Test Monitor ViewSonic VX922

0
132
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 19″
Pixelgröße [mm]: 0.294
Standardauflösung: 1.280 x 1.024
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 376 x 301 / 483
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog und DVI-D digital
Bildfrequenz [Hz]: 50 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 82 / –
Farbmodi Preset/User: 4 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: DVI-D Kabel, D-Sub Kabel, Netzkabel, Netzteil intern
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 431 x 468 x 201
Gewicht [kg]: 6,7
Prüfzeichen: TCO99, NEMKO/GS2, NEMKO/Ergo3, ISO 13406-2 (Pixelfehlerklasse II), MPR-II, TÜV-S, UL, cUL, FCC-B, CB, CE, NOM, ENERGY, Green Mark, GOST-R (Hygienic), (SASO), BSMI, CCC, (PSB), (C-TICK), PCBC, VCCI, PSE
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 35 / < 1 / –

Einleitung

Mit dem VX922 schickt ViewSonic einen TFT-Monitor ins Rennen, der mit einer Reaktionszeit von 2 ms bei einem Graustufenwechsel aufwartet und vor allem an Spieler gerichtet ist. Viele sehen die Reaktionszeit als das Maß der Dinge und 2 ms wecken natürlich entsprechende Erwartungen an die Spieletauglichkeit. In diesem Test wollen wir klären, wie sich der ViewSonic VX922 in der täglichen Praxis schlägt. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Spieletauglichkeit des Displays.

Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang ermittelt. Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen Anschluss getestet. Alle Tests wurden an einer Gainward PowerPack! Ultra/2600 Golden Sample und zwei Point of View GeForce 7800GTX 512MB (SLI) durchgeführt.

Lieferumfang

Der Lieferumgang des ViewSonic VX922 umfasst eine Kurzanleitung inklusive CD, Netzkabel, D-Sub Kabel, und DVI-D Kabel. Auf der beiliegenden CD ist außer dem Windows Monitortreiber auch das ausführliche Benutzerhandbuch, das in mehreren Sprachen im PDF-Format vorliegt, enthalten. Ein ausführliches Handbuch in gedruckter Form liegt dem Monitor nicht bei. Eine heute leider übliche Praxis der Displayhersteller. Der Lieferumfang des ViewSonic VX922 kann insgesamt als komplette bezeichnet werden.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Lieferumfang
Lieferumfang des ViewSonic VX922

Optik und Mechanik

Das Design des ViewSonic VX922 ist in schwarz und silbern gehalten. Der schwarze Panelrahmen ist 2,2 cm breit. An diesen schließt ein um 0,6 cm abgesetzter silberner Rahmen an. Die gesamt Rahmenbreite beträgt somit 2,8 cm. Der untere silberne Rahmenteil geht in ein optisch abgesetztes 1,4 cm breites Bedienfeld für die Tasten über.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Frontseite
Frontseite des ViewSonic VX922

Der ViewSonic VX922 verfügt lediglich über eine Neigemechanik, ist also weder dreh- noch höhenverstellbar. Aus ergonomischer Sicht ist dies alles andere als optimal. Der VX922 wurde von ViewSonic zwar für Spieler und nicht für den Büroeinsatz konzipiert, dennoch sind wir der Meinung, dass eine Höhenverstellung generell sinnvoll ist.

Mit dieser kann das Gerät optimal justiert werden. Spieler sitzen oft mehrere Stunden am Stück vor dem Monitor und dann spielt die Ergonomie eine ebenso große Rolle wie im Büro.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Rahmen
Detailaufnahme des Rahmens
Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Rueckseite
Rückseite des ViewSonic VX922

Der Neigungswinkel des Panelgehäuses ist von 5° nach vorne bis 20° nach hinten einstellbar. Um den Neigungswinkel zu verstellen, sollte man mit beiden Händen das Panelgehäuse links und rechts am Rand anfassen.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Maxneigung
Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Seite
Bild links zeigt den VX922 mit maximaler Neigung von 20° nach hinten und Bild rechts zeigt den Monitor von der Seit

Das Neigen des ViewSonic VX922 funktioniert einwandfrei. Der Widerstand der Mechanik kann mit zwei Muttern individuell eingestellt werden. Hierfür wird ein 10er Ring- oder Gabelschlüssel benötigt.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Mechanik
Detailaufnahme der Muttern zum Einstellen des Widerstandes der Neigungsverstellung und die 4 Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Fuß des ViewSonic VX922 am Panelgehäuse angeschraubt ist.

