Test ViewSonic VX2718-2KPC-MHD: Günstiger Curved-Gaming-Monitor

27-Zoll-Monitor mit einem Curved-VA-Panel (1500 R) verhindert mit Adaptive Sync effektiv Tearing und verfügt über eine sehr geringe Signalverzögerung

0
9681

Einleitung

ViewSonic bringt mit dem VX2718-2KPC-MHD einen günstigen, 27 Zoll großen Gaming-Monitor auf den Markt, dessen Daten sich durchaus überzeugend lesen. Das VA-Panel mit 1500-R-Wölbung hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln (WQHD) und bietet so einiges für den ambitionierten Gamer: 165 Hz, Adaptive Sync, 1 ms Reaktionszeit und eine dreistufige Pixelbeschleunigung.

Laut Hersteller soll der sRGB-Farbraum mit 102 % abgedeckt werden. Neben einem Blaulichtfilter und Flicker-free-Technologie steht ein Eco-Modus zur Verfügung. Die kompakten Maße des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD, moderne Anschlüsse, ein geringer Stromverbrauch und ein neutrales Design machen den Monitor vielseitig einsetzbar.

Zumindest laut Produktpräsentation liest sich der neue 27-Zöller aus dem Hause ViewSonic interessant, und wir sind gespannt auf den Praxistest.

Angeschlossen und getestet haben wir den Monitor am DisplayPort-Ausgang einer Gigabyte GTX 1070 Ti. Die farbmetrischen Messungen wurden mit einem Spektralfotometer (X-Rite i1Pro) in Verbindung mit der iColor Software von Quato durchgeführt. Für die Ermittlung des minimalen Schwarzwertes wurde ein Kolorimeter (X-Rite i1Display Pro) verwendet. Als externe Zuspielquelle kam der Blu-ray-Player Sony BDP-S350 zum Einsatz, angeschlossen über ein HDMI-Kabel.

Detaillierte Informationen zu den Ausstattungsmerkmalen und den Spezifikationen finden Sie im Datenblatt des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD.

Lieferumfang

In einer sehr kompakten Verpackung wird der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD geliefert. Die Außenmaße betragen 68 x 43 x 16 cm (B x H x T), und der Monitor wiegt inklusive Verpackung nur knapp 6 kg. Ein händischer Transport ist daher kein Problem.

Im Innenraum des Kartons wird der verfügbare Platz entsprechend genutzt. Zwei Styroporteile umschließen den Monitor und trennen diesen vom Zubehör und Standfuß. Der Bildschirm wird zusätzlich durch einen weichen Schaumstoffbeutel geschützt. Standfuß, Verbindungsstück und Kabel befinden sich in Plastikbeutel.

Das Lieferzubehör des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD ist auf das Notwendigste reduziert
Lieferzubehör ist auf das Notwendigste reduziert

Das Lieferzubehör des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD beschränkt sich auf das Nötigste. Neben dem externen Netzteil und zwei Stromkabeln gibt es ein DisplayPort-Kabel, eine Kurzanleitung und die Montageschraube für den Standfuß.

Optik und Mechanik

Schlicht und nüchtern präsentiert sich die Optik des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD. Das Kunststoffgehäuse besteht zum größten Teil aus schwarzmatten Oberflächen. Lediglich die seitliche Umrahmung und der 15 mm hohe Rahmen am unteren Rand des Bildschirms sind hochglänzend. Das Curved-Display ist an drei Seiten rahmenlos. Auf farbige Elemente hat der Hersteller bei diesem Modell komplett verzichtet.

Modernes Design und Curved-Display
Modernes Design und Curved-Display
Funktional gehaltenes, mattschwarzes Gehäuse
Funktional gehaltenes, mattschwarzes Gehäuse

Mittig auf dem Rahmen am unteren Display-Rand ist der Herstellerschriftzug in weißen Buchstaben lackiert. Die Spannweite des V-förmigen Standfußes beträgt ca. 41 cm. An der Außenkante ist das Gehäuse nur 1,6 cm dick, und der Monitor wiegt inklusive Standfuß lediglich 3,9 kg.

Aufgedruckter Herstellerschriftzug auf dem Display-Rahmen
Aufgedruckter Herstellerschriftzug auf dem Display-Rahmen
Hochglänzende seitliche Gehäuseumrahmung
Hochglänzende seitliche Gehäuseumrahmung

Ergonomie-Funktionen sind beim ViewSonic VX2718-2KPC-MHD ebenso auf ein Minimum reduziert. Der Monitor bietet lediglich eine Möglichkeit, die Display-Neigung zu verändern. Von 5 Grad nach vorn bis 21 nach hinten kann die Neigung eingestellt werden. Das Modell ist auf eine Höhe von 12,7 cm fixiert, was in den meisten Fällen zu niedrig ist.

Display-Neigung: 5 Grad nach unten ...
Display-Neigung: 5 Grad nach unten …
... und 21 Grad nach oben sind möglich
… und 21 Grad nach oben sind möglich

Der Standfuß des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD besteht aus zwei Teilen. Mit einer Flügelschraube können die beiden Teile werkzeuglos zusammengeschraubt werden. An der Standfußunterseite befinden sich drei Gummi-Einlagen, die ein Verrutschen des Monitors verhindern sollen.

Zweiteiliger Standfuß im V-Design
Zweiteiliger Standfuß im V-Design
Gummi-Einlagen an der Unterseite für den optimalen Stand
Gummi-Einlagen an der Unterseite für den optimalen Stand

Für die Montage des Standfußes am Monitor wird dann aber doch ein Kreuzschlitz-Schraubendreher benötigt. Hier nimmt der Hersteller an, dass in jedem Haushalt ein solcher vorhanden ist, denn im Lieferumfang wird kein Werkzeug mitgeliefert.

Werkzeugloser Zusammenbau mittels Flügelschraube
Werkzeugloser Zusammenbau mittels Flügelschraube
Für die Befestigung am Display wird dann aber doch ein Schraubendreher benötigt
Für die Befestigung am Display wird dann aber doch ein Schraubendreher benötigt

Immerhin besitzt der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD eine VESA-Halterung mit 75 mm Lochabstand. Es ist daher möglich, die mehr als spärlichen Ergonomie-Funktionen durch alternative Befestigungsmöglichkeiten zu erweitern.

VESA-75-Halterung für alternative Befestigungsmöglichkeiten
VESA-75-Halterung für alternative Befestigungsmöglichkeiten

Der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD besitzt weder eine Vorrichtung für ein Kabelmanagement, noch sind im Gehäuse Belüftungsöffnungen vorhanden.

Technik

Betriebsgeräusche

Die Elektronik des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD arbeitet geräuschlos und ist von außen nicht zu hören. Auch das externe Netzteil gibt keinen Laut von sich. Eine Veränderung der Helligkeit oder sonstige Einstellungen im OSD des Monitors hatten ebenfalls keinen Einfluss auf die Geräuschentwicklung.

Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer großen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 40 W 30,2 W
Typisch 31 W k. A.
Stand-by/Ruhemodus 0,5 W 0,1 W
Soft-off k. A. 0,1 W
Nur das Netzteil k. A. 0,1 W
50 % k. A. 21,7 W
140 cd/m² (28 % Helligkeit) k. A. 18,6 W
Eco-Modus „Optimieren“ 26 W 17,5 W
Eco-Modus „Sparen“ 22 W 16,4 W
0 % k. A. 14 W

Beim Stromverbrauch ist der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD sehr sparsam. Es wird lediglich ein Wert von 0,5 Watt für den Stand-by angegeben. Wir haben etwas genauer nachgemessen. Im Standard-Bildmodus und bei maximaler Backlight-Helligkeit verbraucht der Monitor nur 30,2 Watt. Im Stand-by liegt der tatsächliche Bedarf mit 0,1 Watt weit unterhalb der Herstellerangaben. Wird die Hintergrundbeleuchtung auf 0 % eingestellt, messen wir noch 14 Watt. Die Energieeffizienz liegt bei sehr guten 1,50 cd/W.

Der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD bietet einen Eco-Modus an. Zur Auswahl stehen „Standard“, „Optimieren“ und „Sparen“. „Standard“ bedeutet, dass der Eco-Modus deaktiviert ist, die zwei anderen Optionen haben zur Folge, dass die Hintergrundbeleuchtung reduziert wird und dadurch weniger Strom verbraucht wird.

Anschlüsse

Beim ViewSonic VX2718-2KPC-MHD befinden sich alle Anschlüsse auf der Gehäuserückseite und sind dort horizontal nach hinten ausgerichtet. Zur Auswahl stehen zwei HDMI-Eingänge, ein DisplayPort und ein 3,5-mm-Kopfhörerausgang. Eine USB-Schnittstelle bietet der Monitor nicht. Die Anschlüsse sind gut zugänglich. Deren Ausrichtung steht einer Wandmontage des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD allerdings eher entgegen.

Anschlüsse des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD auf der Gehäuserückseite
Anschlüsse auf der Gehäuserückseite

Bedienung

Bedient wird der ViewSonic VX2718-2KPC-MHD über vier bzw. fünf Tasten, die mittig an der Gehäuseunterseite platziert sind. Wenn das OSD geschlossen ist, ist die ganz linke Taste die Power-Taste. Am unteren Bildschirmrand wird oberhalb der Tasten die Funktion der jeweiligen Taste angezeigt.

Konventionelle Bedientasten an der Displaygehäuseunterseite
Konventionelle Bedientasten an der Gehäuseunterseite

Wenn bei geschlossenem OSD die ganz rechte Taste bedient wird, öffnet sich ein Schnellstartmenü, das direkten Zugriff auf Bildmodi, Lautsprecher, Kontrast, Helligkeit und Eingangsquelle bietet. Die ganz links positionierte Taste hat bei geöffnetem OSD die Funktion, selbiges zu schließen. Mit Taste 2, 3 und 4 wird das reguläre OSD geöffnet. Diese Art der Bedienung ist nicht so komfortabel wie ein Joystick. Da aber die Funktion der Tasten am Bildschirm angezeigt wird, ist die Eingewöhnungsphase kurz.

OSD: Schnellstartmenü durch Betätigung der ganz rechts positionierten Taste
Schnellstartmenü durch Betätigung der ganz rechts positionierten Taste

Die Power-LED des ViewSonic VX2718-2KPC-MHD befindet sich ebenfalls auf der Gehäuseunterseite und ist mittig vor den Bedientasten positioniert. Die LED leuchtet in Betrieb blau und blinkt orange, wenn der Monitor in den Ruhemodus wechselt. Im OSD kann die Power-LED auch deaktiviert werden. Diese Einstellung gilt allerdings nicht für den Ruhemodus. Hier blinkt die Power-LED immer.

Blau leuchtende Power-LED im Betriebszustand ...
Blau leuchtende Power-LED im Betriebszustand …
... und orange blinkend im Ruhemodus
… und orange blinkend im Ruhemodus

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!