Test ViewSonic VG2755-2K – prädestiniert für das Büro
5/5

0
5314

DVD und Video

HD-Zuspieler wie Blu-ray-Player, HDTV-Empfänger und Spielekonsolen können direkt an die HDMI-Buchse des VG2755-2K angeschlossen werden. Mit dem Ton hat man wie oben beschrieben dann aber eventuell Probleme. Sofern der Zuspieler selbst Video und Audio splitten und getrennt ausgeben kann (in der Regel ist das der Fall), lässt sich das leicht lösen.

Bei Videowiedergabe mag einem geübten Auge schon auffallen, dass das Gerät primär für Büro-Anwendungen gemacht ist. Kontrast, Auflösung und Blickwinkelneutralität sind zwar sehr gut, aber die magere Farbraumabdeckung macht sich gelegentlich bemerkbar. Schaut man das gleiche Video im direkten Wechsel vorher auf einem Monitor mit vollständiger sRGB-Abdeckung an, wird das schon sichtbar. Unterhaltungs-Anwendungen sind daher keine besondere Stärke des Gerätes, obwohl sogar eine Overscan-Funktion im OSD zu finden ist.

Bewertung

ab 351,62 €
3.5

(GUT)

Fazit

Im Business-Bereich kann der ViewSonic VG2755-2K in allen Belangen überzeugen. Während sich der IT-Administrator über den schnellen Aufbau und die Möglichkeit zur Thin-Client-Montage freut, wird der CFO mit einer sehr guten Energieeffizienz zufriedengestellt.

Wer dagegen als Mitarbeiter bislang mit einem 24 Zoll großen Standard-Büromonitor und 1080p-Auflösung arbeiten musste, wird den Zugewinn an Arbeitsfläche und Schärfe als echte Wohltat empfinden. Dabei sind Design und Verarbeitung trotz des günstigen Preises erstaunlich gut und können so manchen Mitbewerber in den Schatten stellen.

Umfangreiche Ergonomie-Funktionen sind für einen Business-Monitor natürlich ebenfalls Pflicht. Der VG2755-2K erfüllt dies mit Bravour. Die Verstellmöglichkeiten sind überdurchschnittlich umfangreich und dabei auch hinsichtlich Mechanik sehr leichtgängig.

Die beiden Hauptschwachstellen finden wir in der etwas mageren Farbraumabdeckung und im Fehlen eines externen Audio-Ausgangs. So richtig überzeugend wird die Bildqualität auch erst nach einer Kalibrierung. Für einen Büromonitor sind die Anforderungen an die Farbgenauigkeit aber oft nebensächlich.

Der VG2755-2K überrascht mit ordentlichen Reaktionszeiten, auch wenn die Latenz nur mittelprächtig ausfällt. Im Unterhaltungsbereich oder in der EBV zeigt er ansonsten aber keine großen Stärken. Bezogen auf den beworbenen Einsatzzweck geht das in Ordnung, disqualifiziert ihn aber darüber hinaus, um auch als Allrounder zu punkten.

Im Business-Bereich ist es nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, das überzeugt. Oftmals werden hier einfach Consumer-Geräte etwas abgespeckt und dann zum Business-Monitor deklariert. Der ViewSonic VG2755-2K dagegen ist mit vielen, gut durchdachten Details auf diesen Einsatzweck zugeschnitten.

Testlogo ViewSonic VG2755-2K

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

88%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen