie der AW3423DW? Das wäre für mich ein K.O. Kriterium. Habe den Dell AW3423DW zum Aktionspreis gekauft, aber wegen seiner Lautstärke(lauter als mein PC) will ich ihn wieder zurücksenden. Außerdem ist der AW3423DWF für Freesync und würde deswegen besser zu meinem Setup passen. Wäre schön wenn es dazu eine Info gäbe.

    Antworten
        • Jein. Dell antwortete zunächst, es gebe keinen Extralüfter beim AW3423DWF, sondern „eine Rundum-Belüftung zur besseren Abwärme-Regelung“. Das muss ja nicht bedeuten, dass nicht doch Aktivlüfter in irgendeiner Form eingesetzt werden. Daher hakte ich diesbezüglich noch mal nach. Eine Reaktion steht bis dato jedoch noch aus.

          Antworten
          • Interessant. Die machen das aber auch spannend. Egal – ich habe mich jetzt für den LG C2 42″ entschieden. Danke für deine Mühe.

  2. Hab letzte Woche mit nem Dell Verkäufer telefoniert und er hat nochmal ein paar interne Infos abgeklappert und meinte zwei Tage später das der Monitor wohl gegen anfang Dezember in DE lieferbar wäre. Etwa 6. Dezember.

    In Australien ist der DWF nahezu doppelt so teuer auf der Dell Seite wie der DW.

    Antworten
  3. @Redaktion
    Könnt ihr bei Dell mal nachfragen wieso der Monitor am 08.11.2022 nicht erschienen ist? Bis dato kein AW3423DWF online…

    Antworten
  4. Bei Amazon in England war der Monitor schon im Vorverkauf und zwar für umgerechnet 1025€ Etwas seltsam, nach dem er in den USA für 1099$ verkauft werden soll. Wann wird der offizielle Preis von Dell in Europa kommuniziert? Die werden doch nicht bis zum 08.11.2022 warten? Hoffe man erfährt den Preis etwas vorher.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!