Test Monitor LG Flatron L227WTP-PF
8/8

0
4283

Fazit

Mit dem L227WTP-PF hat LG keine wirklichen Neuerungen gegenüber dem Vorgänger L227WT aufzuweisen. Der höhere dynamische Kontrast liest sich auf dem Papier zwar sehr gut, bringt für die Praxis aber keine sichtbare Verbesserung mit. Der statische Kontrast liegt mit durchschnittlich 800:1 in etwa auf dem Niveau des Vorgängers.

Sichtbar besser sind Ausleuchtung, Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität des L227WTP. Auch die Blickwinkel sind für ein TN-Display überdurchschnittlich gut. Die Farbraumabdeckung von AdobeRGB und ECI 2.0 ist beim Nachfolger schlechter als noch beim L227WT. Für die Zielgruppe spielt dies aber nur eine untergeordnete Rolle und bei der sRGB-Darstellung kann der 22-Zöller trotz erweitertem Farbraum gute Ergebnisse erzielen.

Auch in punkto Reaktionszeit sind L227WT und L227WTP vergleichbar. Beide Displays können wir Hardcore-Gamern ohne Bedenken empfehlen. Im Gegensatz zum Vorgänger arbeitet das neue Modell aber nicht mehr ganz latenzfrei und bringt das Bild im Schnitt mit 7 ms Verzögerung auf den Bildschirm.

Im wahrsten Sinne des Wortes ein Knackpunkt ist die mangelhafte Verarbeitung des Standfußes und der Mechanik, die zu einer Abwertung der Teilnote führte. Das schlechte Standfuß-Konzept haben wir bereits beim L227WT und auch im August 2008 beim 24-Zöller L2452V kritisiert. Langsam sollte LG hier nachbessern, denn gutes Aussehen ist ja bekanntlich nicht alles.

Insgesamt liefert der LG L227WTP-PF eine gute Leistung und schneidet auch bei der Bildqualität gut ab. Der 22-Zöller bietet sich für Spieler und fürs Home-Office gleichermaßen an, wobei das Gerät aus ergonomischen Gesichtpunkten wenig zu bieten hat. Für Multimedia-Anwender ist er dagegen weniger geeignet, da ihm die nötigen Anschlüsse für Konsolen oder andere Zuspielgeräte fehlen.

Der LG L227WTP steht dem Vorgänger ohne den Zusatz „P“ somit in nichts nach und das Preis-/Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen.

Bewertung

Bildstabilität:
(digital)
(analog)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung/Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: Keine Angaben
4.1

(GUT)

Technische Spezifikationen: LG L227WTP-PF

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen