Test Monitor Acer S243HLAbmii

0
321

Einleitung

Acer bewirbt die Displays der S Serie als extraflach mit großer Anzeigefläche. Sie sollen perfekt sein für Multitasking und das Surfen im Web. Wir testen den 24 Zoller S243HLAbmii, der zumindest auf dem Papier einige interessante Spezifikationen besitzt. Dazu zählen unter anderem eine Bildaufbauzeit von 2 ms und ein Blickwinkel von 176°, was für ein TN-Panel selbst bei einem Kontrastverhältnis von 5:1 noch hoch ist.

Der aufmerksame PRAD Leser wird sich fragen ob der Monitor denn nicht bereits getestet wurde? Und tatsächlich erschien bereits am 06.04.2010 ein Test des Acer S243HLbmii. Worin besteht nun der Unterschied, außer dem A in der Produktbezeichnung? Wir konnten lediglich einen um 4.000.000:1 höheren Kontrastwert ausmachen. Ansonsten sind beide Modelle zumindest nach den Datenblättern identisch. Der Acer S243HLAbmii ist allerdings im aktuellen Programm von Acer vertreten und bei Online-Händlern wie Amazon.de gelistet.

Monitor Front
Monitor Hinten
Monitor Seite
Acer S243HLAbmii von vorne, hinten und seitlich. (Bild: Acer)

Der Lieferumfang, neben dem Display selbst, sieht folgendermaßen aus: Stromkabel, externes Netzteil, D-Sub Kabel, Bodenplatte, Audiokabel, Quick Guide, Garantiebestimmungen und eine CD mit Handbuch und Quick Start Guide. Das Handbuch gibt es aber auch bei Acer direkt zum Download, ebenso einen Treiber.

Da der Monitor zwei digitale HDMI-Eingänge besitzt, muss für Grafikkarten die lediglich einen DVI-Ausgang besitzen, entweder ein HDMI zu DVI Kabel oder ein entsprechender Adapter verwendet werden. Zumindest für diejenigen, die eine digitale Verbindung herstellen wollen. Beides befindet sich allerdings nicht mit im Lieferumfang, ebenso wenig wie ein HDMI-Kabel.

Der Monitor wird ohne montierten Standfuß (Bodenplatte) geliefert, der mit einer simplen Schraubverbindung, ohne zusätzliches Werkzeug, montiert werden kann. Ergonomisch kocht der Acer S243HLAbmii auf absoluter Sparflamme: das Display kann lediglich etwa 5 Grad nach vorne und 15 Grad nach hinten geneigt werden.

Optik und Mechanik

Beim Design hebt sich der Acer in jedem Fall von der Konkurrenz ab, so ist der Standfuß nicht mittig ausgerichtet, sondern seitlich rechts versetzt und bildet mit der Bodenplatte eine asymmetrische L-Form. Das Display selbst ist nur 1,5 Zentimeter tief, während die gesamte Stelltiefe mit Fuß 19 Zentimeter beträgt.

Kleine Lüftungsöffnungen sind ganz oben und unten am Gerät zu finden. Die Verarbeitungsqualität ist insgesamt sehr gut. Die Spaltmaße fallen äußerst gering aus und der Rahmen liegt sauber am Panel an.

Monitor Fuss
Acer S243HLAbmii: asymmetrischer Standfuß in L-Form.

Das Verstellen des Neigungswinkels geht komfortabel und leichtgängig. Der Standfuß gewährleistet einen weitestgehend sicheren Stand, ein Stoß an den Schreibtisch oder ein Antippen an den Panelrahmen, hat ein leichtes Wippen zur Folge. Allerdings wirkt die Konstruktion keinesfalls instabil.

Der Abstand vom unteren Panelrand zur Tischplatte beträt ca. 11 Zentimeter. Der Rahmen ist an allen Seiten 1,7 Zentimeter schmal.

Monitor Osd Blau
Monitor Osd Orange
Acer S243HLAbmii: Die Betriebsmodi Power-On (blau) und Stand-by (orange) sowie die Bedienelemente und links die Lautsprecher.

Die Bedienelemente für das OSD und alle weiteren Anschlüsse sind im Standfuß untergebracht, was eine Montage an einen Monitorarm oder eine Wandhalterung ausschließt. Dementsprechend ist auch keine VESA-Mounting Bohrung vorhanden. Die Tasten weisen im Test einen guten Druckpunkt auf, das Navigieren und der Aufbau des OSD ist dennoch nur befriedigend. Die obere Taste ist ohne dass der Kopf gesenkt wird nicht erkennbar und die Beschriftung ist schon bei diffusem Licht kaum zu entziffern.

Vier der Tasten haben direkte Funktionen: so kann auf die vordefinierten Bildmodi, die Lautstärke (2 Tasten) und die automatische analoge Bildanpassung direkt zugegriffen werden. Um die Helligkeit oder den Signaleingang zu wechseln, ist ein Umweg über das OSD zwingend.

Ein Kabelmanagement ist nicht notwendig, weil die Kabel bequem am Fuß angebracht werden und somit nicht stören.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Monitor arbeitet komplett lautlos. Nicht verwunderlich, denn es kommt ein externes Netzteil zum Einsatz. Die Länge des Kabels ist ausreichend bemessen, so kann das Netzteil bequem auf dem Boden platziert werden.

Stromverbrauch Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010
Betrieb maximal 100 % 17,5 W 23,9 W
Standby-Modus < 1,0 W 0,5 W 2,0 W
Ausgeschaltet < 0,5 W 0,1 W 1,0 W

Auf der Produktseite im Internet nennt Acer eine ziemlich niedrige Leistungsaufnahme von 17,15 Watt im Betrieb, mehr Informationen sind nicht zu bekommen. Bei voller Helligkeit messen wir allerdings 23,9 Watt – das ist guter Durchschnitt für LED-Monitore dieser Größe. Als ausgesprochener Stromsparer kann der S243HLAbmii damit aber nicht mehr gelten.

Anschlüsse

Mit einem D-Sub und zwei HDMI Anschlüssen, stehen ein analoger und zwei digitale Eingänge zur Verfügung. Komplettiert wird die Ausstattung mit einem Audioeingang für die integrierte Lautsprecherbox.

Monitor Anschluesse
Anschlüsse Acer S243HLAbmii: HDMI1, HDMI2, D-Sub, Audio-Eingang und Stromanschluss (von links).

Lautsprecher

Niemand erwartet von internen 2 Watt Lautsprechern tatsächlich einen satten Stereosound, denn in der Regel schließt man diese besser nicht an die Soundkarte an. Beim Acer S243HLAbmii scheitert der Stereosound schon daran, dass nur eine Box vorhanden ist. Der Sound ist für mehr als die Töne des Betriebssystems oder reine Sprachausgabe kaum geeignet. Für Filme oder Musik sind in jedem Fall externe Lautsprecher notwendig.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen