Test Monitor HP Z24i
4/6

3
24643

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen die Oberfläche des Panels (vorderste Folie) in extremer Vergrößerung.

Das Panel des Z24i ist nur schwach mattiert und glänz etwas. Die Entspiegelung ist bei weitem nicht so effektiv wie bei stärker mattierten Oberflächen, einfallendes Fremdlicht kann sich je nach Stärke und Bündelung schon recht störend auswirken.

Hp Z24i Monitor Coating
Hp Z24i Monitor Refcoat
Das Coating des Z24i ist matt mit leichtem Seidenglanz.

Die einzelnen Subpixel sind in der Makroaufnahme nur wenig verzerrt. Von einer Oberflächenstruktur ist nicht viel zu sehen. Für den Schärfe- und Kontrasteindruck ist das sehr vorteilhaft. Der Kristalleffekt (Glitzern) kann hier nicht entstehen.

Blickwinkel

Hp Z24i Monitor Blickwinkel
Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Das Foto zeigt den Bildschirm des HP Z24i bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 75 Grad und vertikalen von +60 und -45 Grad.

Den besten Sichteindruck liefert der Z24i bei einer senkrechten Blickachse auf den Monitor, dabei ist die laterale Blickwinkelstabilität erstaunlich gut.

HP gibt einen Blickwinkel von horizontal und vertikal 178 Grad an, und bei seitlicher Betrachtung verlieren die Farben erst ab ca. 55 Grad etwas an Brillanz und weisen einen leichten Grauschimmer auf, die Farbtöne selbst hingegen bleiben stabil und schlagen nicht um.

Bei der Betrachtung von oben ab einem Winkel von ca. 45 Grad, verlieren die Farben geringfügig an Kontrast, Gelbtöne grauen etwas nach, am unteren Bildschirmrand verlieren dunkle Farbtöne an Zeichnung. Krasse Farbwechsel, etwa von Grün zu Braun, sind jedoch nicht zu bemerken.

Bei Betrachtung von schräg unten bleiben die Farben ebenfalls lange Zeit unverändert, lediglich die Zeichnung und Differenzierung benachbarter Farbtöne lässt bei einem Betrachtungswinkel von -45 Grad nach, und der Grauschimmer besonders am oberen Bildschirmrand lässt dort vor allem die Tiefen etwas flauer erscheinen. Insgesamt zeichnet sich der Z24i durch eine gute Blickwinkelstabilität aus.

Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden – in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 DisplayPro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Hp Z24i Monitor Fra Srgb 1
Hp Z24i Monitor Fra Srgb 2
Abdeckung des sRGB-Farbraums (Erläuterung der 3D Ansichten).

Bei der Farbraumuntersuchung messen wir, dass der Z24i den sRGB-Farbraum mit 98 Prozent sehr gut abdeckt.

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

Nach dem Reset im OSD sind folgende Werte vorgegeben: Modus Standard, Farbeinstellung 6500K, Helligkeit 100 und Kontrast 80. Ein Gammaregler ist nicht vorhanden. Die Option Schwarzdehnung ist auf „Niedrig“ voreingestellt.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Hp Z24i Monitor Werk Std
Farbwiedergabe in der Werkseinstellung (Standard 6500K).

In der Werkseinstellung hält sich der Z24i beim Weißpunkt exakt an die 6500K-Referenz. Auch bei den Graustufen bleibt die Farbtemperatur erfreulich konstant, daher sind auch die deltaC-Abweichungen fast alle recht niedrig. Die Gammakurve verläuft mit leichtem Schwung um den Mittelwert 2,15 – nicht ganz normgerecht, aber noch akzeptabel. Das Ergebnis für die Wertung der Grauwerte ist insgesamt zufriedenstellend.

Einen sRGB-Modus bietet der Z24i nicht, daher untersuchen wir auch die Buntfarben in der Werkseinstellung. Hier fallen gleich die erhöhten Abweichungen bei den drei Grundfarben Rot, Grün und Blau auf, auch die Mischfarben gelingen nicht so gut. Das mittlere deltaE von 2,4 reicht dennoch für eine zufriedenstellende Note.

Für normale Arbeiten im Bereich Office, Internet und auch Video ist die Farbwiedergabe gut. Für die Ansprüche an farbverbindliches Arbeiten gibt es zwar nur eine zufriedenstellende Bewertung, doch viele Consumer-Geräte erreichen nicht einmal das.

Vergleich des kalibrierten Monitors mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Durch die Kalibrierung und Profilierung wird eine möglichst hohe Neutralität und Linearität der Farbwiedergabe erzielt. Farbechtheit (im Rahmen der Monitorgrenzen) erreicht man erst im Zusammenspiel mit farbmanagementfähiger Software.

Hp Z24i Monitor Kal Srgb
Farbwiedergabe nach der Kalibrierung.

Vor der Kalibrierung mit iColor 3.8 und dem Xrite i1 Pro haben wir die Schwarzdehnungs-Option ausgeschaltet, dann wollten wir den Weißpunkt im Benutzermodus justieren. Hier ergab die Messung eine kleine Überraschung: die Farbregler für RGB standen mit 255 bereits alle in der optimalen Position. Der gemessene Gammawert von 2,08 war ebenfalls in Ordnung.

Nach der Kalibrierung zeigen die Charts, dass die Farbwiedergabe in allen Belangen verbessert wird. Die Grauwiedergabe überzeugt, denn die Abweichungen bei den Graustufen sind sehr klein geworden, und die Gammakurve hält sich an die Norm. Auch bei den Buntfarben ist das Ergebnis richtig gut, nur noch der oft zu sehende Blau-Ausreißer sticht hervor. Gut ist auch, dass sich der Kontrastwert von der Kalibration völlig unbeeindruckt zeigt.

Durch die Kalibrierung konnte sich der Z24i auf eine gute Farbwiedergabe auch bei farbkritischen Anwendungen verbessern. Eine sehr gute Bewertung wird nur knapp verpasst. Für engagierte Foto- und Grafikamateure macht dieses Potential – zusammen mit der guten Farbraumabdeckung – den Kauf eines Colorimeters durchaus interessant.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF Datei heruntergeladen werden.

3 KOMMENTARE

  1. how does it score against ZR2440W which seems to be slowly being withdrawn? They seem to aim similar segment of the market, so I am wondering if it brings any improvements.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!