Test Monitor Samsung C27F396FHU
2/6

6
40395

OSD

Das Hauptmenü ist übersichtlich strukturiert und auf lediglich vier Hauptebenen verteilt. Sobald man ein Untermenü wählt – wie hier die Bildeinstellungen –, verkleinert sich die linke Spalte mit den Hauptmenüpunkten, um in der Spalte rechts Platz für erklärende Hilfetexte zu schaffen. Das ist außerordentlich benutzerfreundlich; falls eine Erklärung doch mal nicht reicht, hilft das sehr gute Handbuch weiter.

Samsung C27f396fhu Monitor OSD 3
Samsung C27f396fhu Monitor OSD 4
OSD: Bild- und Systemeinstellungen (Screenshot Handbuch Samsung)

Statt die JOG-Taste zu drücken, kann man auch nach oben/unten navigieren und dann ohne Umweg über das Menü Schärfe, Helligkeit und Kontrast oder die Lautstärke (rechts/links) anpassen.

Samsung C27f396fhu Monitor OSD 5
OSD: Schnellauswahl bestimmter Einstellungen (Screenshot Handbuch Samsung)

Bildqualität

Wie bereits erwähnt, ist der Panel-Rahmen glänzend gestaltet und nach außen formschön abgerundet. Dadurch bilden sich dort durch die Spiegelung auch gerne Lichtkanten. Leider ist der Display-Rahmen auch nach innen – zur Bildfläche hin – glänzend und reflektiert damit den Bildschirminhalt. Was bei der Bildbearbeitung ablenkt, dürfte im Unterhaltungsbereich aber die Wenigsten stören.

Die Oberfläche des Panels ist matt und wirksam entspiegelt. Vermutlich auch aufgrund der Krümmung spiegelt sie zwar stärker als bei den meisten Panels. Auffällig ist das aber eigentlich nur bei sehr dunklen Bildanteilen oder einer ungünstigen Beleuchtung von hinten.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Helligkeit 100, Kontrast 75, Schärfe 60, Gamma „Modus 1“, Farbeinstellung „normal“, Bildmodus (MagicBright) „Benutzerdefiniert“. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

Graustufen

Der Grauverlauf ist in der Werkseinstellung recht ordentlich und farblich neutral. Allerdings ist eine leichte Streifenbildung (Banding) zu beobachten.

Samsung C27f396fhu Monitor Graustufen
Graustufen

Auch bei der Graustufendarstellung schneidet der C27F396F gut ab. Die hellsten Stufen werden vollständig differenziert. Bei den dunkelsten Stufen konnten wir den Unterschied zumindest bis einschließlich Stufe 3 noch erkennen. Bei stärker seitlichen Betrachtungswinkeln hellen sich dunkle Bereiche stark auf und der Kontrast lässt dementsprechend nach. Die Differenzierung wird dadurch aber nicht gemindert, sondern eher noch verbessert.

Ausleuchtung

Das linke Foto zeigt ein komplett schwarzes Bild ungefähr so, wie man es mit bloßem Auge bei komplett abgedunkeltem Raum sieht; hier werden die auffälligen Schwächen sichtbar. Das rechte Foto mit längerer Belichtungszeit hebt dagegen die Problemzonen hervor und dient nur der deutlicheren Darstellung.

Samsung C27f396fhu Monitor Schwarzbild
Samsung C27f396fhu Monitor Schwarzbild Verl
Ausleuchtung bei normaler und verlängerter Belichtung

Frontal und mittig betrachtet hat der Bildschirm zunächst ein bemerkenswert tiefes Schwarz. Gewisse Ungleichmäßigkeiten bei der Ausleuchtung sind zwar vorhanden, werden aber nur bei vollständig abgedunkeltem Raum sichtbar. Selbst bei recht mäßiger Beleuchtung am Abend sieht man davon nichts.

Stärker seitliche Betrachtungswinkel führen aber am Tag schnell zu Spiegelungen in der Display-Oberfläche, und bei abgedunkeltem Raum werden Aufhellungen vor allem in den Ecken und an den Rändern sichtbar. Die Aufhellungen sind auch nicht farbneutral, sondern links eher bläulich und rechts eher rötlich.

Ein gebogenes Display ist aber von Haus aus vor allem auf eine mittige Betrachtungsposition ausgerichtet. Dann sind Schwarzwert und Homogenität wirklich exzellent.

Helligkeit, Schwarzwert und Kontrast

Die Messungen werden nach einer Kalibration auf D65 als Weißpunkt durchgeführt. Sofern möglich, werden alle dynamischen Regelungen deaktiviert. Aufgrund der notwendigen Anpassungen fallen die Ergebnisse geringer aus, als bei Durchführung der Testreihe mit nativem Weißpunkt.

Das Messfenster wird nicht von einem schwarzen Rand umgeben. Die Werte können daher eher mit dem ANSI-Kontrast verglichen werden und geben Realweltsituationen deutlich besser wieder, als Messungen von flächigem Weiß- und Schwarzbild.

Samsung C27f396fhu Monitor Kontrast
Helligkeits- und Kontrastverlauf des Samsung C27F396F

Mit nativem Weißpunkt erreichen wir im Maximum rund 249 cd/m². Das liegt praktisch exakt bei der Herstellerangabe von 250 cd/m². Herunterregeln lässt sich die Helligkeit auf ein Minimum von 21 cd/m².

Nach Kalibrierung sinkt die Maximalhelligkeit nur gering auf 241 cd/m². Mit einer Minimalhelligkeit von 20 cd/m² kann der Samsung C27F396F ziemlich weit heruntergeregelt werden, so dass ein Arbeiten in absoluter Dunkelheit problemlos möglich ist.

Das Kontrastverhältnis des VA-Curved-Panels gibt der Hersteller mit 3000:1 an. Gemäß unseren Messungen liegt es auch tatsächlich selbst nach der Kalibrierung im Durchschnitt bei ausgezeichneten 2512:1.

Bildhomogenität

Samsung C27f396fhu Monitor Helligkeitsverteilung
Samsung C27f396fhu Monitor Farbreinheit
Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität beim weißen Testbild

Wir untersuchen die Bildhomogenität anhand von vier Testbildern (Weiß, Neutraltöne mit 75 %, 50 %, 25 % Helligkeit), die wir an 15 Punkten vermessen. Daraus resultieren die gemittelte Helligkeitsabweichung in Prozent und das ebenfalls gemittelte Delta C (d. h. die Buntheitsdifferenz) in Bezug auf den jeweils zentral gemessenen Wert. Die Wahrnehmungsschwelle für Helligkeitsunterschiede liegt bei etwa 10 Prozent.

Die Helligkeitsverteilung ist mit einem Durchschnittswert von 4,59 Prozent gut, der Maximalwert mit 8,49 Prozent sogar sehr gut. Auch subjektiv ist die Ausleuchtung gut gelungen. Die Farbhomogenität erreicht insgesamt ein gutes Ergebnis. Die Maximalabweichung beträgt in der unteren rechten Ecke 2,59 Delta C.

6 KOMMENTARE

  1. For ps3 ps4 which mode do you recommed ?
    Av/pc ??
    Game mode on/off ??
    I notice it add lot of sharpening when its on is that good or bad ?

    • Treiber sind für einen Monitor nicht notwendig, insofern sollte dieser auch unter Linux funktionieren. Eine funktionierende Grafikkarte wirst du ja sicherlich besitzen.

  2. Hallo allerseits,
    es wäre schon hilfreich wenn man bei einem Monitortest auch die Auflösung des Panels angibt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen