MSI MPG341QR: UWQHD-Monitor kommt mit KVM-Switch

0
556

(Originalmeldung vom 22.09.2021, 12:43 Uhr) Der zur Computex 2021 im vergangenen Juni enthüllte MSI Optix MPG341QR (PRAD-News) ließ damals noch zahlreiche Eckdaten vermissen. Mittlerweile hat der Hersteller eine offizielle Produktseite eröffnet, die umfangreiche Informationen zum Gaming-Display bereithält. Daher wollen wir dem Gerät noch mal gesondert unsere Aufmerksamkeit widmen.

MSI Optix MPG341QR (Bild: MSI)
MPG341QR: Gaming-Display mit UWQHD, IPS, 144 Hz und KVM-Switch (Bild: MSI)

Das verbaute IPS-Panel löst mit 3440 x 1440 Bildpunkten (UWQHD, 21:9) bei bis zu 144 Hz Bildwiederholfrequenz auf und ist DisplayHDR-400-zertifiziert. Weitere Merkmale sind ein 1000:1-Kontrast, 1 ms Reaktionszeit (vermutlich Grau zu Grau), 10 Bit Farbtiefe und 550 cd/m² Spitzenhelligkeit. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus Mystic Light, ein Maus-Bungee, ein integriertes Mikrofon mit aktiver Geräuschunterdrückung und eine komfortable Firmware-Update-Funktion.

Gegen Tearing in Spielen kommt G-Sync-kompatibles Adaptive Sync zum Einsatz. Das Schnittstellenangebot umfasst zwei HDMI-2.0-Eingänge (UWQHD bei max. 100 Hz), einen DisplayPort 1.4 (UWQHD bei max. 144 Hz), einen USB-2.0-Hub, einen Kopfhörerausgang sowie USB-C mit DisplayPort-Alternate-Modus (UWQHD bei max. 144 Hz) und 15 Watt Power Delivery. Dank KVM-Switch können zwei Endgeräte mit derselben Tastatur-Maus-Kombination bedient werden, ohne dass lästiges Umstecken erforderlich ist.

Optix MAG301CR2DE
Preis: 349,00 €
(Stand von: 28.10.2021 03:05 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Eine weitere Besonderheit des MSI Optix MPG341QR ist der mit Mobilgeräten kompatible Bild-neben-Bild-Modus. Er ermöglicht beispielsweise die Darstellung von Smartphone-Inhalten in einem kleinen Bereich des 34-Zoll-Bildschirms. Bis auf Pivot beherrscht der Monitor alle gängigen Verstellmöglichkeiten, also Drehung, Neigung und Höhenanpassung. Auf eine VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), einen Blaulichtfilter und eine flimmerreduzierte Hintergrundbeleuchtung muss ebenso wenig verzichtet werden.

Zuletzt war der MSI Optix MPG341QR für 2021 angesetzt. Ein Verkaufspreis steht nach wie vor aus. (Quelle: MSI via DisplaySpecifications)

Nachtrag (07.10.2021, 10:42 Uhr): In einem aktuellen MSI-Datenblatt heißt es, dass der MPG341QR über 1 ms MPRT („Moving Picture Response Time“) statt G2G verfüge. Des Weiteren werden 122,5 Prozent sRGB und 91,5 Prozent DCI-P3 genannt.

Spezifikationen des MSI Optix MPG341QR

Panel-Typ IPS
Auflösung 3440 x 1440 Pixel (UWQHD)
Diagonale 34 Zoll
Pixeldichte 109 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 144 Hz
Leuchtdichte 550 cd/m² (max.)
Reaktionszeit (G2G) k. A. (1 ms MPRT)
Kontrastverhältnis 1000:1
Schnittstellen 2 x HDMI 2.0
1 x DisplayPort 1.4
2 x USB 2.0 (Downstream)
1 x USB 2.0 (Upstream)
1 x USB-C
1 x Kopfhörerausgang
Ergonomie Neigung, Drehung, Höhenverstellung, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerreduziertes Backlight
Sync-Technologie G-Sync-kompatibles Adaptive Sync
HDR-Unterstützung DisplayHDR 400
Sonstiges Integriertes Mikrofon mit aktiver Geräuschunterdrückung
KVM-Switch
Maus-Bungee
Mystic Light

Weiterführende Links zum Thema

Monitor Deals des Tages

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!