Test Monitor ViewSonic VX924
3/3

0
2310

Reaktionsverhalten

ViewSonic kombiniert beim VX924 ein TN Panel des Herstellers AU Optronics Corporation (AUO) mit der Advanced Amplified Impulse Technologie (Overdrive der zweiten Generation), was laut ViewSonic einer verbesserten Overdrivetechnologie entspricht. Durch die Kombination aus schnellem AUO TN Panel und der Advanced Amplified Impulse Technologie werden grey-to-grey Schaltzeiten von 4 ms erreicht. Zum Thema grey-to-grey Schaltzeiten möchten wir an dieser Stelle einige Infos geben:

Die grey-to-grey Schaltzeiten sind nicht mit den bisher von den Herstellern üblichen schwarz/weiß Schaltzeiten vergleichbar. Beim Messen der schwarz/weiß Schaltzeiten wird die Zeit, die ein Wechsel von schwarz nach weiß und zurück nach schwarz braucht, ermittelt. Der schwarz/weiß Wechsel wird in der ISO Norm 13406-2 definiert.

Bei grey-to-grey wird nur die Schaltzeit beim Wechsel von einem Grauton zu einem anderen Grauton gemessen. Für diesen Wechsel gibt es bisher aber keine Norm. So kann jeder Hersteller die grey-to-grey Schaltzeiten ermitteln, wie er es für richtig hält.

Es ist aber eine Neufassung der Displaynorm in Arbeit und in dieser wird auch geregelt sein, wie die grey-to-grey Schaltzeiten zu ermitteln sind. Die Neufassung soll noch in diesem Sommer als ISO 9241 Norm erscheinen.

Ingesamt kann man aber schon jetzt sagen, dass die grey-to-grey Messungen praxisnaher sind und damit auch aussagekräftiger sind als die schwarz/weiß Schaltzeiten. Eine wirkliche Vergleichbarkeit der grey-to-grey Schaltzeiten von Hersteller zu Hersteller wird aber erst mit der neuen ISO 9241 Norm möglich sein.

Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Spieletestpaket
Mit folgenden Spielen und noch einigen weitern wie CS, CS:S und DoD, wurde der ViewSonic VX924 auf seine Spieletauglichkeit getestet.

Im Spieletest konnte uns der ViewSonic VX924 vollkommen überzeugen. Der VX924 gehört nach unserer Meinung momentan zu den reaktionsschnellsten Displays die am Markt erhältlich sind. Zu Schlieren kommt es selbst bei sehr schnellen Spielen nicht. Auch die Bewegungsunschärfe, die technologiebedingt selbst die allerschnellsten TFT Modelle offenbaren, hält sich in Grenzen.

Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Spiele Foto1
Bild aus „DOOM III“

Da sich der ViewSonic VX924 beim Spielen sehr gut in Szene setzen kann, gehen wir davon aus, dass er insbesondere für diesen Anwendungsbereich konzipiert wurde. Das Display gehört somit zu den TFTs, die man auch den sogenannten Hardcorespielern bedenkenlos empfehlen kann.

Vergessen sollte man dabei aber nie, dass Menschen nicht genormt sind und es deshalb durchaus vereinzelt Hardcorespieler geben kann, die selbst mit solch einem reaktionsschnellen Display nicht vollkommen zufrieden sind. Für diese wenigen Nutzer bleibt nur der Griff zu einem CRT.

Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Spiele Foto2
Bild aus „Half-Life²“n

DVD

Die Farben beim DVD Schauen hinterlassen einen positiven Eindruck. In diesem Punkt gibt es beim ViewSonic VX924 eigentlich nichts zu bemängeln. Nur im direkten Vergleich zu einem Display mit z.B. S-IPS Panel, zeigt sich ein Qualitätsunterschied. Der Unterscheid liegt aber subjektiv in einem Bereich, den man vernachlässigen kann. Der ViewSonic VX924 ist also auch zum DVD Schauen bestens geeignet.

Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Dvd Foto1
Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Dvd Foto2
Bild links Szene aus „Star Wars Episode II“ und Bild rechts Szene aus „Shrek“
Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Dvd Foto3
Viewsonic Vx924 Monitor Viewsonic Vx924 Dvd Foto4
Bild links Szene aus „Last Samurai“ und Bild rechts Szene aus „Matrix“

Bewertung

Bildstabilität:
(digital)
(analog)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung und Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: Keine Angaben
4.5

(SEHR GUT)

Technische Spezifikation: ViewSonic VX924

Fazit

Der ViewSonic VX924 ist ein durchweg gelungenes Display. Lediglich die fehlende Höhenverstellung und der vertikale Blickwinkel trüben das hervorragende Gesamtbild. Dies kann der VX924 aber durch seine außergewöhnliche Eigenschaft beim Spielen ausgleichen.

Das Gerät setzt mit dem verbauten TN Panel mit Overdrive eine neue Bestmarke beim Reaktionsverhalten. Damit gehört der ViewSonic VX924 zu den reaktiosschnellsten TFTs am Markt. In Punkto Bildqualität kann der VX924 zwar nicht an Displays mit VA Panel + Overdrive Technologie wie z.B. dem Eizo L778 heranreichen, was allerdings mit der verwendeten Paneltechnologie erklärbar ist.

Da die Zielgruppe des ViewSonic VX924 aber eindeutig in Richtung Spieler ausgerichtet ist, kommt es hauptsächlich auf das Reaktionsverhalten an. Hier kann der VX924 nach unserer Meinung klar überzeugen. Wie oben bereits erwähnt, haben VA Panel mit Overdrive bei der Bilddarstellung Vorteile, was inbesondere für Grafikanwendungen entscheidend ist. Beim Spielen hat aber der VX924 die Nase deutlich vorn. In diesem Punkt kann selbst der bereits von uns getestete Eizo L778 nicht mithalten.

Hardcoregamern denen es auschließlich auf Geschwindigkeit ankommt, kommen am neuen ViewSonic VX924 keinesfalls vorbei!

Aufgrund der herausragenden Eigenschaften beim Spielen erringt der ViewSonic VX924 ein knappes sehr gut und ist damit das erste Gerät mit TN Panel was von uns diese Wertung erhält.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!