Zur Demontage des Standfußes müssen 4 Kreuzschlitzschrauben herausgedreht werden. Dazu legt man den Monitor am besten vorsichtig mit der Panelseite auf den Tisch. Nachdem die Schrauben entfernt wurden, kann der Fuß ganz einfach vom Panelgehäuse abgehoben werden.

Der ViewSonic VX922 verfügt über eine versteckte Kabelführung, die in die Rückseite des Standfußes integriert wurde. Nach Demontage der Kunststoffabdeckung, was zum Teil einen größeren Kraftaufwand erfordert, ist der Blick frei auf die Kabelklemmen. Die Kabelführung ist nach unserer Meinung sehr praktisch.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Kabelfuehrung
Blick in die geöffnete Kabelführung, mit den zwei mittig platzierten Kabelklemmen

Der Fuß des ViewSonic VX922 ist optisch ansprechend und gibt dem Monitor, alleine schon wegen seiner Größe, eine ausgezeichnete Standsicherheit auf dem Tisch.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Fuss
Auf dem Bild ist der Fuß und die unteren Lüftungsschlitze des VX922 zu erkennen

Auf der Gehäuserückseite besitzt der ViewSonic VX922 eine VESA100 Montagemöglichkeit. Die Löcher der VESA100-Verschraubung werden durch eingesteckte Gummikappen geschützt. Diese sorgen auch dafür, dass das Gesamtbild der Rückseite optisch nicht durch die Löcher der VESA-Verschraubung gestört wird.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Vesa100 1
Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Vesa100 2
Links VESA100-Verschraubung mit eingesteckten Gummikappen und rechts ohne die Schutzkappen.
Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Gummikappen
Detailbild der 4 Schutzkappen aus Gummi

Die Verarbeitungsqualität des 6,7 kg schweren ViewSonic ist sehr gut, alle Gehäuseteile passen sauber zusammen. Ein Knacken oder Knarren konnten wir während des Testzeitraums nicht feststellen. Das Gehäusematerial vermittelt einen hochwertigen Eindruck und dies wird durch die gefühlte Anfassqualität des Materials noch unterstrichen. Das Gehäuse macht insgesamt einen soliden Eindruck und ist unserer Meinung nach auch einem raueren LAN-Tag ohne Probleme gewachsen.

Das interne Netzteil des ViewSonic VX922 arbeitet praktisch geräuschlos. Lediglich wenn man ein Ohr an die Rückseite des Panelgehäuses anlegt, ist ein sehr leiser Brummton hörbar. Oberhalb eines Helligkeitswerts von 75 % ist gar kein Brummen mehr feststellbar.

Einen Netzschalter, der das Gerät vollständig vom Stromnetz trennt, besitzt der VX922 nicht. Soll der Monitor komplett vom Stromnetz getrennt werden, muss dafür das Netzkabel gezogen werden.

Die Betriebsbereitschaft des Gerätes wird durch eine dezent grün leuchtende LED (Licht Emittierende Diode) signalisiert. Das grüne Licht wirkt selbst abends angenehm. Wechselt das Display in den Stand-by-Mode, so ändert sich die Farbe der LED und diese leuchtet dezent orange. Die Power-LED ist in die Ein-/Ausschalttaste integriert.

Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Power Led On
Viewsonic Vx922 Monitor Viewsonic Vx922 Power Led Stand By
Bild links: der VX922 ist betriebsbereit und Bild rechts: Monitor ist im Stand-by-Mode. Die Fotos wurden am Abend erstellt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen