Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell 3008WFP Teil 5


Sound

Für den Dell 3008WFP ist auf Wunsch zum Preis von 48,79 Euro eine Soundleiste erhältlich, die ohne Werkzeug einfach unter dem Monitor eingeklickt wird. Die Soundbar ist mit zwei Lautsprechern ausgestattet, die zusammen eine maximale Ausgangsleistung von 10 Watt bieten. Sie verfügt über zwei 3,5-Millimeter-Mini-Klinken-Anschlüsse für Kopfhörer und eine Lautstärkeregelung. Die Soundbar stand uns für den Test nicht zu Verfügung.

Optional erhältlich ist eine Soundbar mit insgesamt 10 Watt Leistung.

Die Soundbar wird auf der Monitorrückseite bei den Anschlüssen eingeklinkt.

Bedienung und OSD

Der Dell 3008WFP verfügt über fünf Bedientasten und die Power-Taste mit integrierter LED zum Ein- und Ausschalten des Bildschirms. Mit der -Taste können die Signaleingänge durchgeschaltet werden. Mit der -Taste wird die Bild-in-Bild- bzw. Splitscreen-Anzeige aktiviert. Mit der -Taste wird das OSD aufgerufen.

Übersichtliches Tastenfeld des Dell 3008WFP.

Die Tasten und dienen der Navigation durchs Menü und zum Einstellen der Werte. Unabhängig vom Menü können mit der -Taste Helligkeit- und Kontrasteinstellungen aufgerufen werden. Mit der -Taste kann im analogen Betrieb die automatische Bildanpassung gestartet werden und die -Taste schaltet den 3008WFP ein- oder aus.

Wegen der großen Anzahl an Einstellungsmöglichkeiten, die der Dell 3008WFP bietet, können wir im Folgenden nicht ins Detail gehen; das würde den Rahmen des Testberichts sprengen. Wer weitergehende Informationen wünscht, kann sich das ausführliche deutsche Handbuch zum 3008WFP bei Dell herunterladen.

Hauptmenü

Über das Hauptmenü gelangt man zu den Menüpunkten und Funktionen: Je nach Betriebsmodus stehen dabei verschiedene Menüpunkte und Einstellungen zur Verfügung oder sind ausgeblendet, wenn diese nicht benötigt werden.

Hauptmenü im digitalen Betrieb

Hauptmenü im analogen Betrieb

Helligkeit & Kontrast (Brightness & Contrast)

Hier lassen sich Helligkeit und Kontrast einstellen. Dieses Menü kann auch direkt per -Taste aufgerufen werden.

Automatische Anpassung (Auto Adjust)

Diese Funktion stellt den TFT-Monitor automatisch auf ein analoges Bildsignal (D-Sub-Eingang) ein. Der Menüpunkt ist nur im analogen Betrieb sichtbar und wird ansonsten nicht benötigt.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!