Philips 559M1RYV: 4K-VA-Monitor mit DisplayHDR 1000

Das an Konsolenbesitzer gerichtete Display verfügt über HDMI 2.1, bis zu 144 Hz und VRR (Update)

0
590

(Originalmeldung vom 22.02.2021, 12:02 Uhr) Der im vergangenen Jahr erschienene Philips 558M1RY (PRAD-News) bekommt ein Nachfolge- bzw. Schwestermodell namens 559M1RYV. Der neue 55-Zöller setzt ebenfalls auf ein VA-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), 4000:1-Kontrast und DisplayHDR-1000-Zertifizierung. Die maximale Bildwiederholfrequenz wird jedoch auf 144 statt 120 Hz beziffert. Die Reaktionszeit beträgt 4 ms (Grau zu Grau), die Farbtiefe 10 Bit und die Leuchtdichte bis zu 1200 cd/m².

Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
559M1RYV: Gaming-Display mit 4K, VA, 144 Hz und DisplayHDR 1000 (Bild: Philips)

Des Weiteren verspricht die Neuheit 95 Prozent DCI-P3, 125 Prozent sRGB, einen Delta-E-Wert von unter 2 und dreiseitiges Ambiglow. Via OSD sind Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Modi zuschaltbar. Die Schnittstellenauswahl umfasst drei HDMI-2.1-Eingänge, einen DisplayPort 1.4, einen USB-3.2-Hub mit vier Downstream-Anschlüssen und einen Kopfhörerausgang. USB-C mit DisplayPort-Alternate-Modus und 65 Watt Power-Delivery ist ebenso am Start.

Während der 558M1RY mit FreeSync Premium Pro ausgestattet ist, nennt Philips beim 559M1RYV lediglich Adaptive Sync und VRR („Variable Refresh Rate“) – letzteres kann auch an einer Xbox Series X verwendet werden. Der neue 55-Zoll-Bildschirm kommt allerdings ebenfalls mit einem 40 Watt starken 2.1-Soundsystem von Bowers & Wilkins, das DTS unterstützt. Mit 95,3 Watt ist der typische Strombedarf des Monitors übrigens deutlich geringer als beim Vorgänger (122,96 Watt).

Der Philips Momentum 559M1RYV wiegt ohne Standfuß 23 kg, misst 1232 x 715 x 102 mm (B x H x T) und ist Quecksilber-frei. Im Zubehör ist eine Fernbedienung enthalten, da sich das Gerät wie alle Modelle der Momentum-Serie primär an Konsolenspieler richtet. Hinsichtlich Ergonomie gibt es übrigens eine Neigungsverstellung, einen Blaulichtfilter, eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung und eine VESA-Aufnahme (200 x 200 mm). Einen Erscheinungstermin oder Verkaufspreis hat der Hersteller noch nicht kommuniziert – wir haken nach.

Nachtrag (23.02.2021, 10:57 Uhr): Die zuständige deutsche Pressestelle teilte uns auf Nachfrage mit, dass der Philips 559M1RYV frühestens im 2. Quartal 2021 veröffentlicht werden soll.

Spezifikationen des Philips 559M1RYV

Panel-Typ VA
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 55 Zoll
Pixeldichte 80 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 144 Hz
Leuchtdichte 1200 cd/m² (max.)
Reaktionszeit (G2G) 4 ms
Kontrastverhältnis 4000:1
Schnittstellen 3 x HDMI 2.1
1 x DisplayPort 1.4
4 x USB 3.2 (Downstream)
1 x USB 3.2 (Upstream)
1 x Kopfhörerausgang
1 x USB-C
Ergonomie Neigung, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (200 x 200 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-Technologie Adaptive Sync und VRR
HDR-Unterstützung DisplayHDR 1000
Sonstiges 2.1-Soundsystem von Bowers & Wilkins
Dreiseitiges Ambiglow
Fernbedienung

Weiterführende Links zum Thema

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!